Ashdod statt Port Said: AIDAdiva bis Oktober 2014 umgeroutet


    Wie bereits im letzten Jahr, wird auch in diesem Jahr der Hafen von Port Said in Ägypten von AIDA Cruises nicht angefahren. Grund dafür ist die aktuelle Sicherheitslage in Ägypten. Bereits im letzten Jahr hat AIDA die Schiffe immer Mal umgeleitet, zuletzt dann komplett. So werden die ganzen Stopps in Port Said komplett gestrichen und mit den Anläufen in Ashdod in Israel ausgetauscht. Von April 2014 bis Oktober 2014 betrifft das die AIDAaura ebenso wie die AIDAdiva.

    Auf der Mittelmeer 17 Route wird der Hafen 14 mal ausgetauscht auf der Mittelmeer 5 Tour einmal, diese Routen fährt jeweils AIDAdiva. Sharm el Sheikh bleibt als Wechselhafen für die Transrouten bestehen, allerdings werden hier keine Ausflüge angeboten von AIDA Cruises. Hier findet ihr die Ausflüge in Israel: Ashdod AIDA-Landausflüge



    AIDAdiva auf See

    AIDAdiva auf See



    Zuletzt gab es am 16.Februar in Ägypten einen Anschlag auf einen Reisebus in Ägypten, das zeigt ja relativ deutlich das man hier aktuell nicht unbedingt das höchste Maß an Sicherheit gewährleisten kann. So ist es nur konsequent und richtig die AIDAdiva nach Ashdod zu entsenden wie in 2013 bereits geschehen.

    Landausflüge von AIDA in Ashdod

    • ASH01 Jerusalem: Die Stadt der drei Religionen Dauer: 8:00 Std.
    • ASH02 Jerusalem & Bethlehem Dauer: 10:00 Std.
    • ASH03 Masada & Totes Meer Dauer: 9:00 Std.
    • ASH04 (Tel-Aviv & Altstadt Jaffa Dauer: 5:30 Std.
    • ASH05 Ein halber Tag am Strand Dauer: 4:30 Std.

    Folgender Hinweis ist auch in der Buchungsmaschine von AIDA zu finden: 

    Reisehinweis: Für AIDA Cruises hat die Sicherheit von Gästen und Crew jederzeit oberste Priorität. Alle Destinationen unterliegen einer ständigen Sicherheitsüberprüfung durch interne und externe Experten in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Behörden.

    Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage in Ägypten haben wir uns entschieden Port Said in Ägypten nicht mehr anzulaufen. Als Alternative wird Jerusalem (Ashdod) in Israel in das Reiseprogramm mit aufgenommen.

     
     

     
     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an