AIDAprima Videoblog: Stephans AIDAprima Time


    Ein Schiff wird kommen! Nun dauert es nicht mehr lange bis wir AIDAprima, das neue Flaggschiff von AIDA Cruises in ihrer vollen Größe und Schönheit und vor allem live bewundern können, denn den Bau des neuen und innovativen Kreuzfahrtschiffes ist nahezu fertig gestellt. Bis zu ihrer ersten Reise ab Hamburg zu den schönsten Metropolen rund um den Ärmelkanal am 30. April 2016 werden nun noch letzte Ausrüstungsarbeiten in der Werft vorgenommen.

    Was von außen schon wie ein fertiges Schiff aussieht, nimmt auch im Innenbereich immer mehr Gestalt an. Die Passagierkabinen sind bereits komplett eingebaut und auch die Saunen und der Wellnessbereich könnten theoretisch die ersten Gäste begrüßen, denn auch hier sind die Arbeiten fertig gestellt. Die 18 Bars und 12 Restaurants betreffend fehlt ebenfalls nur noch der letzte Feinschliff bis zur Fertigstellung.



    PS: Hier gibt es auch Bilder von Bord: Exklusive Bilder von Bord der AIDAprima

    Stephans Prima Time © AIDA Cruises

    Stephans Prima Time © AIDA Cruises



    Die Crew hat sich auch schon größtenteils an Bord eingelebt, denn diese hat zum Großteil die AIDAprima bereits bezogen. Mit dabei auch Entertainment Manager Stephan Hartmann, dessen „Prime Time“ im Theatrium bereits Kultstatus erreicht hat. Um euch die Wartezeit auf AIDAprima etwas zu verkürzen und aufregender zu gestalten stellt er euch in seinem Videoblog „Stephans Prima Time“ ab sofort wöchentlich seine neue große Liebe AIDAprima vor und nimmt euch mit zu den letzten Arbeiten die an Bord noch zu erledigen sind.

    Den Videoblog findet ihr unter anderem auf den Social Media Kanälen von AIDA Cruises, auf www.aida.de/aida-prima und natürlich hier bei uns. Viel Spaß beim Zusehen, die erste Folge gibt es natürlich auch direkt.

    AIDAprima Saunalandschaft

    Stephan in der Sauna von AIDAprima – ein Anblick zum Dahinschmelzen! Bis zum ersten Erlebnisaufguss müsst ihr Euch zwar noch einige Tage gedulden, aber der AIDA Entertainment Manager macht sich trotzdem schon mal warme Gedanken. Die wunderschöne Saunalandschaft auf AIDAprima ist Teil des exklusiven Organic Spa auf Deck 8. Hier genießt ihr schon bald Wellness in Fünf-Sterne-Atmosphäre.

    Neben fünf verschiedenen Saunen mit Meerblick gibt es unter anderem zwei große Sonnendecks, fünf Jacuzzis, ein Kaminzimmer und ein Tepidarium mit Wärmeliegen, ein Kneipp-Rondell, Erlebnisduschen und viele weitere Annehmlichkeiten. Das erstklassig ausgebildete AIDA Spa Team verwöhnt Euch mit mehr als 80 Wellness- und Beautyanwendungen, bei denen natürlich nur ausgewählte Bioprodukte zum Einsatz kommen. Kein Wunder, dass Stephan bei solchen Aussichten schon jetzt ganz warm ums Herz wird.

    Stephans Prima Time: Heute gibt es exklusive Einblicke in die Saunawelt von AIDAprima / © AIDA Cruises

    Stephans Prima Time: Heute gibt es exklusive Einblicke in die Saunawelt von AIDAprima / © AIDA Cruises

    Stephans Prima Time in der Sauna

     

    AIDAprima Pier 3 Market

    Nüsschen, Bier und Schokoriegel – fertig ist die Minibar? Von wegen! Der Pier 3 Market auf Deck 3 von AIDAprima ist die wohl größte begehbare Minibar der Welt. So groß, dass unser Stephan mühelos darin herumspazieren und vom Schlaraffenland träumen kann. Denn noch duftet es nur in seinen süßesten Träumen nach frischen Brötchen, Brownies und Muffins.

    Noch existieren die leckeren Wraps, Bagels und Salate, die Smoothies und Piccolöchen nur in seiner Fantasie. Aber schon bald werden sich die Regale, Kühlschränke und Tresen im Pier 3 Market mit all diesen Köstlichkeiten füllen, dann bekommen Sie hier alles für den kleinen Hunger oder großen Durst zwischendurch. Als Gast einer Lanai- oder Panoramakabine können Sie sich Speisen und Getränke sogar gegen eine kleine Gebühr in die Kabine liefern lassen.

    Für Suiten-Gäste ist dieser Service inklusive. Damit Sie sich jederzeit Ihre kleinen Extrawünsche erfüllen können, hat der Pier 3 Market vom frühen Morgen bis zum späten Abend für Sie geöffnet. Bis zur Eröffnung holt sich Stephan seine belegten Brötchen in der AIDAprima Crewmesse.

    Pier 3 Market auf AIDAprima: Stephans AIDA Prima Time / © AIDA Cruises

    Pier 3 Market auf AIDAprima: Stephans AIDA Prima Time / © AIDA Cruises

    Stephan im Pier 3 Market auf AIDAprima

    AIDAprima French Kiss Brasserie

    In unserem Brasserie French Kiss erwarten Sie raffinierte französische Gerichte z.B. Entenrillette, verschiedene Pasteten und Terrinen, Bouillabaisse, Crème brûlèe und Mousse au Chocolate. Es wird eine große Auswahl an feinen Käse- und Salatspezialitäten geben, köstlich belegte Baguettes frische Croissants, Tartes, Macarons und hausgemachte Pralinen.

    French Kiss Brasserie auf AIDAprima: Stephans Prima Time zeigt euch das neue Restaurant / © AIDA Cruises

    French Kiss Brasserie auf AIDAprima: Stephans Prima Time zeigt euch das neue Restaurant / © AIDA Cruises

    Stephan in der Brasserie French Kiss auf AIDAprima

     

    AIDAprima Kochstudio by Tim Mälzer

    AIDA Prima Kochstudio by Tim Mälzer: AIDA Prima Time mit Stephan / © AIDA Cruises

    AIDA Prima Kochstudio by Tim Mälzer: AIDA Prima Time mit Stephan / © AIDA Cruises

    Stephan der Sternekoch: Ein bisschen knackig frisches Gemüse schnippeln, ein gut abgehangenes Rinderfilet kurz anbraten, damit es schön saftig bleibt, alles lässig ganz nach Geschmack würzen, dekorativ anrichten – fertig ist das Gourmetmenü.

    Gut, dass der Herd in unserem Kochstudio noch nicht angeschlossen ist, wenn unser Entertainment Manager Stephan Hartmann dort zu seiner Prima Time hereinschaut…

    Wenn wir die ersten Gäste in unserer neuen Erlebnisküche begrüßen, stehen selbstverständlich auch professionelle Köche mit am Herd – und dann darf gezaubert werden! Wer dabei seinem großen Vorbild Tim Mälzer nacheifern möchte – Stephan übt schon heimlich die locker-kreative Art – hat dazu in der Tim Mälzer Kochschule Gelegenheit. An ausgewählten Reiseterminen ist der Meister sogar selbst an Bord.

    Damit auf unseren anderen Schiffen kein „Futterneid“ aufkommt, wird es auch dort Köstlichkeiten „à la Mälzer“ geben. Die Rezepte sind allerdings noch geheim.

    Stephan im Kochstudio auf AIDAprima

     

    Diskothek D6 auf AIDAprima

    Stephan in der D6 Diskothek / © AIDA Cruises

    Stephan in der D6 Diskothek / © AIDA Cruises

    Stephan übt den Hüftschwung:
    Wenn Stephan tanzt, kann John Travolta einpacken! Unser Entertainment Manager feilt in der Disco D6 an seinem großen Auftritt als Dancing King. Noch hat er die Tanzfläche für sich und seinen Besen alleine, doch schon bald werden hier die Nachtschwärmer in Scharen einfliegen und den Dancefloor vibrieren lassen. Coole DJs, superstylisches Design, galaktische Lichteffekte, Technik vom Feinsten – all das macht die Disco auf AIDAprima zum Hotspot für alle, die gern bis zum Morgengrauen tanzen und feiern. Für den Energieschub zwischendurch sorgen ein bis drei Currywürste nach AIDA Spezialrezept an der Scharfen Ecke. Der neue Kultimbiss gleich nebenan liegt direkt an der AIDA Plaza und hat bis spät in die Nacht geöffnet. Auch die exklusive Spray Bar by Moët & Chandon und der Nachtclub Nightfly sind nur einen Katzensprung entfernt.

    Stephan in der Diskothek D6 auf AIDAprima

     

    AIDA Plaza auf AIDAprima

    Stephans AIDAprima Time im AIDA Plaza an Bord von AIDAprima / © AIDA Cruises

    Stephans AIDAprima Time im AIDA Plaza an Bord von AIDAprima / © AIDA Cruises

    Stephan zeigt euch mitunter den AIDA Flagship-Store und vieles mehr!
    Mädels, ihr müsst jetzt ganz tapfer sein! Bis Ihr auf der AIDA Plaza schoppen könnt, müsst Ihr Euch noch ein paar Tage gedulden. Unser Stephan hat es ja nicht so mit der Geduld, er tigert schon mal durch das neue Shopping-Paradies. Noch sind die Regale und Vitrinen leer, doch auf einem Zwischenstopp in Singapur nächste Woche werden all die wundervollen Dinge an Bord gebracht – die neueste AIDA Kollektion, Parfüms, traumhafter Schmuck und Uhren, tausende Legosteine für den Kids Shop, Adidas-Equipment für den Sport Shop, maritime Souvenirs für die Schatzkiste und, und, und. Die über 2.200 Quadratmeter große AIDA Plaza ist die schönste Einkaufspassage auf dem Meer. Auf zwei Decks locken nicht nur tolle Shops, sondern auch eine Kunstgalerie, ein Fotostudio, Friseur und Nail Spa. Während die Mädels im Shopping-Rausch schwelgen, können sich die Herren der Schöpfung an der Scharfen Ecke mit Currywurst und Pommes stärken. Oder wie wäre es mit einem unwiderstehlich cremigen, selbst kreierten Eis aus dem ersten schwimmenden MAGNUM Pleasure Store der Welt? Einer Ihrer neuen Lieblingsplätze wird ganz sicher die Tapas & Bar. Hier können Sie bei Rotwein, Café con Leche und köstlichen Tapas das Leben auf der Plaza beobachten.

    AIDA Plaza, die Einkaufsmeile von AIDAprima

     

    Die schönsten Plätze an Bord von AIDAprima

    Stephan zeigt Euch die schönsten Plätze auf AIDAprima in seiner AIDAprima Time / © AIDA Cruises

    Stephan zeigt Euch die schönsten Plätze auf AIDAprima in seiner AIDAprima Time / © AIDA Cruises

    Hach ja, unser Stephan ist wirklich zu beneiden. Als Entertainment Manager auf AIDAprima kann er jetzt schon all das testen, worauf Sie noch ein paar Wochen warten müssen. Zum Glück hat er ein Herz für ungeduldige AIDA Fans und schickt Ihnen traumhafte Bilder von Bord. Heute zeigt er Ihnen drei seiner absoluten Lieblingsplätze.

    Für den gläsernen AIDA Skywalk auf Deck 15 musste Stephan all seinen Mut zusammennehmen und seine Höhenangst überwinden. Es hat sich gelohnt! Mit einem Hauch von Nichts unter den Füßen wagt er einen Spaziergang in schwindelerregender Höhe über dem Meer. Schon beim Zuschauen schießt auch der Adrenalinpegel mindestens bis Deck 15.

    Bei Stephans Anblick in der Spray Bar würde selbst Kate Winslet dahinschmelzen. Dieser kühne Blick, der sanfte Fahrtwind im Haar – Leonardo DiCaprio hat nie besser ausgesehen. Der sagenhafte Ausblick vom Freideck an der Bugspitze ist exklusiv für die Gäste der Spray Bar by Moët & Chandon reserviert. Apropos: Für die Spray Bar können Sie über MyAIDA schon vor der Reise Plätze reservieren.

    Im Wettstreit um die schönsten Plätze mit der tollsten Aussicht hat jedoch auch die Lanai Bar sehr gute Karten. Sie grenzt unmittelbar an das Weite Welt Restaurant und nimmt das gesamte Heck auf Deck 7 ein. Hier sitzen, mit einem Sundowner in der Hand und dem liebsten Menschen im Arm zuschauen, wie der Alltag am Horizont verschwindet – ein Träumchen!

    AIDAprima: Stephans Lieblingsplätze

     

    Kabinentour auf AIDAprima

    Stephans AIDAprima Time: die 14 Kabinenkategorien auf AIDAprima / © AIDA Cruises

    Stephans AIDAprima Time: die 14 Kabinenkategorien auf AIDAprima / © AIDA Cruises

    Heute betätigt sich unser Stephan als Kabinentester. Ein wirklich anstrengender Job! Lachen Sie nicht, es ist so, schließlich gibt es auf AIDAprima sage und schreibe 14 verschiedene Kabinenvarianten – mit großer Veranda, mit riesigem Sonnendeck, mit zwei Badezimmern, mit extra viel Platz, mit begehbarem Kleiderschrank, mit eigenem Wintergarten, mit Privatyacht-Feeling, mit kuschligem Day Bed, mit Verbindungstür, mit ohne Barrieren, und, und, und… Als Gast haben Sie die Qual der Wahl. Sie sagen uns, was Ihnen im Urlaub wichtig ist, und wir haben für Sie die maßgeschneiderte Kabine. 70 Prozent aller Kabinen haben eine Veranda und jede davon hat mindestens die doppelte Quadratmeterzahl als ein Balkon auf anderen AIDA Schiffen. In Ihrem „Wohnzimmer unter freiem Himmel“ können Sie die Liegestuhl so platzieren, dass Sie frontalen Meerblick genießen. Platz für eine Hängematte ist natürlich auch. Wie wär’s mit einem gaaanz entspannten Veranda-Frühstück mit ofenwarmen Brötchen, frisch aus dem Pier 3 Market?

    Also genau genommen hat man als Kabinentester auf AIDAprima doch ein recht angenehmes Leben, oder Stephan? Nächste Woche entführt er Sie in eine Lanaikabine, wir sind jetzt schon neidisch!

    AIDAprima: Alle Kabinenkategorien

     

    Veranda oder Wintergarten auf AIDAprima

    Veranda oder Wintergarten: Stephans AIDA Prima TIme zeigt euch beides / © AIDA Cruises

    Veranda oder Wintergarten: Stephans AIDA Prima TIme zeigt euch beides / © AIDA Cruises

    Heute ist Stephan wieder als Kabinentester auf AIDAprima unterwegs und hat sich auch gleich ein echtes Sahneschnittchen rausgepickt: die himmlischen Lanaikabinen auf Deck 8. „Lanai“ ist der Name einer Hawaiianischen Insel, die mit ihren paradiesischen Ausblicken lockt. Genau wie unser Lanaideck, das um das halbe Schiff herumführt und perfekt für ausgiebige Spaziergänge an frischer Seeluft ist. Ein Träumchen sind auch die beheizten Infinity-Pools und die Lanai Bar am Heck, die Stephan jetzt schon zu einem seiner Lieblingsplätze gekürt hat.

    Und nun zu den inneren Werten. Eine Lanaikabine ist viel mehr als eine Kabine. Sie ist Ihr privates Ferienhaus auf dem Meer. Der lichtdurchflutete Wintergarten mit dem kuscheligen Day Bed lässt sich in Nullkommanix komplett zur Veranda öffnen, so dass daraus Ihr ganz persönliches, 12 Quadratmeter großes Sonnenparadies entsteht. Und falls der Himmel doch mal verhangen ist, machen Sie es sich unter dem Stoffhimmel auf Ihrem Day Bed bequem zum Träumen, Lesen, Frühstücken … einfach herrlich!

    Der Wohnbereich bietet viel Platz und Stauraum, auf Wunsch können Sie Ihre Lanaikabine sogar mit zwei Badezimmern (Dusche und WC getrennt) buchen. Diesen Service bieten wir Ihnen übrigens auch für unsere Verandakabinen Komfort an, die je nach Wunsch mit zwei Badezimmern, mit begehbarem Kleiderschrank oder mit extra viel Platz verfügbar sind.

    AIDAprima: Veranda und Wintergarten

     

    AIDAprima Kidsclub und Teenslounge

    AIDAprima Kidsclub und Teens Lounge - Kinder und Familien auf AIDAprima / © AIDA Cruises

    AIDAprima Kidsclub und Teens Lounge – Kinder und Familien auf AIDAprima / © AIDA Cruises

    Heute darf unser Stephan einfach mal wieder Kind sein. Piratenschiff entern, spielen, rutschen, neugierig sein – noch hat er das ganze Kinderparadies auf dem Activity-Deck Four Elements für sich alleine. Zuckersüß, wie der große Stephan durch den Mini Club tapst und mit großen Augen staunt. AIDAprima ist das erste Kussmundschiff, in dem schon die allerkleinsten Gäste ihr eigenes Zwergenland haben. Im Mini Club werden Babys und Kleinkinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren gegen einen kleinen Aufpreis liebevoll betreut. Gleich nebenan im Four Elements können die Lütten sogar im warmen, flachen Wasser planschen. Wie auf allen AIDA Schiffen gibt es natürlich auch auf AIDAprima tolle Bereiche, in denen Kids und Teens endlich mal Urlaub von den Eltern machen können. Der Kids Club für kleine Seeräuber von 3 bis 11 und der Wave Club für die 12 bis 17-Jährigen sind deutlich größer als auf unseren anderen Schiffen. Teens dürfen sich sogar auf einen eigenen Multimediaraum freuen.

    Gleich neben dem Königreich der Kinder beginnt das Four Elements – das Abenteuerland für kleine und große Gäste, die Spaß und Action lieben. Wettrennen auf der Riesenwasserrutsche, auf großen Reifen über den Lazy River treiben, in schwindelerregender Höhe durch den Klettergarten kraxeln … supertoll!

    Weil Abenteuer bekanntlich hungrig machen, gibt es direkt neben dem Four Elements das besonders familienfreundliche Buffet-Restaurant Fuego. AIDAprima ist das ganze Jahr über ein perfektes Urlaubsziel für kleine und große Entdecker. Kommen Sie doch am besten gleich mit der ganzen Großfamilie. Auf diesem Schiff kann jeder seinen ganz persönlichen Lieblingsurlaub genießen.

    AIDAprima: Kinder und Teenager an Bord

    AIDAprima: Ein Tag hinter den Kulissen

    aida-prima-hinter-den-kulissen

    Erlebt den Entertainment Manager Stephan einen Tag lang live hinter den Kulissen und begleitet ihn einmal während eines ganz normalen Arbeitstag. Aber ist dieser Arbeitstag wirklich so normal oder doch vielleicht eher etwas außergewöhnlich? Denn im neuen Video wird Stephan Hartmann nicht an irgendeinem Tag begleitet, sondern an DEM Tag der Tage von AIDAprima, am Tag ihrer Taufe.

    AIDAprima: Stephan Hartmann on Tour

     

     

    Mehr zu AIDAprima

    AIDAprima ab

    AIDAprima

    Alle Infos und Details zu AIDAprima

    ab 30. April 2016

    Wöchentlich wird AIDAprima von Hamburg auf zu den schönsten Metropolen rund um den Ärmelkanal aufbrechen

    Ganzjährig ab Hamburg



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an