Umroutung und 24 Stunden verspätung für AIDAstella


    Aufgrund des aktuellen Wetters auf den Kanaren kam die AIDAstella schon deutlich früher in ihrem Wechselhafen Las Palmas auf Gran Canaria. Bereits am Samstagnacht um ein Uhr machte die AIDA stella an der Pier in Las Palmas fest. Die gestern beginnende Kreuzfahrt startet nicht nur mit einer deutlichen Verspätung von rund 24 Stunden am heutigen Abend gegen 23 Uhr, es wird auch die Route umgestellt. So wird AIDAstella am Montag in Santa Cruz de Tenerife sein, am Dienstag in Santa Cruz de La Palma, Mittwoch mit einem Overnight in Funchal und am Freitag in Arrecife bevor die Reise am Samstag auf Gran Canaria wieder endet.

    AIDAstella beim Ausdocken am 25.1.2013

    AIDAstella beim Ausdocken am 25.1.2013



     

    Planmäßig sollte AIDAstella gestern am Abend um 22 Uhr auslaufen in Las Palmas, sie blieb aber aufgrund des Sturms im Hafen liegen. Am heutigen Tag sollte sie auf See sein, am Montag in Funchal, Dienstag auf See, Mittwoch in Arrecife, Donnerstag auf Teneriffa, Freitag in La Palma und Samstag dann wieder auf Gran Canaria.



    Im Hafen liegen auch noch die Thomson Celebration, Mein Schiff 1, MSC Armonia sowie die AIDAblu die auch alle nicht mehr im Fahrplan sind.

    Dieses Jahr sind einige Routen bereits nicht so gefahren worden wie es der Routenplan vorgibt, das Wetter ist allerdings auch extrem unbeständig in diesem Jahr. Reichlich Stürme und Starkwinde haben nicht nur auf den Kanaren sondern auch im Mittelmeer und im Nordland die Routenpläne der verschiedenen Reedereien durcheinander gebracht.

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an