Werft: AIDAdiva Neuheiten 2015


    Nach ihrem planmäßigen Werftaufenthalt vom 21. April bis 04. Mai 2015 in der Werft Blohm & Voss in Hamburg bietet AIDAdiva noch mehr attraktive Angebote an Bord.

    Neben turnusmäßigen Klasse- und Wartungsarbeiten erhielt mit AIDAdiva bereits das vierte Schiff der AIDA Flotte die erste Stufe eines mehrstufigen Filtersystems zur Abgasnachbehandlung. Der sogenannte Scrubber reduziert die Schwefeloxid-Emissionen um rund 90 Prozent.



    Im Rahmen von mehr als 30 verschiedenen Projekten wurden zudem auch Schönheitsreparaturen und Umbauarbeiten an Bord durchgeführt. Dazu gehörte beispielsweise der Austausch von 13.000 m² Teppichboden, was einer Fläche von zwei Fußballfeldern entspricht.

    AIDAdiva Nordamerika 1 Kreuzfahrt / © AIDA Cruises

    AIDAdiva / © AIDA Cruises



    AIDAdiva in der Werft 2015 / © AIDA Cruises

    AIDAdiva in der Werft 2015 / © AIDA Cruises

    Eines der neuen Highlights an Bord von AIDAdiva ist die neu gestaltete Beach Bar. Sie begeistert mit Strandfeeling im Lounge-Stil und ist der perfekte Ort, um einen Urlaubstag entspannt bei einem Cocktail ausklingen zu lassen.

    Liebhaber von Schmuck und Uhren finden auf AIDAdiva ab sofort ein noch größeres Angebot an exklusiven Marken. Auf der neuen Flaniermeile auf Deck 10 wurde ein neuer Juweliershop errichtet, der eine große Auswahl an Bestsellern von Fossil, Skagen und Michael Kors bietet. Der AIDA Shop auf Deck 9 präsentiert sich in einem modernen, maritimen Look. Besonderer Blickfang ist ein Segelboot, auf dem die AIDA Fanartikel präsentiert werden Über eine iPad-Station direkt an Bord können die Gäste im AIDA Online Shop auch außerhalb der Shop-Öffnungszeiten einkaufen. Die Ware wird direkt an die Heimatadresse geliefert.

    Der Golf- und Funbereich auf Deck 11 erhielt ein Redesign und lädt zu sportlichen Aktivitäten ein. Im Body & Soul Sportbereich können AIDA Gäste zudem an komplett neuen Ausdauergeräten trainieren.

    Im Photoshop wurden 11 digitale Fotostationen installiert. An diesen kann man seine persönlichen Urlaubserinnerungen ansehen, individuell auswählen und auf Wunsch bestellen. Durch die Digitalisierung spart AIDA rund 50 Prozent an Fotopapier und Chemikalien für die Entwicklung, ein weiterer Beitrag zum Umweltschutz. Eine der digitalen Fotostationen ist in der Höhe individuell verstellbar und auch von Kindern und Rollstuhlfahrern bequem zu bedienen.

    Am 4. Mai 2015 legte AIDAdiva um 20 Uhr in Hamburg ab. Nach einer Kurzreise mit Aufenthalten in Göteborg und Kopenhagen unternimmt AIDAdiva ab dem 12.05.2015 von Warnemünde aus regelmäßig 10-tägige Reisen zu den schönsten Ostsee-Destinationen.

     

     
     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an