AIDAmar ist in Emden angekommen – Emsüberführung erfolgreich gemeistert


    Das jüngste Schiff der AIDA Flotte, AIDAmar, hat seine erste Ausfahrt erfolgreich beendet. Nach der 12-stündigen Emspassage machte das Kreuzfahrtschiff am Freitag, den 13. April 2012 gegen 6:30 Uhr am Emskai in Emden fest. Damit meisterte AIDAmar eine der kniffligsten Fahrten gleich zu Beginn ihrer Karriere mit Bravour. Um 19:15 Uhr wurden am Donnerstagabend die Leinen gelöst und zwei Schlepper zogen das Schiff behutsam Millimeter für Millimeter durch die Dockschleuse der Meyer Werft in Papenburg. Anschließend passierte AIDAmar problemlos die Nadelöre Jann-Berghaus-Brücke und Weener Friesenbrücke.

    AIDAmar Emsüberführung / © AIDA Cruises


    AIDAmar Emsüberführung / © AIDA Cruises

    Dies war bereits die sechste Emsüberführung eines AIDA Schiffes. Zahlreiche AIDA Fans verfolgten die spektakuläre Überfahrt von den Emsdeichen aus.



    Freitagfrüh startete AIDAmar gleich zu einer ersten Testfahrt auf der Nordsee. In den nächsten Wochen werden die letzten Arbeiten am Innenausbau beendet und das Schiff mit Hotelequipment, Mobiliar und Lebensmitteln ausgestattet.

    Am 3. Mai 2012 wird das Schiff von der Meyer Werft an AIDA Cruises übergeben. Getauft wird AIDAmar am 12. Mai im Rahmen des 823. Hamburger Hafengeburtstags. Drei Schwesterschiffe werden das jüngste Flottenmitglied von AIDA mit einer einzigartigen Schiffsparade begrüßen.

    Am 3. Mai ist im übrigen auch die Clubnacht der AIDAmar von der wir euch natürlich live berichten.




    Schau Dir unsere Videos an