AIDAcara frisch renoviert: Bilder vom 10 Millionen Euro Umbau


    Die AIDAcara hat am heutigen Abend die Lloyd Werft in Bremerhaven verlassen. Dort war sie am 08.Oktober eingelaufen zu einem planmäßigen Werftaufenthalt. Verschiedene Arbeiten im technischen Bereich standen auf dem Plan, sowie der Einbau eines Abgasfilters. Damit ist AIDAcara das erste Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises das einen Abgasfilter eingebaut hat, ich bin da sehr gespannt ob die kommunizierten Werte erreicht werden können. Das würde tatsächlich Maßstäbe setzen für die Mitbewerber.

    AIDAcara befindet sich aktuell auf dem Weg nach Hamburg, dort startet sie am morgigen Sonntag auf einen Westeuropa-Kreuzfahrt in Richtung Gran Canaria.



    AIDAcara - Flottentreffen in Kopenhagen mit AIDAsol und AIDAblu

    AIDAcara in Kopenhagen



    Neben den technischen Arbeiten sowie dem Abgasfilter, soll die AIDAcara auch eine Teens-Lounge bekommen haben. Der Kidsclub soll auch umgebaut und vergrößert worden sein. Für viel Aufmerksamkeit hat zudem ein Gewinnspiel von AIDA Cruises gesorgt: Das Calypso Restaurant wurde renoviert und 18 Essgarnituren der AIDAcara verlost. Hier ist also auch neuer Glanz reingekommen und neue Sitzmöbel. Ich gehe davon aus das man damit auch die Kapazitäten im Restaurant erhöht hat, das war in der Vergangenheit nicht immer ganz optimal.

    Die nächste Kreuzfahrt von AIDAcara vom 20.10 – 01.11.13

    TagHäfenAnkunftAbfahrt
    1 TagHamburg / Deutschland17:00
    2 TagErholung auf See
    3 TagLe Havre / Frankreich09:0020:00
    4 TagErholung auf See
    5 TagLa Coruna / Spanien10:0020:00
    6 TagErholung auf See
    7 TagLissabon / Portugal08:0014:00
    8 TagCádiz, Andalusien / Spanien12:0020:00
    9 TagCasablanca / Marokko09:0021:00
    10 TagErholung auf See
    11 TagSanta Cruz, Teneriffa (Kanaren) / Spanien10:0020:00
    12 TagArrecife, Lanzarote (Kanaren) / Spanien08:0018:00
    13 TagLas Palmas, Gran Canaria (Kanaren) / Spanien05:00

    Nach der Überfahrt auf die Kanaren, macht die AIDAcara eine Transbrasilien-Kreuzfahrt. Den Winter verbringt AIDAcara in Südameria und wird auf verschiedene Südamerika-Kreuzfahrten aufbrechen.

    Reiseberichte von Kreuzfahrten mit AIDAcara gibt es hier: AIDAcara Reiseberichte

    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ] [action-button title=“AIDAcara auf einen Blick“ subtitle=“Schiff im Detail ansehen“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/1/aidacara-details“][/box]

    AIDAcara – 10 Millionen Euro Werftaufenthalt

    Vom 7. bis 19. Oktober 2013 wurde das Mutterschiff der AIDA Flotte, AIDAcara, in der Bremerhavener Lloyd Werft für rund 10 Millionen Euro modernisiert. Ein Highlight ist das komplett umgestaltete Calypso Restaurant. Teens und Freunde von Edutainment-Veranstaltungen können sich auf die neue Cara Lounge freuen. Kunstliebhaber kommen in der neuen Galerie auf ihre Kosten. Im nautisch-technischen Bereich wurden planmäßige Wartungsarbeiten und alle Vorinstallationen für den Einbau eines umfassenden emissionsreduzierenden Filtersystems an Bord von AIDAcara durchgeführt.

    Renoviertes Calypso Restaurant

    Das neue Calypso Restaurant an Bord von AIDAcara / © AIDA Cruises

    Das neue Calypso Restaurant an Bord von AIDAcara / © AIDA Cruises

    Das neue Calypso Restaurant an Bord von AIDAcara / © AIDA Cruises

    Das neue Calypso Restaurant an Bord von AIDAcara / © AIDA Cruises

    Das Calypso Restaurant und die angrenzende Lambada Bar auf AIDAcara wurden modernisiert. Palmen, Sonnenschirme, neues Mobiliar und fröhliche karibische Farben versetzen in Urlaubsstimmung. Zudem bietet das Calypso Restaurant durch intelligente Raumnutzung zusätzliche Sitzplätze und noch mehr Komfort. Zu den neuen kulinarischen Highlights zählen Live-Cooking-Bereiche sowie eine Pizzastation und, sofern man sich genug Platz für ein Dessert gelassen hat, auch eine Softeismaschine.

    AIDAcara Softeismaschine und Pizzastation

     Cara Lounge auf Deck 9 – Teensclub

    Teensclub: Neue Cara Lounge auf AIDAcara / © AIDA Cruises

    Teensclub: Neue Cara Lounge auf AIDAcara / © AIDA Cruises

    Ein weiteres Novum ist die Cara Lounge auf Deck 9. Sie ist ein exklusiver Rückzugsort für Teenager. Auf den gemütlichen Sitzsäcken lässt es sich herrlich relaxen. Eine moderne Multimediaausstattung, z.B. Nintendo Wii, sorgt für Spiel, Spaß und Action. Gleichzeitig bietet die Cara Lounge auch Raum für Edutainment-Veranstaltungen, wie beispielsweise Kunst- oder Foto-Workshops. Das stylische Ambiente mit Pop-Art-Grafiken und Farbwelten in Orange, Rot und Pink bildet den richtigen Rahmen für kreative Ideen.

     Neue Kunstgalerie

    Neue Kunstgalerie von AIDAcara / © AIDA Cruises

    Neue Kunstgalerie von AIDAcara / © AIDA Cruises

    Freunde moderner Kunst lockt die neue AIDA Kunstgalerie. Neben bekannten Malern, wie James Rizzi, Romero Britto, Udo Lindenberg oder Feliks Büttner, gehören auch viele Werke junger Künstler zum ständig wechselnden Angebot. Für spannende Unterhaltung mit Flirtfaktor sorgen Kunstauktionen mit „Blind Date“-Versteigerungen.

     Fotoshop mit Computerbestellung

    AIDAcara Fotokiosk - Bilder am Computer bestellen / © AIDA Cruises

    AIDAcara Fotokiosk – Bilder am Computer bestellen / © AIDA Cruises

    Die schönsten Urlaubsmomente auf AIDAcara werden auch in Zukunft vom Fototeam festgehalten. Neu ist die individuelle Bestellmöglichkeit der Fotos über einen Touch Monitor, der mit einer Gesichtserkennungssoftware arbeitet.

     Neue Flachbildschirme und Telefone in den Kabinen

    Auch die Kabinen erhielten ein modernes Facelift. Sie wurden mit Flatscreen-TVs sowie neuen Telefonanlagen ausgestattet und bieten nun auch die Möglichkeit zur Nutzung eines Babyphone-Services. Darüber hinaus wurden alleine im Passagierbereich rund 2.500 m² Teppich neu verlegt.

    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ] [action-button title=“AIDAcara auf einen Blick“ subtitle=“Schiff im Detail ansehen“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/1/aidacara-details“][/box]


    5 Kommentare

    1. Ben sagt:

      Sollte nicht auch die Art-Gallery neu dabei sein – damit sind alle Schiffe damit ausgerüstet.

      • Pascal Wepner sagt:

        Das kann sein, hab ich aber keine Bestätigung für. Wäre nur konsequent. In jedem Fall hat die Cara die Nighfly Bar bekommen.

    2. Anonymus sagt:

      Außerdem bekam die Cara einen neuen Radarmast, und die Brücke wurde entkernt und neu bestückt mit SAM Electronics Platinum. Somit ist die Cara jetzt in der Platinum-Klasse mit Sol, Mar und Stella…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an