AIDAprima kommt bereits am Freitag 23.12.2016 nach Hamburg

AIDAprima wird in dieser Woche früher nach Hamburg zurückkehren. Sie wird am Freitagabend bereits in Hamburg erwartet und nicht wie geplant am Samstagmorgen. Das wurde an Bord mitgeteilt und in sozialen Netzwerken von aktuellen Gästen überliefert.

Die aktuelle Reise von AIDAprima verlief bisher komplett nach Plan. Nun sieht der Wetterbericht allerdings für das Wochenende nicht ganz so gut aus, weshalb sich die AIDA Offiziellen wie auch der AIDA Kapitän Detlef Harms dazu entschlossen haben aufgrund von Wind und Wetter die AIDAprima mit ihren Gästen früher nach Hamburg zu bringen. Sicherheit ist das A und O, oft wird das einfach nur so gesagt, allerdings spielt das bei Einfahrten in Häfen durchaus einen große Rolle, vor allem bei Starkwinden und Böen mit hohen Windstärken.


Beispielsweise ist der Hamburger Hafen auch reglementiert, sind zu starke Winde unterwegs, dürfen Schiffe ab einer gewissen Länge und Breite nicht mehr ein- oder ausfahren. Das macht durchaus Sinn um die Sicherheit der Schiffe zu gewährleisten und Unfälle vorzubeugen. Ab wann AIDAprima hier reglementiert wird ist mir nicht ganz bekannt, allerdings wird AIDA diese Regeln wohl auch nicht brechen. Denn einen Unfall werden sie mitnichten riskieren, so dass sie dann wie in diesem Fall lieber früher einlaufen um das Risiko gen Null gehen zu lassen.

AIDAprima kommt bereits am Freitag aufgrund von Starkwinden zurück in den Hamburger Hafen AIDAprima kommt bereits am Freitag aufgrund von Starkwinden zurück in den Hamburger Hafen


Der Plan ist aktuell, dass AIDAprima am Freitagmorgen bzw. in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 00:30 Uhr den Hafen von Rotterdam in Richtung Hamburg verlässt. So hat man schon eine deutlichen Zeitvorsprung von etwa 7,5 Stunden, denn normalerweise legt AIDAprima gegen 8 Uhr in Rotterdam ab. Die Ankunft von AIDAprima wird entsprechend um rund 8 Stunden vorgezogen, so dass sie letztlich gegen 22 Uhr im Hamburg Hafen am Cruisecenter Steinwerder festmachen wird am 23.12.2016.

So können die aktuellen Gäste ruhig und sicher am Heilig Abend das Schiff verlassen und Nachhause zu ihren Familien zurückkehren und die neuen Gäste ganz entspannt aufsteigen, auf ihre Weihnachtskreuzfahrt mit AIDAprima, die bis zum 31.12.2016 andauern wird.

UPDATE 23.12.2016

Die AIDAprima hat bereits am Cruisecenter Steinwerder festgemacht.

 

Günstige Kreuzfahrten mit AIDA Cruises Günstige Kreuzfahrten mit AIDA Cruises

 

AIDAprima: Alle Infos zur neuen AIDAprimaab

AIDAprima im Sturm auf der Nordsee / © AIDA Cruises

Das AIDA Flaggschiff auf einen Blick

ganzjährig

verschiedene Routen: Nordeuropa, Transreise, Kanaren und Mittelmeer

Neues Schiff der Hyperion-Klasse von AIDA Cruises - Neue Generation

 

AIDAprima Rundgang

 




2 Kommentare gepostet

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal

Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.

AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.