AIDAaura: Best of Nordeuropa – Grönland, Island und Lofoten


    Wie bereits vor einiger Zeit seitens AIDA Cruises bekannt gegeben wurde verbringt AIDAaura den Sommer 2016 in Nordeuropa. Seit heute sind nun auch die Routen, die AIDAaura vor allem von Kiel aus bereisen wird, bekannt. Von der Kurzreise bis zur 3-wöchigen AIDA-Traumkreuzfahrt ist alles mit dabei. Auch die einzelnen Reiseziele können sich durchaus sehen, neben beliebten Zielen in der Ostsee gehören auch die Lofoten, Island sowie Grönland zu den Destinationen die AIDAaura im Sommer 2016 anfahren wird. Das sagt AIDA Cruises in einer offiziellen Pressemitteilung dazu:

    Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat für die Sommersaison 2016 auf Grund der großen Nachfrage weitere Highlightrouten zu den beliebtesten Destinationen in Nordeuropa im Angebot. AIDAaura wird im Sommer Kurs auf die schönsten Zielgebiete in der Ostsee, in Norwegen, Island und Grönland nehmen. Basishafen für die meisten Abfahrten ist Kiel. Von der zweitägigen Schnupperkreuzfahrt bis hin zur 21 Tage langen Reise ist sowohl für Kreuzfahrtneulinge als auch für echte Fans etwas dabei.



    AIDAaura im norwegischen Fjord © AIDA Cruises

    AIDAaura im norwegischen Fjord © AIDA Cruises



    Los geht es am 30. April 2016 mit einer siebentägigen Reise von AIDAaura ab Palma de Mallorca nach Hamburg. Zum zweiten Mal startet ein Schiff der AIDA Flotte unter dem Motto „AIDA pur“ mit einem exklusiven Bordprogramm und sorgt mit mehreren Seetagen für pure Entspannung. Der erste Höhenpunkt der Reise erwartet die Gäste bereits zum Start, denn AIDAaura wird beim Auslaufen aus Palma von AIDAcara und AIDAstella begleitet. Ein Anlauf in Southampton ermöglicht den Besuch von London und Englands Süden. Auf dem Weg in Richtung Hamburg trifft das Schiff vor Rotterdam auf das neueste Flottenmitglied AIDAprima. Die gemeinsame Fahrt und das Einlaufen in den Hamburger Hafen am 7. Mai 2016 garantieren ein ganz besonderes Erlebnis. Als Krönung feiert Hamburg an diesem Tag auch noch den 827. Hafengeburtstag. Für Kreuzfahrtbegeisterte ist diese Reise ein Muss.

    Ab dem 7. Mai 2016 reist AIDAaura von Hamburg und Kiel aus auf den beliebtesten Routen in Nordeuropa. So geht es nach Norwegen, in die Ostsee nach St. Petersburg oder Riga sowie nach Spitzbergen, Schottland und Island. Am 29. Juni 2016 startet AIDAaura ab Kiel zu den schönsten Zielen am Polarkreis. Stationen der 17-tägigen Reise sind u.a. Spitzbergen, das Nordkap, Island, und die Shetlandinseln. Für die beliebte 14-tägige Route „Norwegen mit Lofoten und Nordkap“ gibt es einen zusätzlichen Reisetermin am 16. Juli 2016.

    Absolutes Highligt der Nordeuropasaison: Am 30. Juli 2016 heißt es „Leinen los!“ für die Gäste von AIDAaura zu einer neuen, faszinierenden Reise nach Grönland. So ist es erstmals möglich, mit AIDA die größte Insel der Welt zu besuchen, ohne das Flugzeug zu besteigen. Die 21-tägige Rundreise startet von Kiel aus und führt über Island bis nach Grönland und zurück. Highlights der Route sind neben Reykjavik die Erstanläufe von Sisimiut und Nuuk an der Westküste Grönlands und die spektakuläre Passage auf dem Weg nach Qaqortoq durch den mehr als 100 Kilometer langen Prins Christian Sund.

    Ideal für alle, die einen Kurzurlaub an Bord verleben oder zum ersten Mal Kreuzfahrtluft schnuppern wollen, sind die zwei- bzw. viertägigen Kreuzfahrten im Mai, Juni und September ab Kiel. Die zweitägigen Reisen führen nach Kopenhagen. Auf den viertägigen Reisen kann man, neben Kopenhagen, die skandinavischen Metropolen Göteborg oder Oslo entdecken.

    Früh buchen lohnt sich: Bis zum 31. März 2016 gibt es bis zu 400 Euro Frühbucher-Ermäßigung.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an