Dienstag, 30.09.2014 21:51

Mit Silversea´s “Silver Spirit” zu Weltkulturerbe-Stätten im Mittelmeer

Veröffentlicht von am 19.03.2012 in Silversea Cruises


Quer durchs Mittelmeer schickt die auf All Inclusive Kreuzfahrten spezialisierte Reederei Silversea Cruises (Monaco) im Juli und August 2012 ihr Flaggschiff „Silver Spirit“ (540 Passagiere) zu berühmten Häfen in sieben Ländern, die an vier Traumrouten liegen: Städte in der Türkei, in Kroatien, Montenegro, Griechenland, Italien, Spanien und auf Malta. Nicht weniger als neun von ihnen genießen Weltkulturerbe-Status. Solch ausgeklügelte Routen sind Markenzeichen der Reederei, die auch durch exquisiten Service und niveauvolle Atmosphäre an Bord sowie ein faszinierendes Angebot an Ausflügen besticht.

Silver Wind / © Silversea Cruises
Silver Wind / © Silversea Cruises

Nach Kotor/Montenegro
Vom Athener Hafen Piräus zur Lagunenstadt Venedig führt ein Turn der „Silver Spirit“ vom 2. bis 9. Juli und vom 20. bis 27. August (acht Tage ab/bis Hafen ab 2.599,– Euro pro Person). Vom größten Passagierhafen Europas geht die Reise unter der Mittelmeer-Sonne zur kleinen griechischen Hafenstadt Monemvasia im Südosten der Halbinsel Peloponnes. Die italienisch angehauchte, üppig grüne griechische Insel Korfu, zweitgrößte der Ionischen Inselgruppe, ist nach einem Tag auf See die dritte Station. Der nächste Landgang widmet sich der zauberhaften Hafenstadt Kotor in Montenegro. Wegen ihrer Lage in der von hohen Bergen umrahmten gleichnamigen Bucht und ihren vielen historischen Bauwerken – darunter eine viereinhalb Kilometer lange mittelalterliche Stadtmauer – wurde die Stadt gleich in beide UNESCO-Listen des Welt-Kultur- und -Naturerbes aufgenommen. Auch die Innenstadt der kroatischen Stadt Split mit dem berühmten Diokletianspalast, Station am sechsten Tag, steht auf der Weltkulturerbe-Liste. Stolz trägt diese Auszeichnung auch das letzte Ziel der Reise: Venedig.

Mediterrane Inseln von West nach Ost
Inseln stehen im Mittelpunkt einer zwölftägigen Reise, die das Luxusschiff vom 23. Juli bis 3. August durch das westliche und östliche Mittelmeer unternimmt (ab/bis Hafen ab 4.399,– Euro pro Person). Einschiffung ist in der quirligen Hauptstadt Kataloniens, in Barcelona, die Reise endet in Venedig. Auf dem Routenprogramm stehen die Balearen-Metropole Palma de Mallorca, Cagliari, die größte Stadt der Insel Sardinien, Trapani auf Sizilien und Valletta, die von den Kreuzrittern geprägte Hauptstadt Maltas (UNESCO-Weltkulturerbe). Von dort geht die Reise wieder nach Sizilien, und zwar zur Weltkulturerbe-Stadt Syrakus. Einen Platz auf der begehrten UNESCO-Liste besitzt auch die malerische Altstadt von Dubrovnik, zu Recht als „Perle der Adria“ gelobt. Früher eine selbständige, wehrhafte Stadtrepublik ist Dubrovnik heute eine der bedeutendsten Städte Kroatiens. Mildes Klima prägt die kroatische Insel Hvar, vorletzte Station der Reise vor Venedig.

Venedig mit Ziel Istanbul
Venedig zur Einschiffung, Split, Kotor und Korfu sind die ersten vier Häfen auf einer Reise vom 3. bis 13. August nach Istanbul (elf Tage ab/bis Hafen ab 3.899,– Euro). Das von einem mächtigen Vulkanausbruch geprägte Kykladen-Eiland Santorin ist die nächste Station. Von dort steuert die „Silver Spirit“ die Hauptinsel der Inselgruppe Dodekanes an, die Kreuzritter-Insel Rhodos (Weltkulturerbe). Die nächste Hafenstadt, Kusadasi an der türkische Ägäisküste, wäre unbedeutend, wäre es von hier nicht nur ein Katzensprung bis zu den vortrefflich restaurierten Ruinen der Stadt Ephesus, einst eine der wichtigsten griechischen Siedlungen in Kleinasien. Nach einem Seetag erreicht das Schiff Istanbul, die pulsierende Weltkulturerbe-Stadt am Bosporus.

Zur hellenischen Inselwelt
In Istanbul ist auch Einschiffung zur vierten Mittelmeer-Kreuzfahrt der „Silver Spirit“, die am 13. August beginnt und am 20. August in Piräus endet (acht Tage ab/bis Hafen 2.599,– Euro pro Person). Nach einem Tag auf See sind Kusadasi (mit Ephesus) und Rhodos die nächsten Hafenstädte. Die wohl malerischste Stadt der Insel Kreta ist Agios Nikolaos am fünften Reisetag. Das kleine Santorin und das bilderbuchhaft schöne Inselchen Mykonos mit seinen schneeweißen Bauten locken mit attraktiven Ausflügen. In Piräus endet die Reise. Vom Hafen ist es nur eine kurze U-Bahn-Fahrt von Athen entfernt – mit der berühmten Akropolis ebenfalls eine Stadt auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.


Günstige Kreuzfahrtangebote

 

 

Immer informiert im Bereich Kreuzfahrten - Ich biete Euch:

==> einen RSS FEED

==> einen TWITTER-STREAM

==> eine FACEBOOK-SEITE

==> eine FACEBOOK-GRUPPE

==> einen GOOGLE + STREAM

==> sowie einen KREUZFAHRT-NEWSLETTER

Damit verpasst ihr keine Kreuzfahrt-News, kein Kreuzfahrt-Angebot und keine Kreuzfahrt-Schnäppchen mehr!




Keine Kommentare vorhanden