AIDAdiva bis November umgeroutet: Aschdod (Israel) statt Port Said


    AIDA Cruises hat sich dafür entschieden Kairo (Port Said) komplett bis November 2013 aus dem Routenplan zu streichen. Die Route „AIDA Mittelmeer 17“ die aktuell von der AIDAdiva gefahren wird, enthält jeweils einen Stopp in Ägypten / Port Said, dieser Anlaufhafen ist nun mehrfach nicht angefahren worden stattdessen wurde immer Aschdod in Israel angelaufen. Nun hat AIDA Cruises mitgeteilt nicht mehr zeitnah zu entscheiden ob man nach Port Said fährt oder nicht, sondern angekündigt Port Said komplett bis November 2013 zu streichen und dafür fest den israelischen Hafen Ashdod anzusteuern.

    AIDAdiva vor Koh Samui

    AIDAdiva vor Koh Samui



    AIDA Cruises meldet zur AIDAdiva – Mittelmeer 17 folgendes

    Für AIDA Cruises hat die Sicherheit von Gästen und Crew jederzeit oberste Priorität.



    Die aktuelle Sicherheitslage in Ägypten entspricht derzeit nicht den hohen Sicherheitsstandards von AIDA Cruises. Aufgrund der angespannten Lage und der aktuellen Einschätzung unserer Experten sowie den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes haben wir im Interesse der Sicherheit unserer Gäste und Crew entschieden, auf unserer Route Mittelmeer 17 den Hafen von Port Said nicht mehr anzulaufen.

    Stattdessen wird AIDAdiva den Hafen von Aschdod in Israel anlaufen. Die geänderte Route verläuft wie folgt:

    1. Antalya / Türkei
    2. Limassol / Zypern
    3. Limassol / Zypern
    4. Aschdod / Israel
    5. Seetag
    6. Heraklion / Kreta
    7. Marmaris / Türkei
    8. Antalya / Türkei

    Mit Aschdod können wir unseren Gästen eine überaus attraktive Alternative anbieten. Der Ad Halom Park, der archäologische Berg Giwat Jona und das nahe Jerusalem bieten interessante Ziele. Außerdem sind Ausflüge nach Bethlehem und zum Toten Meer möglich. Das Ausflugsprogramm wird dem geänderten Reiseverlauf in den nächsten Tagen angepasst. Bereits gebuchte Ausflüge, die aufgrund der Routenanpassung nicht durchgeführt werden können, werden in Kürze automatisch storniert und die entsprechenden Beträge dem bei der Buchung verwendeten Konto gutgeschrieben.

    Wir weisen unsere Gäste, die diese Reise gebucht haben, darauf hin, dass weiterhin Reisepasspflicht besteht. Der weitere Reiseverlauf bleibt nach aktueller Planung unbeeinflusst.

    Die Sicherheitslage in Ägypten werden wir weiterhin beobachten und qualitativ bewerten. Mithilfe eigener und externer Analysen wird entschieden, ob und in welchem Maße AIDA Cruises den Routenverlauf auf anderen Abfahrten ab November 2013 anpassen wird.

    Alle Passagiere die auf der Mittelmeer 17 Route gebucht sind, haben entsprechend eine Information erhalten von AIDA Cruises.

     

    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ] [action-button title=“Die Route und Abfahrten im Detail“ subtitle=“Mittelmeer 17 Abfahrten im Überblick“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/1/aidade“][/box]

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an