A-Rosa Flora geht in Papenburg bei der Meyer Werft in Winterschlaf


    Die A-Rosa Flora ist in der letzten Woche in Papenburg eingetroffen. Das Flusskreuzfahrtschiff ist von der Tochter-Wert in Rostock, der Neptun-Werft gebaut worden. Es ist der elfte Flusskreuzer den die Neptun Werft für die Rostocker Flusskreuzfahrt-Reederei gebaut hat. Die A-Rosa Flora muss in Papenburg an der Meyer Werft überwintern weil man in Rostock keinen Platz mehr hat. Auf der Neptun-Werft entstehen noch bis Jahresanfang 2014 weitere Flusskreuzfahrtschiffe für Viking River Cruise und A-Rosa Fluss Kreuzfahrten.

    In Papenburg ist die A-Rosa Flora allerdings auch nicht alleine im Winterlager, dort liegen bereits Flusskreuzer für Viking River Cruises im Paket zu denen sie sich nun gesellt.



    A-Rosa Flora / © Meyer Werft

    A-Rosa Flora / © Meyer Werft



    Die A-Rosa Flora bleibt bis zum März 2014 in Papenburg bei der Meyer Werft in Obhut. Die offizielle Übergabe an die Reederei A-Rosa Flusskreuzfahrten erfolgt am 13.März 2014. Dann startet sie auch direkt in den Dienst und eröffnet die Flusskreuzfahrt-Saison auf der Donau, dem Main und dem Rhein.

    Ursprünglich sollte die A-ROSA Flotte im Jahr 2013, zum elften Jubiläum, um ein elftes Schiff wachsen. Doch die Buchungszurückhaltung war zu groß, so dass man sich in Rostock entschieden hat das elfte Kreuzfahrtschiff erst in 2014 in Dienst zustellen. In Übereinkunft mit der Neptun Werft hat sich die Reederei für eine Verschiebung des Ablieferungstermins auf Frühjahr 2014 entschieden.

    Technische Daten

    • Bauwerft: Neptun Werft Warnemünde
    • Baujahr: 2013
    • Indienststellung: März 2014
    • Länge: 135 Meter
    • Breite: 11,4 Meter
    • Passagiere: 186
    • Kabinen: 83 (70 Außen, 7 Junior-Suiten, 4 Balkonsuite, 2 Familienkabinen)

     
     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an