AIDA stellt Transfer für Individualanreisende ein

AIDA Cruises hatte bisher den Selbstanreisenden, beziehungsweise Individualanreisenden Gästen die Möglichkeit geboten einen Transfer zu buchen beziehungsweise zu nutzen, der auch für die Gäste genutzt wird, die direkt über AIDA die An- und Abreisepakete gebucht haben. Ab der Wintersaison 2017, also ab November ist das vorbei. Dann können Individualreisende keine Transfers von AIDA mehr in Anspruch nehmen vom Flughafen zum Schiff beziehungsweise am Ende vom Schiff zum Flughafen.

Hier gilt es dann auch individuell zu sein. Von Bus über Bahn und Mietwagen bis hin zum Taxi stehen in den Häfen und Flughäfen der Welt reichlich Möglichkeiten an, die allesamt natürlich nicht ganz so komfortabel zu buchen sind wie der AIDA Transfer, aber man will ja „individuell“ sein. Beim AIDA-Transfer kommt man am Flughafen ein, steigt in den Bus und wird direkt zum Schiff gebracht, andersrum steigt man vom Schiff ab, in den Bus ein und wird zum Flughafen gebracht.


AIDA Bustransfer für Individualreisende entfällt ab Winter 2017/2018 / © AIDA Cruises AIDA Bustransfer für Individualreisende entfällt ab Winter 2017/2018 / © AIDA Cruises


AIDA hat auf Rückfrage bzgl. des Transfers eines Gastes folgende Antwort gegeben:

Hallo,
das ist korrekt. In Zukunft wird es diesen Service aus organisatorischen Gründen für individuell anreisende Gäste leider nicht mehr geben.
Viele Grüße
Dein AIDA Social Media Team

AIDA Bestätigung auf Facebook / © Screenshot AIDA Facebook-Seite AIDA Bestätigung auf Facebook / © Screenshot AIDA Facebook-Seite

Wer also in Zukunft seine Flüge beziehungsweise seinen Flug zu seiner AIDA Kreuzfahrt selbst bucht und nicht die AIDA Anreisepakete nutzt, muss sich nun auch Gedanken machen, wie er vom Flughafen zum Schiff kommt und auch nach der Reise wieder vom Schiff zum Flughafen. Viele Destinationen haben „Flughafentransfers“ und „Hafentransfers“ die man bereits vorab im Internet buchen kann. Man kann sich allerdings auch einen Mietwagen leihen vom Flughafen zum Hafen, mit dem Taxi fahren oder sich auch mit anderen Gästen zusammentun um noch günstiger mit dem Taxi zu fahren.

Die Regelung scheint ab November 2017 in Kraft zu treten, also jetzt direkt in naher Zukunft, mit dem Start der AIDA Winterkreuzfahrten.

Bisher war folgende Regelung in Kraft

Im Zielgebiet angekommen können Reisende mit individueller An-und Abreise gern die Fahrt zum und vom Schiff in unseren regulären Transferbussen in Anspruch nehmen, sofern es freie Plätze gibt. Bitte melden Sie sich dazu bei der Reiseleitung am Flughafen. Die Preise variieren, je nach Zielgebiet, zwischen 12 und 60 Euro pro Person und Strecke und werden ganz bequem über Ihr Bordkonto abgerechnet. Den Rücktransfer buchen Sie bitte rechtzeitig vor Abreise beim Reise Service Manager an Bord.

Meine Meinung

Ich kann das komplett nachvollziehen. Die Gäste die glauben selbst ihre Flüge besser buchen zu können, können auch einen eigenen Transfer buchen. So hat AIDA planbare Zahlen für die Gäste die mit Anreisepaket in die Destinationen kommen und hat nicht das Problem, dass da dann sämtliche Individualreisende dazu stossen und dann die Kapazitäten vor Ort eng werden. Denn man konnte den Transfer nur vor Ort, nicht vorab buchen. So haben die Gäste mit Anreisepaket eine entspannte Anreise und es gibt keine Überraschungen in Form von Wartezeiten mehr bei den Transferbussen durch ungeplante Kapazitäten. Die ersten Stimmen sprechen von „schlechtem“ Kundenservice – ich sehe hier eine Verbesserung des Kundenservice, denn Transferkunde ist nur der Kunde, der auch einen Transfer gebucht hat.

AIDA Kreuzfahrtschiffe

AIDA Zielgebiete

 

Alle Infos zu AIDA Cruises und den Kussmundschiffenab


 
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe




21 Kommentare gepostet

  1. hallo,das ist nicht richtig. man konnte transfer fuer individual reisende fuer an-und abreise vorab auf MyAIDA buchen . dort hat man da seine An_Anreise details eingetragen. wir gehen naechste woche in Palma auf die Stella und haben diesen transfer gebucht.

  2. Hallo Pascal,

    Wenn du unter individuell anreisende Gästen verstehst „ich kümmere mich selber um noch nen Euro zu sparen“ hast sicherlich recht mit deiner Meinung. Leider sieht es in der Praxis oftmals anders aus. Häufiger gibt es über aida oftmals keine Plätze mehr bei dem an- und abreisepaket vom Heimat Flughafen. Da bin ich gezwungen selbst zu buchen. AIDA hat für die Schiffe zu wenig Kontingente. Und dies gerade auch von Berlin!

    • Ok, das gibt es natürlich auch. Aber hey, Du sparst Geld und kannst exklusiv im Taxi oder Leihwagen zum Schiff fahren. Ich würde das immer bevorzugen, ich mag keine vollen Busse. ;)

      Kann man demnach auch positiv sehen. ;)

  3. Also wir hätten letztes Jahr den Transfer vorab im Internet bei Aida buchen können. Sind aber mit dem Taxi in Miami schneller und billiger gefahren.

  4. Hallo!

    Es ist nicht richtig, das der Transfer nur vor Ort und nicht im Voraus gebucht werden konnte.
    Wir hatten bei unserer Reise im September 2016 von New York über Bermuda in die Karibik u.z. nach New York den Transfer vom JFK zum Hafen in Manhattan vorher direkt zusammen mit den Ausflügen über die Internetseite von AIDA buchen können. Völlig problemlos. Was daran nun für AIDA nicht planbar sein soll, wundert mich. Das man die Buchungsmöglichkeit vor Ort einstellt ist für mich plausibel, aber warum die Vorausbuchung über die Internetseite?

    Viele Grüße!

    • Ganz früher war der auch umsonst. September 2016 ist ja nun ein paar Tage schon her.

      Wieso bucht man den AIDA Transfer wenn man sich gegen den Flug von AIDA entscheidet? Ist man dann doch nicht so individuell wie man sein möchte? Verstehe ich nicht. Der Transfer ist teuer und voll. Wenn ich dann schon den Flug eigenständig buche, kann ich doch auch den Transfer selbst organisieren, oder?

      • So lange her ist es nun auch wieder nicht, vor genau einem Jahr war das. Wir hatten den Flug selbst gebucht, weil der erstens billiger (250€ p.P.) und zweitens bei AIDA nicht unser Startflughafen im Angebot war. Den Transfer vom Flughafen zum Schiff haben wir bei AIDA gebucht, weil die Preise in New York bei anderen Anbietern nicht günstiger waren und weil man diesen halt bei AIDA direkt mit über die Internetseite buchen konnte.

        Das hat am Ende nichts mit dem Thema „besonders individuell“ zu tun, sondern einfach etwas mit Preis und Angebot beim Flug/Startflughafen. Hätten wir den Flug bei AIDA gebucht, wäre in unseren Fall eine weite Anreise zum Flughafen Frankfurt nötig gewesen. So konnten wir vor Ort in Leipzig mit Umstieg in Frankfurt abfliegen, haben am Ende im selben Transatlantikflug wie die anderen AIDA-Gäste gesessen und dabei noch Geld und Anreise nach Frankfurt gespart, was wir am Ende an Ausflügen dann ausgeben konnten. Was ist daran nun unverständlich? Und mit unserer Vorbuchung des Transfers bei AIDA wusste die Reederei, mit welchen Flug wir kommen und mit welchem wir wieder abfliegen, somit also planbar. Wo ist das Problem? Voll war der Transfer auf der Hinreise auch nicht, vielleicht 20 Personen im Bus, zurück war er voller, aber für die Stunde zum Flughafen ist auch das kein Problem, wenn man anschließend sowieso 7 h im Flieger sitzt.

        Wir haben auch schon Flugpakete über AIDA gebucht, immer wieder gern, wenn erstens der Startflughafen und zweitens der Preis passen. Wir müssen nicht unbedingt individuell anreisen, im oben beschriebenen Fall war es für uns aber günstiger und daher haben wir trotzdem gern das Angebot des Transfers angenommen.

  5. Ich sehe das nicht so, Sorry.
    So lange AIDA mir keine Non-Stop Flüge mit einer gescheiten Air-Line anbieten kann, werde ich dazu gezwungen getrennt zu Buchen.
    Service wurde wieder mal zu Lasten der individuell Reisenden verschlechtert.
    Dazu ist noch zu sagen, bis heute konnten man z.B. in Hamburg vorab Online den Transfer Buchen.

    • Es geht wohl in erster Linie um Flugreisen, dazu zählt die Metropolentour ab Hamburg ja eher nicht.

      Und wer ist den befugt eine Airline als „gescheit“ zu klassifizieren. Wenn Dir das Angebot der Reederei nicht gefällt, ist das ja doch irgendwo alleine dein Problem und nicht das von der Reederei, oder?

      Der Service wurde in erster Linie für die Kunden die den Service eingekauft haben verbessert. Bisher hatte man den Individualreisenden die Möglichkeit geboten sich dazwischen zu schieben, dadurch gab es Engpässe und gebuchte Gäste mussten im Zweifel warten. Also haben wir eine Verbesserung der Situation.

    • Die Aufregung verstehe ich nicht, es den Transfer schon immer nur nach Verfügbarkeit gegeben für individual reisende Gäste.
      Ganz im Ernst, ein Taxi, ausser als Single, ist selten teurer aber immer komfortabler. so what?

  6. Finde ich ehrlich gesagt auch ok. Wenn man die Flüge über AIDA bucht zaht man meistens (deutlich) mehr und hat dann auch das Anrecht auf einen gut organisierten Transfer.
    Selbstanreisende können sich auch selbst um den Transfer kümmern…

  7. Da wir leider im Januar 2018 von Zürich nach Teneriffa keinen Direktflug erhalten und wir aus Gesundheitsgründen begrenzt sind in der Flugdauer bleibt uns nichts anders übrig als selber einen Flug zu buchen und auch den Transfer selber zu Organisieren. Leider.

  8. Ich halte es auch für eine massive Verschlechterung. Die Individualtransfers waren für AIDA sehr wohl planbar; der Kunde konnte den Transfer immer auf MyAIDA buchen. Und wenn AIDA hier wie auch bei anderen Leistungen (z.B. Ausflüge) einen Buchungsschluss einführt, wäre allen gedient gewesen. Aber AIDA will in diesem Fall wohl nicht.

    • Nun, Du musst es natürlich besser wissen als AIDA was für AIDA planbar ist. :)

      Ich habe Kenntnis darüber, dass individuelle Transfers ausserhalb von Deutschland buchbar waren auf myAida. AIDA weiss davon auch nichts wenn man sich dort rückversichert.

      Am Ende heisst „individuell anreisen“ auch „individuell anreisen“ und nicht „ich buch mal einen billigen Flug – den Rest mach dann schon Aida für mich“.

  9. Pascal, ich finde deine Website echt toll und sie ist gut gemacht aber warum lässt du deinen Lesern nicht ihre Meinung? Wenn sie sagen sie finden das Kunden unfreundlich und die Airline ist nicht gescheit dann ist das eine persönliche Meinung und die sollte man respektvoll akzeptieren und nicht so anmaßend sein und die Meinung in Frage stellen.
    Dieser Beitrag ist zwar Off topic aber für Art und Weise wie hier mit den Meinungen anderer umgegangen wird finde ich nicht schön. Meine Meinung….

    • Zeigst Du mir bitte wo ich genau irgendwem die Meinung verboten habe? Es kann hier jeder seine Meinung äußern, was auch passiert.

      Ich habe lediglich gefragt wer denn Airlines als „gescheit“ klassifiziert und was „gescheit“ ist. Ich hoffe das ist nicht verboten.

  10. Schaffe das mein erster Post nicht veröffentlicht wurde. Vielleicht war er zu treffend?
    Wenn man austeilt muss man auch einstecken können und wenn man die Wahrheit nicht vertragen kann ist das doppelt traurig.
    Ich schrieb übrigens nur das Pascal die Meinungen anderer akzeptieren und nicht immer dagegen halten sollte. Zudem ist es manchmal echt anmaßend wie auf die Meinungen anderer reagiert wird.
    Vielleicht wird mein jetziger off-topic Beitrag ja gebracht, vermute aber eher nicht.

    • Schade, dass Du mir Dinge unterstellst die nicht passieren.

      Was das „einstecken“ betriftt, sieht man ja sehr gut an deinen provozierenden Kommentaren. Damit ist das Spam-Postfach randvoll. Daher dauert das auch mal ein paar Tage bis dann die Kommentare in der Versenkung gefunden wurden und freigeschaltet werden.

      Des weiteren: Das Angebot hier ist komplett kostenfrei und wenn es so dramatisch ist, dann steht es Dir ja auch durchaus frei, das böse anmaßende Geschöpf zu ignorieren.

      Ich muss keine Meinungen anderer für mich als richtig abtun, damit Du Dich freuen kannst. Jeder kann und muss seine Meinung haben, ich muss sie aber nicht teilen und in Konversationen ist es normal das Meinungen auseinandergehen und ich sehe mich nicht in der Pflicht alles toll zu finden was meine Leser toll finden. Macht auch keinen Sinn.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.