AIDA Elterninformationen


    AIDA Kreuzfahrten – Elterninformation – Kinder sind auf den Schiffen von AIDA Cruises immer herzlich willkommen, daher bietet die AIDA Kids Crew auf allen Routen und zu jeder Jahreszeit ein buntes Programm für Kinder, Tag für Tag. In den AIDA Kids Clubs gibt es viel zu erleben, vollgepackt mit Spiel, Spaß und Unterhaltung binden die Mitarbeiter der Kids Crew kreative und spannende Programme den jeweiligen Altersstufen der Kinder entsprechend. Es wird gebastelt, gemeinsam gegessen, Bordsafaris unternommen sowie Party und Minidiscos veranstaltet. Während der Ferienzeiten stellen die Kreuzfahrtkids sogar eine eigen Show auf die Beine.

    Nachfolgend nun die wichtigsten Informationen für Eltern, die man über über AIDA in Verbindung mit Kindern wissen sollte.



    AIDA Kids Club

    Den AIDA Kids Club findet man auf allen Schiffen der AIDA Flotte, dieser ist für alle Kinde ab einem Alter von 3 Jahren geöffnet, die nicht mehr permanent Windeln benötigen. Aber auch Kinder unter 3 Jahren sind herzlich eingeladen die Räumlichkeiten des Kids Clubs gemeinsam mit ihren Eltern zu besuchen. Hier findet man einen großzügigen Innen- und Außenbereich sowie einen Kinderpool. Lediglich auf der AIDAcara, dem kleinsten und ältesten Schiff der Flotte, müssen die Kinder auf einen Außenbereich und einen Pool im Kids Club verzichten.

    Kidsclub: Piratenzimmer von AIDAmar

    Kidsclub: Piratenzimmer von AIDAmar



    Altersklassen im AIDA Kids Club

    Um die Tagesprogramme speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Altersklassen zuschneiden zu können, werden während der Ferienzeiten Kinder in die folgenden Altersgruppen unterteilt:

    • Seepferdchen (3-6 Jahre)
    • Delfine (7-9 Jahre)
    • Sharks (10-11 Jahre)
    • Orcas (12-13 Jahre)
    • Teens (14-17 Jahre)

    Je nachdem wieviel Kinder tatsächlich während einer Reise an Bord sind, kann die Einteilung der einzelnen Gruppen variieren. Die Betreuung der Orcas und Teens findet vorwiegend in einer gemeinsamen Gruppe statt und nur während der Ferienzeiten.

    Programmzeiten AIDA Kids Club

    Der AIDA Kids Club bietet an Seetagen bis zu 7 Stunden lang und an Landtagen bis zu 6 Stunden lang Programme für Kinder an. Sie sind unterteilt in Vormittags-, Nachmittags- und Abendprogramm und können von Route zu Route und entsprechend der Anzahl der Kinder in den einzelnen Gruppen unterschiedlich sein. Informationen über die genauen Programmzeiten erhält man täglich im Bordmagazin AIDA Heute, sowie im Kids Club selbst und an der Rezeption.

    Betreuungszeiten bei AIDA

    Auch außerhalb der offiziellen Programmzeiten ist es möglich Kinder bis 11 Jahre von der AIDA Kids Crew betreuen zu lassen, um beispielsweise einen Landausflug ohne die Kinder unternehmen zu können. Hierfür steht einem der Kids Club nach vorheriger Anmeldung bis 20.30 Uhr zur Verfügung. Möchte man sich ein Dinner im Gourmet-Restaurant Rossini gönnen, so betreut die Kids Crew an bis zu zwei Abenden pro Reise die Kinder auch gerne bis 22.00 Uhr.

    Möchte man diesen Service in Anspruch nehmen, so sollte man sich hierzu bis 20.30 Uhr am Vorabend anmelden.

    Aus Sicherheitsgründen sollten Kinder unter 12 Jahren nicht alleine an Bord zurückgelassen werden, wenn man einen Landausflug alleine unternehmen möchte.

    Gemeinsame Essen bei AIDA

    Während der Programme wird ebenso ein gemeinsames Abendessen für Kinder und Jugendliche an Bord von AIDA Schiffen angeboten, hierzu bedarf es einer Einverständniserklärung der Eltern.

    Für Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten übernehmen die Mitarbeiter der Kids Crew keine Verantwortung, die Kinder müssen selbstständig in der Lage sein die passenden Speisen für sich auszuwählen, da sonst die Aufsicht der kompletten Gruppe beeinträchtigt wird. Kinder mit schweren oder lebensbedrohlichen Allergien dürfen am gemeinsamen Essen der Kids Crew aus Sicherheitsgründen nicht teilnehmen.

    Einverständniserklärung für den AIDA Kids Club

    Damit das eigene Kind an den Programmen des AIDA Kids Club teilnehmen darf, bedarf es vorab einer schriftlichen Einverständniserklärung der Eltern. Das Formular hierfür erhält man sowohl bei der Kids Crew an Bord oder an der Rezeption, sowie vorab bereits mit den Reiseunterlagen per Post zugesandt. Die Einverständniserklärung kann beim ersten besuch des AIDA Kids Clubs oder bei der Elterninfo-Veranstaltung abgegeben werden, die für gewöhnlich am ersten Abend der Reise stattfindet.

    Die Aufsichtspflicht über das Kind während der Programmzeiten kann nur beim Vorliegen einer Einverständniserklärung übernommen werden.

    Ausschluss von der Betreuung bei AIDA

    AIDA Cruises behält sich vor in seltenen Fällen Kinder von der Betreuung und den Programmen auszuschließen. Dies ist beispielsweise der Fall wenn ein Kind unter einer ansteckenden Krankheit leidet oder sich im allgemeinen unwohl fühlt. Auch kann es zum Ausschluss kommen wenn ein Kind unter körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen leidet oder regelmäßig Medikamente nehmen muss, hier wird Vorort von Fall zu Fall entschieden.

    Ebenfalls können Kinder nachträglich von der Betreuung ausgeschlossen werden wenn sie die Harmonie der Gruppe gefährden und wiederholte Male den Ermahnungen und Anweisungen der Betreuer nicht Folge leisten.

    Aus hygienische Gründen werden generell keine Kinder betreut die noch regelmäßig Windeln tragen. Eltern haben jedoch dann die Möglichkeit die Räumlichkeiten des Kids Club außerhalb der Programmzeiten mit ihrem Kind zu nutzen.

    Landausflüge für Teenager bei AIDA

    Mit Genehmigung der Eltern in Form einer schriftlichen Einverständniserklärung haben Jugendliche ab 12 Jahren die Möglichkeit alleine an eigenen Landausflügen teilzunehmen, um den Urlaub auch mal ganz ohne ihre Eltern genießen zu können. Die entsprechenden Formulare hierfür erhält man an der Rezeption oder im Teensinfo-Ordner bei der Teens Crew.

    Die Aufsichtspflicht der Teens Crew über die Jugendlichen ist erst mit Beginn des Ausfluges gewährleistet, bis dahin liegt diese bei den Eltern.

    Sicherheit der Kinder bei AIDA

    Sicherheit für die Kinder wird an Bord der AIDA Schiffe und auch im Kids Club groß geschrieben, damit man sich davon überzeugen kann wird zu Beginn der Reise, gemeinsam mit der Kids Crew und dem Sicherheitsoffizier, eine Infostunde für Eltern durchgeführt. Hier werden die speziellen Sicherheitsrichtlinien vorgestellt und Kinder lernen wie sie sich im Fall der Fälle schnellstmöglich an Bord orientieren können.

    Genau Angaben über medizinische Informationen in der Einverständniserklärung helfen der Kids Crew im Notfall schnell und richtig zu handeln.

    Die Aufsichtspflicht über die Kinder übernimmt die Kids Crew nur während der Betreuung oder ausgewiesenen Programmzeiten wenn die Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Während der restlichen Zeit der reise sowie an Land liegt die Aufsichtspflicht allein bei den Eltern.

    Bars und Disco bei AIDA

    Natürlich dürfen sich unter bestimmten Voraussetzungen und Einhaltung des Jugendschutzes auch Kinder und Jugendliche in den Bars und in der Disco aufhalten.

    In den Bars dürfen sich Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ohne Begleitung der Eltern oder eine erziehungsbeauftragten Person zwischen 23.00 Uhr und 5.00 Uhr nicht alleine aufhalten. Für Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren gilt dieses Verbot von 24.00 Uhr bis 5.00 Uhr.

    In der Disco Anytime Bar dürfen sich Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren generell nur in Begleitung der Eltern oder eines Erziehungsbeauftagten aufhalten. Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren dürfen sich in der Disco bis 24.00 Uhr alleine aufhalten.

    In den Bars und der Disco besteht ein striktes Ausschankverbot für Alkohol an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, für Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren besteht ein eingeschränktes Verbot.

    Kids und Teens SPA, Fitnesskurse, Sauna und Wellness Oase

    Um Ruhe und Entspannung für alle Gäste an Bord zu garantieren, dürfen Kinder unter 16 Jahren die Sauna nur in Begleitung der Eltern oder eines Erziehungsbeauftragten benutzen. Der Besuch der Wellness Oase ist generell erst ab 16 Jahren möglich.

    Damit aber auch die Kinder an Bord von AIDA nicht zu kurz kommen im Bereich Wellness und Fitness werden spezielle  Anwendungen und Kurse für Kinder und Jugendliche angeboten.

    Teens zwischen 12 und 16 Jahren können zudem an speziell gekennzeichneten Kursen für Erwachsene teilnehmen. Aus Sicherheitsgründen kann das Gerätetraining außerhalb der Kurse für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht gestattet werden

    Kleinkinder an Bord der AIDA Schiffe

    Aus Sicherheitsgründen und auf Grund von eventuellen medizinischen Versorgungen dürfen Babys erst ab einem Alter von 6 Monaten mit AIDA reisen. Auf Kreuzfahten mit mindestens drei oder mehr aufeinanderfolgenden Seetagen beträgt das Mindestalter für Babys 12 Monate, da es in seltenen Fällen zu Erkrankungen kommen kann, die an Bord nicht behandelt werden können.

    Krabbeltreffen AIDAcara

    Krabbeltreffen AIDAcara

    Babys zwischen 6 und 12 Monaten müssen über einen vollständigen Impfschutz verfügen und die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen müssen durchgeführt worden sein. Zudem empfiehlt AIDA Babys unter 12 Monaten vor Beginn der Reise vom Kinderarzt auf eine Reisetauglichkeit untersuchen zu lassen.

    Zwar werden Kinder von der Kids Crew erst ab einem Alter von 3 Jahren betreut, allerdings haben Eltern von Kleinkindern die Möglichkeit die Räumlichkeiten des Kids Club außerhalb der Programmzeiten mit ihren Kindern zu besuchen. Nehmen nur wenige Kinder am Programm teil, so kann man nach Rücksprache gemeinsam mit seinem Kleinkind am Programm für die Seepferdchen teilnehmen.

    Zu Beginn der Reise wird ein Krabbeltreff angeboten, damit Eltern und Kleinkinder die Möglichkeit haben sich untereinander kennen zu lernen, für gemeinsame Aktivitäten und Treffen.

    Für die besonderen Bedürfnisse von Kleinkindern kann man sich an der Rezeption Babybetten, Babywanne und Windeleimer ausleihen. An Bord der AIDAbella, AIDAblu AIDAdiva und AIDAluna erhält man zudem gegen eine Gebühr von 5 Euro pro Tag ein AIDA Babyphone mit Kamera und iPod oder ein schnurloses System mit Telefonen, da normale Babyphone auf Schiffen für gewöhnlich nicht funktionieren. An Bord von AIDAaura, AIDAvita und AIDAcara hat man die Möglichkeit mit wenigen Handgriffen die Kabinengeräuche über das Kabinentelefon abzuhören.

    Wicheltische findet man in den Kindertoiletten des Kids Club, auf der AIDAcara in der Damentoilette auf Deck 8.

    In den Restaurants stehen für Kleinkinder Hochstühle zur Verfügung, außerdem werden Gläschen und Fläschchen an den Bars und in den Restaurants aufgewärmt.

    AIDA Cruises versucht alles um sowohl den Eltern als auch den Kindern einen schönen und unbeschwerten Familienurlaub zu ermöglichen.

    Weitere Informationen und Bilder zu Familienreisen mit AIDA Cruises

     
    Infos: Familien auf AIDA
     

     

    Alle AIDA Kreuzfahrtschiffe im Detail

     
     

    Wissenswertes zu AIDA Cruises

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an