AIDAblu im Miniaturwunderland Hamburg


    Die AIDA Kreuzfahrtschiffe kann man sich aus Hamburg nicht wegdenken, so ist es keine Überraschung, dass man auch ein AIDA Kreuzfahrtschiff im Hamburger Miniatur Wunderland antrifft.

    Dort fährt eine detailgetreue AIDAblu auf kleine Kreuzfahrten und wird seit November 2009 täglich von Tausenden Menschen bewundert, wie sie An- und Ablegt im Hafenbecken der kleinen Miniatur Welt. Sie fährt sogar unter der Storebeltbrücke entlang, da hat man sich wirklich enorm viel Mühe gegeben.



    Die im Vergleich zum Original, winzige AIDAblu wurde sogar richtig getauft mit AIDA Cruises im Miniatur-Wunderland, dass hat sich die Rostocker Reederei natürlich nicht nehmen lassen. Damals waren Hansjörg Kunze, der Sprecher von AIDA Cruises und der AIDA Flottenkapitän Burkhard Müller vor Ort.

    AIDAblu im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg

    AIDAblu im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg



    Man spricht zwar von einer Miniatur, allerdings misst die kleine AIDAblu auch schon eine Länge von 2,20 Meter. Sie ist 33,7 Zentimeter breit, 45,5 Zentimeter hoch und hat einen Tiefgang von 7 Zentimetern.

    Das Besondere an AIDAblu im Miniwula sind die Elektromotoren. So kann sie richtig fahren mit zwei Antriebsschrauben, je einem Heckstrahlruder und Bugstrahlruder und einem Ruder über Servo. Die Mini-AIDAblu fährt sogar ab und an draussen vor der Tür. Zuletzt hatte sie eine besondere Ausfahrt in der Speicherstadt. (Lesetipp: Mini-AIDA fährt bei Sturmflut durch Speicherstadt)

    Bilder von AIDAblu aus dem Miniatur Wunderland

    Das Theatrium und Freideck von AIDAblu

    Das Theatrium und Freideck von AIDAblu

    Das Pooldeck von AIDAblu

    Das Pooldeck von AIDAblu

    Die Wellness-Oase von AIDAblu

    Die Wellness-Oase von AIDAblu

    AIDAblu an der Pier im Miniatur Wunderland

    AIDAblu an der Pier im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg

    AIDAblu im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    AIDAblu im Miniatur Wunderland

    Das Freideck von AIDAblu

    Das Freideck von AIDAblu

    Taufe der AIDAblu im Miniatur-Wunderland in Hamburg 2009

     

     

     Technische Daten der AIDAblu im Miniatur Wunderland

    SchiffsnameAIDAblu
    Schiff Nr.13
    SchiffstypKreuzfahrtschiff
    Stapellauf24.11.2009
    Bauzeit1000 Std.
    Länge2200 mm
    Höhe455mm
    Breite337 mm
    Tiefgang70 mm
    Prozessorenvorgesehen für sämtliche Lichtzeichen
    Spannung12 Volt
    Akku9000 mAh, NiMh
    ErbauerModellbau Georgi und Holger Ballasch
    RumpfGFK
    Antrieb2 Antriebsschraube über E-Motor
    1 Bugstrahlruder über E-Motor
    1 Heckstrahlruder über E-Motor
    1 Ruder über Servo

    Hier findest Du AIDAblu im Miniatur-Wunderland

    Die Mini-AIDAblu findet ihr im Abschnitt „Skandinavien„. Dieser Bereich ist im der aktuell größte Bereich im Miniatur-Wunderland und auch was die Technik betrifft am aufwendigsten gestaltet, mitunter auch durch die Steuerung der Schiffe. Neben AIDAblu findet ihr dort auch noch eine der Superfast Fähren oder auch die Cap San Diego. Es gibt insgesamt 25 Schiffe im Miniatur Wunderland zu betrachten.

    Das Becken für die Schiffe ist mit rund 33.000 Liter Wasser gefüllt und stellt den Mittelpunkt des Skandinavien-Bereichs dar. Man forscht an einem Autopilot, der es ermöglich die rund 25 Schiffe eigenständig durch das Becken fahren zu lassen. Aktuell werden AIDAblu und die anderen Schiffe noch per Hand, mit einer gewöhnlichen Fernbedienung wie man sie bei funkferngesteuerten Modellfahrzeugen kennt, gesteuert.

    Neben der Storebeltbrücke ist auch das Ebbe- und Flut-System eine beeindruckende Umsetzung von den Machern des Miniatur-Wunderlands.

    Adresse:
    Miniatur Wunderland Hamburg GmbH
    im Kultur & Gewerbespeicher
    Kehrwieder 2, Block D
    20457 Hamburg

    Mehr Informationen zum Miniatur Wunderland findet ihr hier: http://www.miniatur-wunderland.de/

    Mini-AIDAblu läuft mit Sturmflut in der Speicherstadt aus

    Im Miniatur Wunderland in Hamburg hat man im Jahr 2013 vergeblich versucht die Sturmflut vom Keller fern zuhalten, auf Facebook gab man bekannt den Kampf verloren zu haben. Aus der Ruhe hat man sich aber nicht bringen lassen, man nutze die Gunst der Stunde und hat die AIDA aus dem Miniatur-Wunderland auslaufen lassen. Diese hat wohl eine Spritztour durch die Speicherstadt gemacht. Das Miniatur-Wunderland meldet zeitgleich das man heute in der Früh wieder pünktlich aufmachen möchte.

    Der Orkan Xaver hatte ordentlich Wasser in die Elbe gespült, dadurch entstand eine Sturmflut die relativ große Flächen in Hamburg überflutet hat, unter anderem auch das Miniatur-Wunderland.

    Eigentlich findet man das Schiff im Gebäude, im Bereich Skandinavien: AIDAblu Miniatur Wunderland Hamburg

    AIDA läuft bei Sturmflut in der Speicherstadt aus

    AIDA läuft bei Sturmflut in der Speicherstadt aus

    AIDA läuft bei Sturmflut in der Speicherstadt aus

    AIDA läuft bei Sturmflut in der Speicherstadt aus

    Bildquelle: https://www.facebook.com/MiniaturWunderlandHamburg

    Das Social Media Team vom Miniatur Wunderland postete:

    Zweithöchste Sturmflut seit Aufzeichnung in Hamburg! Wir sitzen mit 6 Mann im Wunderland und haben versucht die Keller trocken zu halten. Verloren… Aber es läuft hier noch der Strom. Daher gehen wir weiter davon aus, dass wir heute öffnen.

    Speicherstadt ist aber noch gesperrt. Wir hoffen pünktlich um 9:30 Uhr zu öffnen. Eventuell wird es aber etwas später…

    UPDATE: Wow, was für eine Nacht! Zweithöchste Sturmflut seit Aufzeichnung in Hamburg! Wir saßen mit 6 Mann im Wunderland und haben versucht die Keller trocken zu halten. Hat nicht geklappt! Die gesamte Technik scheint aber heil geblieben zu sein. Also ohne Schaden überstanden. Wir können um 09:30 Uhr pünktlich öffnen. Eventuell fährt aber der Fahrstuhl erst etwas später wieder. Hier ein paar Impressionen der Nacht

    Auf Facebook gibt es noch einige andere Bilder aus der Speicherstadt, sah schon wild aus.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an