AIDAcara in Lloyd-Werft: Abgasfilter, Teensclub & Renovierung


    AIDAcara wird in wenigen Stunden in der Bremerhavener Lloyd Werft einlaufen. Sie wird vom 07.Oktober bis 18.Oktober im Dock der Lloyd Werft liegen und einige Renovierungen erhalten. AIDAcara ist das erste AIDA Kreuzfahrtschiff das im Rahmen der 100 Millionen Euro Investition in den Umweltschutz einen Abgasfilter erhält. Neben verschiedenen Schönheitskorrekturen, Lackarbeiten und technischen Arbeiten bekommt die AIDAcara auch eine Waikiki-Teenslounge, der Kidsclub soll ebenso modifiziert werden.

    Die AIDAcara wird somit in 2013 das zweite AIDA Kreuzfahrtschiff sein was bei der Lloyd Werft eingedockt wird, die AIDAbella war bereits im April 2013 im Dock der Lloyd Werft.



    Neben den Ruderanlagen und dem Getriebe soll im technischen Bereich auch die Gangway überholt werden. Ebenso sind diverse Wartungsarbeiten auf dem Plan, so werden vermutlich das Unterwasserschiff neu gestrichen und einige andere Lackarbeiten gemacht werden.

    AIDAcara wird ins Dock gezogen / © AIDA Cruises

    AIDAcara wird ins Dock gezogen / © AIDA Cruises



    Da AIDAvita und AIDAaura einige Neuheiten wie die Kunstgalerie und die neuen Cardio-Geräte bekommen haben, kann man davon ausgehen das auch die AIDAcara entsprechend in diese Richtung aufgerüstet wird. Den 3D-Golfsimulator bekam die AIDAcara bereits schon zu ihrem Werftaufenthalt in 2011 auf der Blohm und Voss Werft in Hamburg.

    Die AIDAcara ist im übrigen das älteste und somit erste AIDA Kreuzfahrtschiff. Sie wurde 1996 gebaut und 2005 umfangreich umgebaut. Der letzte Werftaufenthalt mit einigen Umbauten und Neuerungen war im März 2011.

    AIDAcara bekommt Cara Lounge für Teens

    Die AIDAcara hatte bisher keinen Teensclub an Bord. AIDAaura und AIDAvita hatten bereits in ihrer letzten Werftzeit die Waikiki-Teenslounge bekommen, AIDAcara bekommt den Teens-Club nun mit ein wenig Verspätung auch. Ebenso wird der Kidsclub vergrößert und umgebaut. Der ist auf der AIDAcara geteilt im Theater. Auf der einen Seite findet man das „Piraten-Spielzimmer“ mit Spielschiff, auf der anderen Seite befindet sich das „Bastelzimmer“. Der Teensclub soll über dem Kidsclub angesiedelt werden, ebenso am Theater.

    Kidsclub auf AIDAcara

    Kidsclub auf AIDAcara

    Kidsclub-Umbau: Hier werden ein paar Sachen erneuert, laut Aussagen von Bord soll er auch etwas größer werden und ordentliche Türen bekommen. Aktuell ist er mit Vorhängen versehen. Der Kidsclub wird weiterhin an beiden Seiten zu finden sein, auf der einen Seite das Spielzimmer, auf der anderen Seite das Bastelzimmer. Der Kidsclub befindet sich auf der AIDAcara im Bug im Theater auf Deck 8.

    Der Teensclub wird auf Deck 9  am Eingang des Theaters der AIDAcara errichtet. Die Waikiki-Lounge auf AIDAaura und AIDAvita bieten ein paar tolle Sitzgelegenheiten, Spielekonsolen, eine Videoleinwand und DJ-Equipment, das wird hier dann wohl auch so ähnlich sein.

    Grundsätzlich wird damit die AIDAcara etwas familienfreundlicher. Ich bin gespannt wie sich das nachher mit dem Kidsclub verhält, bisher war es hin und wieder vorgekommen das man aus dem Spielzimmer geschickt wurde wenn Proben im Theater waren, mal sehen ob man das mit eingeplant hat und die Kinder auch während den Proben jetzt spielen dürfen oder noch immer weggeschickt werden.

    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ] [action-button title=“Alles zum Thema AIDA & Kinder“ subtitle=“Kinderprogramm im Detail ansehen“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/1/aida-familien“][/box]

     

    Laut Routenplanung dürfte die Cara vom 07. bis 18.Oktober in der Werft sein, sie beendete ihre letzte Kreuzfahrt vor der Werftzeit Heute am 06.10.2013 in Hamburg, in wenigen Stunden wird sie in Bremerhaven einlaufen, sie ist bereits durch den Nord-Ostsee-Kanal gefahren und nimmt Kurs auf die Lloyd Werft.

    Letzte Route vor der Werft von AIDAcara vom 02. bis 06.10.2013

    TagHäfenAnkunftAbfahrt
    02.10.13Kiel / Deutschland17:00
    03.10.13Kopenhagen / Dänemark09:0016:00
    04.10.13Oslo / Norwegen13:0020:00
    05.10.13Erholung auf See
    06.10.13Hamburg / Deutschland08:00

     

    Kreuzfahrt von AIDAcara direkt nach der Werft vom 20.10 – 01.11.13

    TagHäfenAnkunftAbfahrt
    1 TagHamburg / Deutschland17:00
    2 TagErholung auf See
    3 TagLe Havre / Frankreich09:0020:00
    4 TagErholung auf See
    5 TagLa Coruna / Spanien10:0020:00
    6 TagErholung auf See
    7 TagLissabon / Portugal08:0014:00
    8 TagCádiz, Andalusien / Spanien12:0020:00
    9 TagCasablanca / Marokko09:0021:00
    10 TagErholung auf See
    11 TagSanta Cruz, Teneriffa (Kanaren) / Spanien10:0020:00
    12 TagArrecife, Lanzarote (Kanaren) / Spanien08:0018:00
    13 TagLas Palmas, Gran Canaria (Kanaren) / Spanien05:00

     

    Nach der Überfahrt auf die Kanaren, macht die AIDA cara eine Transbrasilien-Kreuzfahrt. Den Winter verbringt AIDAcara in Südameria und wird auf verschiedene Südamerika-Kreuzfahrten aufbrechen.

    Reiseberichte von Kreuzfahrten mit AIDAcara gibt es hier: AIDAcara Reiseberichte

     

    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ]
    [action-button title=“AIDAcara: Infos, Routen und mehr“ subtitle=“Schiff im Detail ansehen“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/1/aida-link“][/box]

     

    Die Lloyd Werft meldet dazu

    Im Oktober kommt „AIDAcara“ für 13 Tage in die Lloyd Werft

    Nach der „AIDAbella“ im April steht der Lloyd Werft ein weiterer AIDA-Gast im Oktober ins Haus. Die „AIDAcara“ kommt vom 7. bis 19. Oktober 2013 zur Lloyd Werft Bremerhaven AG, wo auf dem 1996 in Finnland gebauten Schiff Klasse- und Wartungsarbeiten ausgeführt werden sollen. Für Lloyd Werft-Vorstand Rüdiger Pallentin ist der Auftrag für die „AIDAcara“ nicht nur ein „schöner Erfolg unserer Bemühungen, AIDA als Kunden zu gewinnen“, sondern auch der Nachweis guter Arbeit. Vor allem Arbeiten im Bereich der Technik stehen auf dem 13-tägigen Arbeitsprogramm in Bremerhaven.

    Die „AIDAcara“ (193,3 m lang, 27,60 m breit, 38.557 BRT) war 1996 das erste Schiff mit einem neuen Konzept für Kreuzreisen. Inzwischen ist AIDA Cruises in Deutschland der Marktführer für Kreuzfahrten und hat 2012 mit einer Flotte von zehn Schiffen rund 633.000 Passagiere befördert.

    Beim Werftaufenthalt in Bremerhaven steht für die Lloyd Werft die Technik im Vordergrund, wie Konservierungsarbeiten, Tankreinigung, Getriebearbeiten, Ruderarbeiten, Gewichtstests der Gangways und die Kontrolle der Seeventile, während AIDA Cruises selber Umbauten und Erneuerungen im Passagierbereich organisiert.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an