AIDA Cruises steigerte Passagierzahlen in 2011 um 13,8 Prozent auf 584.000 Gäste


    Im Jahr 2012 ist das Interesse an Kreuzfahrten mit AIDA weiter gewachsen. Allein im ersten Quartal verzeichnete das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um 11 Prozent bei den Passagierzahlen. „Das Vertrauen in Kreuzfahrten mit AIDA ist ungebrochen hoch. Nach einem vorübergehenden Rückgang Ende Januar und im Februar lagen die Buchungszuwächse im April weit über dem Vorjahresniveau“, sagt Michael Thamm, President AIDA Cruises. „Nach unserer Einschätzung wird 2012 der Kreuzfahrtmarkt weiter wachsen. AIDA wird, wie auch schon in den Jahren zuvor, schneller wachsen als der Markt allgemein.“

    AIDA Clubschiff-Flotte / © AIDA Cruises


    AIDA Clubschiff-Flotte / © AIDA Cruises

    2011 begrüßte das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen insgesamt 584.000 Gäste an Bord seiner acht Kreuzfahrtschiffe. Damit wuchs die Zahl der Passagiere um 71.000 (+ 13,8 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr. Neben der Sicherung einer hohen Produktqualität in Verbindung mit einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis stehen Themen wie Umweltschutz und Sicherheit im Zentrum des unternehmerischen Handelns von AIDA. Über 10.000 Touristikpartner unterstützen das Unternehmen beim Vertrieb der Kreuzfahrten.



    Zur Flotte des Kreuzfahrtunternehmens AIDA Cruises gehören derzeit acht Schiffe. Mit der Taufe von AIDAmar während des 823. Hafengeburtstages in Hamburg geht am 12. Mai 2012 der jüngste AIDA Neubau auf große Fahrt. Bis 2016 wird die AIDA Flotte um weitere drei, auf insgesamt 12 Schiffe anwachsen.




    Schau Dir unsere Videos an