Testlauf neues Entertainment Konzept auf AIDAmar

[Gastbeitrag von Oliver Hess] – Seit dem 28.02.2014 testet Aida auf der Mar ein verändertes Konzept der Abendunterhaltung. Unter Leitung von Clubdirektor Clemens Spengler und Entertainment Manager Stephan Hartmann wurden zum Teil erhebliche Veränderung am Abendprogramm vorgenommen. Die auffälligste Veränderung ist das die abendliche Hauptshow zweimal präsentiert wird, zuerst um 18:30 Uhr und noch mal um 20:30 Uhr und das sogar in Überlänge.

Alle Shows wurden von 30 Minuten auf 45 Minuten verlängert und mit neuer Choegraphie überarbeitet welches auch die Aida Mar Show Kauri beinhaltet. Lediglich die Varieteshow wird an 2 Abenden gezeigt, um die Künstler nicht zu überfordern bzw. zu gefährden.


Show an Bord von AIDA Show an Bord von AIDA


Aida verspricht sich davon, daß sich die abendliche Situation in Restaurants und auch im Theatrium zu entspannen, schon nach einer Woche lässt sich feststellen das dieses funktioniert. Weder in Restaurants noch im Theatrium hatte man Probleme freie Plätze zu finden, obwohl das Schiff voll belegt war. Die Länge der Shows ist auch als positiv zu bewerten, da wie z.B. bei Dancing Queen natürlich auch weitere Hits eingebaut werden konnten.

Des Weiteren wurde das Markt Restaurant wieder mit einer durchgehenden Essenszeit geöffnet die um 18:00 Uhr begann und um 21:30 Uhr endete. Den Anker zwischen den beiden Aufführungen der Shows bildet das Neue Format „Stephans Prime Time“ welches jeden Abend von 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr stattfindet. Eine Mischung aus Comedy, Interviews, Gewinnspielen und kleinen Gastauftritten, hochprofessionell, unterhaltsam und unheimlich lustig.

Hier wird sich zeigen müssen wie der jeweilige Moderator sich schlägt, Stephan Hartmann war auf jedem Fall in seinem Element und hatte schon am zweiten Abend treue Anhänger im Publikum. Das Format Aida TV wurde dafür gestrichen. Alles in allem lässt sich schon nach einer Woche feststellen, daß die Veränderungen die gewünschte Wirkung haben, man kann hoffen daß auch die betroffenen Abteilungen es so erleben, die Gäste waren jedenfalls vom Testlauf angetan. Vorerst wird er nur auf der Mar fortgeführt um nach entsprechenden Erfahrungen es flottenweit zu etablieren.

 
 

 
 



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

2 Kommentare gepostet

  1. Es wurden 4 Stellen zu 2 zusammengefasst: Moderator, Clubteamleiter und KidsCaptain wurden zum neuen Entertainment Manager, für die Büroarbeit der 3 alten Positionen gibt es jetzt den Entertainment Office Manager. Das Clubteam und der KidsClub heißt ab sofort “Gastgeber”, und sie haben Lila Poloshirts…
    Das ganze soll ein Test für die neue Hyperion-Klasse sein (AidaPrima). Das ganze ist übrigens nicht ganz so neu, ist schon seit 5 Wochen so…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*