AIDAvita in Neapel in der Werft vom 05.12. – 15.12.2011


    Die AIDAvita, eines der drei ältesten AIDA Clubschiffe ist am 05.12.2011 also heute in der Früh in die Werft nach Neapel gekommen. Dort erhält die AIDAvita einige Renovierungen und standardmäßige Routinearbeiten. Neben neuen Teppichböden, Flachbildschirmen und Unterwasseranstrich erhält die AIDAvita eine komplett überarbeitete Anytime-Bar (Diskothek). Auch erhält die AIDAvita einen Kids-Club für Jugendliche/Teenager. Wie üblich erhält das Kreuzfahrtschiff zu dem einige Neuanstriche an diversen Stellen.

    AIDAvita / © AIDA Cruises


    AIDAvita / © AIDA Cruises

    Auf der AIDAvita soll zu dem ein neuer Bereich für Kinder und Jugendliche erstellt werden, darüber hinaus werden auf allen Kabinen die Matratzen ausgetauscht und Flachbildschirme installiert. Neue Teppiche werden in den öffentlichen Bereichen sowie den Kabinen verlegt. Für den Umweltschutz gibt es einen neuen Unterwasseranstrich.



    Die Renovierungen der AIDAvita im Detail:

    • Flachbildfernseher für alle Kabinen
    • Neue Matratzen in den Kabinen
    • Neue Teppiche auf vielen Bereichen des Schiffs u.a. in den Kabinen
    • Umfangreiche Neugestaltung der Diskothek – Anytime Bar
    • Neue Anstriche an Deck
    • Neuer Unterwasseranstrich
    • Neuer Bereich für Kinder und Teenager auf Deck 10 ähnlich dem Hype auf den Sphinx-Schiffen.

    Die AIDAcara hatte im März 2011 auch einen Werftaufenthalt und bekam eine Komplettüberholung des SPA-Bereichs sowie einen 3D-Golfsimulator. Ob die AIDAvita ähnliche Umbauten erhält ist bisher nicht bekannt.

    Die AIDAvita wird bis zum 16.12.2011 in der Werft in Neapel verweilen, die nächste Kreuzfahrt ist eine Transatlantik/Transbrasilien-Kreuzfahrt und führt die AIDAvita von Palma de Mallorca am 16.12.2011 nach Manaus in Brasilien wo sie am 6. Januar 2012 einlaufen wird.

    Über AIDAvita

    Die AIDAvita ist das zweite Schiff der AIDA Flotte und erobert seit 2002 die Weltmeere. Seitdem versprüht sie egal wo sie auftaucht Energie und ist das blühende Leben. Diese Lebensfreude macht sich allein schon in den 633 Gästekabinen bemerkbar, die in frischen und belebenden Farben gestaltet sind. Die AIDAvita ist nahezu baugleich zu AIDAaura und ist gemeinsam mit der Schwester der 1996 in Dienst gestellten AIDAcara eines der ältesten Clubschiffe der Rostocker Kussmund-Flotte.

    => Aktuelle Position der AIDAvita



    6 Kommentare

    1. Totti sagt:

      Wie kann die AidaVita am 03.12. ins Trockendock gekommen sein, wo sie am 05.12. im Hafen von Neapel liegt?
      Ein einfacher Klick auf den beigefügten Link hätte genügt.

      • Pascal sagt:

        Ruhig Blut Totti, sie ist in der Werft in Neapel nicht wie oben erwähnt in Genua. Danke für den Hinweis.

    2. Dirk sagt:

      Das Schwesternschiff heißt Aura und nicht Cara

    3. Totti sagt:

      @ Pascal: War ja nicht bös gemeint.

      Die Cara wurde keineswegs aus der Flotte genommen. Es ist nur so das das baugleiche Schwesterschiff der Vita nunmal die Aura ist. Die Cara wird von Aidafans, als auch im Unternehmen, „Mutterschiff“ genannt.

      • Pascal sagt:

        War auch von mir nicht bös gemeint. ;)

        Das die Cara das AIDA-Mutterschiff ist, ist ja auch hinlänglich bekannt.


    Schau Dir unsere Videos an