AIDAprima: AIDA Racer Wasserrutsche


    AIDA Racer – die Wasserrutsche auf AIDAprima

    Die AIDAprima bekam als erstes AIDA Kreuzfahrtschiff eine Wasserrutsche an Bord. Die AIDA Japan-Neubauten heben sich also nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich deutlich von der Sphinx-Serie ab. Wo die bisherigen AIDA Kreuzfahrtschiffe doch eher kleine Pools hatten, bietet AIDA´s neue Generation weit mehr an Poollandschaft als man bisher auf AIDA Clubschiffen vorgefunden haben. Der Poolbereich im AIDAprima Beachclub ist schon eine echte Augenweide und macht riesig Spaß. Ebenso die Spiel- und Poolbereiche Lazy River und Co. im Four Elements. Die AIDA Racer Rutschen haben wir ausgiebig getestet während unserer Reise mit AIDAprima Juni 2016. ( Reisebericht AIDAprima Juni 2016 )



    Die AIDA Racer Rutschen

    Eine absolute Neuheit auf den beiden Neubauten AIDAprima und AIDAperla sind die Wasserrutschen mit dem Namen „AIDA Racer“ sein. Auf dem Kreuzfahrtmarkt sind Rutschen zwar keine Neuheit, bei AIDA aber noch nie da gewesen. Die AIDA-Rutschen führen von Deck 18 auf Deck 14 in das Activity-Center mit dem Namen Four Elements. Es handelt sich hierbei um Duplex-Rutschen die komplett gleich aufgebaut sind, eine führt rechts um den Schornstein herum, die andere links herum. Die Rutsche beinhaltet zwei durchsichtige Bereiche, der erste ist über den Aussendecks, hier kann man das Meer sehen, der zweite verglaste Bereich führt durch das Four Elements, hier sieht man nicht ganz so viel.

    AIDA Racer - die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer – die Wasserrutsche auf AIDAprima



    So findet ihr die Rutsche

    Der Zugang zu der Rutsche auf AIDAprima befindet sich im Four Elements. Hier geht man eine Treppe hinauf und kommt direkt an den Auslauf der Rutsche. Läuft man dort weiter und geht die Wendeltreppe hinauf, kommt man zur Rutsche selbst. Von dort oben hat man im übrigen einen tollen Ausblick auf das Sportfeld.

    Die Rutschen kommen mehr oder weniger aus dem Schornstein heraus und führen in den hinteren Bereich des Schiffs wieder in das Acitivity Center, in das Innere des Kreuzfahrtschiffs.

    Informationen: AIDA Racer - die Wasserrutsche auf AIDAprima

    Informationen: AIDA Racer – die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer - die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer – die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer - die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer – die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer - die Wasserrutsche auf AIDAprima

    AIDA Racer – die Wasserrutsche auf AIDAprima

    Die AIDA Racer sind nicht so lang wie die Vertigo von MSC Preziosa die ganze 120 Meter misst, aber sie macht richtig Spaß. Schön ist auch das sie wie bei anderen Schiffen über das Freideck führt.

    Wer darf rutschen?

    Offiziell ist es Kindern ab 6 Jahren erlaubt alleine zu rutschen. Ich habe auch deutlich jüngere Kinder alleine rutschen sehen, dass ging in allen Fällen gut. Es ist auch erlaubt mit den Kindern auf dem Schoß zu rutschen, falls die Kinder sich alleine nicht trauen oder aber einfach noch viel zu klein sind.

    Die Rutsche ist nicht super schnell, aber auch nicht sehr langsam, daher sollte man durchaus locker vorfühlen ob das Kind allein darin Spaß haben könnte. ;)

     

    Mehr Infos zu AIDAprima bei AIDA

     

    Mehr zu AIDAprima

     

    AIDAprima - Alle Infos ab

    Wieder Feuer auf Deck 7 der AIDaprima / © AIDA Cruises

    Infos und Details zu AIDAprima

    ganzjährig

    Alle Infos und Details zu AIDAprima. Kabinen, Restaurants, öffentliche Bereiche und Kreuzfahrten mit AIDAprima

    Ganzjährig ab Hamburg

    ab 30. April 2016 ganzjährig ab Hamburg


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an