AIDA Cruises: AIDAblu das letzte Mal für 2012 in Warnemünde


    Am Sonntagabend, den 30. September 2012, heißt es in dieser Saison zum letzten Mal „Leinen los“ für AIDAblu in Warnemünde. Das 2010 in Dienst gestellte Schiff beschließt die diesjährige Kreuzfahrtsaison von AIDA Cruises in Warnemünde und startet zu einer Kurzreise über Kopenhagen und Oslo nach Hamburg.

    AIDAblu in Warnemünde / © AIDA Cruises

    AIDAblu in Warnemünde / © AIDA Cruises



    Mit AIDAsol und AIDAblu liefen 2012 gleich zwei Schiffe der Rostocker Kreuzfahrtreederei Warnemünde an. Von Mai bis September machten sie 33-mal im Hafen der Hansestadt fest. Auf verschiedenen Routen reisten die Schiffe zu den Perlen der Ostseeküste und Metropolen des Nordens.



    Das Rostocker Unternehmen AIDA Cruises nutzt den Kreuzfahrthafen von Warnemünde bereits seit vielen Jahren als Start- und Zielhafen für verschiedene Kreuzfahrten in der Ostsee. 2013 werden die Schiffe der AIDA-Flotte noch öfter die Warnemünder Mole passieren. Insgesamt 45-mal wird es 2013 für Gäste und Besatzung „Leinen los!“ in Rostock-Warnemünde heißen. Besonderes Highlight der Saison wird die Vorstellung des neuen Schiffs AIDAstella sein, das am 17. März 2013 von Warnemünde aus auf Jungfernfahrt durch Nordeuropa geht. Am 16. April 2013 macht AIDAbella erstmals in der Hansestadt fest, am 11. Mai 2013 beginnt für AIDAmar die neue Saison in der Ostsee. Von Warnemünde aus starten die Kreuzfahrtschiffe auf 4-tägigen Kurzreisen nach Oslo oder 7- und 10-tägigen Reisen in die schönsten Ostsee-Metropolen Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm.

    (PM Aida Cruises)



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an