Mein Schiff 2 Adria & Östliches Mittelmeer


    Verbindet auf dieser Kombireise die Highlights entlang der Adriaküste mit denen aus dem östlichen Mittelmeer. Start- und Zielhafen eurer 14-tägigen Mittelmeer Kreuzfahrt mit dem Namen Mein Schiff 2 Adria & Östliches Mittelmeer ist der Hafen von Valletta auf Malta.

    Freut euch auf Landgänge in Katakolon, Korfu Stadt, Kotor, Dubrovnik, Piräus bei Athen, Mykonos Stadt, Bodrum und Catania auf Sizilien. Landestypische Inselstädte, Prachtbauten und ein mediterranes Flair erwarten euch auf dieser Mittelmeer Kreuzfahrt an Bord der Mein Schiff 2. Genießt außerdem ausgiebige Wohlfühlmomente während der Seetage an Bord und lasst es euch so richtig gut gehen – natürlich Premium Alles Inklusive!



    Genießt unvergessliche 15 Tage – 14 Nächte an Bord der Mein Schiff 2, eurem Wohlfühlschiff für die Kreuzfahrt Adria & Östliches Mittelmeer.

    Mein Schiff 2 Adria und Östliches Mittelmeer / © TUI Cruises

    Mein Schiff 2 Adria und Östliches Mittelmeer / © TUI Cruises



    Routendetails: Adria & Östliches Mittelmeer

    TagHäfenAnkunftAbfahrt
    1 TagValletta / Malta22:00
    2 TagErholung auf See
    3 TagKatakolon08:0018:00
    4 TagKorfu Stadt08:0019:00
    5 TagKotor / Montenegro08:0019:00
    6 TagDubrovnik06:0021:30
    7 TagErholung auf See
    8 TagValletta / Malta04:3022:00
    9 TagErholung auf See
    10 TagPiräus / Athen05:3019:00
    11 TagMykonos07:0018:00
    12 TagBodrum / Türkei08:0019:00
    13 TagErholung auf See
    14 TagCatania / Sizilien08:0019:00
    15 TagValletta / Malta04:30

    Reisetermine:

    Valletta / Malta: Abfahrt: 22:00 Uhr

    Inselleben auf Malta. Willkommen im Heimathafen der Wohlfühlflotte. Erlebt eine der schönsten Hauptstädte Europas, die wegen ihres kulturellen Reichtums als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen wurde. Die Landzunge der historischen Festungsstadt wird euch mit ihrer barocken Architektur, den engen Gassen, gemütlichen Terrassencafés sowie dem eindrucksvollen Grand Harbour in ihren Bann ziehen. Besucht die Upper Barrakka Gardens. Von hier aus habt ihr einen wundervollen Blick auf die Naturhäfen und die historischen Städte Senglea, Cospicua und Vittoriosa. Hinter der historischen Stadtmauer werdet ihr viele sehenswerte Gebäude und geschichtsträchtige Forts entdecken, die noch aus der Zeit der Herrschaft des Malteserordens stammen. Hübsche Lokale laden immer wieder zu Pausen ein. Auch das Umland ist einen Ausflug wert – zum Beispiel die pittoreske Insel Gozo.

    Seetag: Valletta -> Katakolon

    Ihr wollt einmal in den Genuss der Spezialitäten-Restaurants kommen? An eurem heutigen Schiffstag habt ihr alle Zeit der Welt euch mit feinem Essen im Richards – Feines Essen verwöhnen zu lassen! Probiert einen erlesenen Tropfen in der Vinothek und lasst euch von einem kompetenten Sommelier beraten!

    Katakolon: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Vor den Toren Olympias. Im Nordwesten der griechischen Halbinsel Peloponnes erwartet euch der kleine Hafenort Katakolon. Er gilt als der ideale Startpunkt für einen Ausflug in das nahe gelegene Olympia. Hier, in der schönsten und zugleich wichtigsten Ausgrabungsstätte Griechenlands, fanden im Jahre 776 vor Christus die ersten Olympischen Spiele statt. Lasst euch vom olympischen Geist überwältigen, der diesem Ort noch immer innewohnt. Besucht den Heratempel, an dessen Altar alle 4 Jahre das olympische Feuer für die nächsten Spiele entzündet wird. Besonders sehenswert sind zudem der Zeustempel, die Werkstatt des Phidias und natürlich das antike Stadion. Aber auch das neuzeitliche Olympia kann sich sehen lassen. Nicht weit von dem weltberühmten antiken Heiligtum entfernt könnt ihr hier die griechische Lebensart in den hübschen Straßencafés und schmucken Tavernen erleben. Jamas!

    Korfu Stadt / Korfu: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Die grüne Griechin. Schon Kaiserin Sisi liebte die grüne Insel und ließ sich hier ein Urlaubsschlösschen errichten, das Achilleion. Das werdet ihr bei einem Bummel durch die Hauptstadt verstehen: Auf der Suche nach den Spuren der Inselvergangenheit begegnen euch venezianische Bauten, osmanische Einflüsse, eine Prise Paris und der prächtige Kolonialstil der Engländer. Genießt diesen zauberhaften Stilmix, lasst euch von reich verzierten griechischen Kirchen überraschen und lernt auch ihr Korfu lieben.

    Kotor / Montenegro: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Die Stadt am Fjord. Schon seit über 2.000 Jahren bietet der idyllische Naturhafen am südlichsten Fjord Europas Seefahrern Unterkunft. Taucht ein in die ereignisreiche Vergangenheit der Stadt, die schon Schlupfwinkel für Piraten und Seeräuber, aber auch Handelsumschlagplatz und Marinestützpunkt war. Noch heute empfängt euch die mittelalterliche Altstadt mit ihren ehrwürdigen Kirchen und prachtvollen venezianischen Palästen. Entspannt hier bei einem Glas Rotwein in einem der urigen Cafés.

    Tenderhafen: Das Schiff liegt vor Anker und nicht an der Pier.

    Dubrovnik: 06:00 Uhr bis 21:30 Uhr

    Traumhaftes Kleinod an der Adria. Ganz gleich, ob ihr Dubrovnik auf seiner 25 Meter hohen Stadtmauer umrundet oder durch die malerischen Gassen der Altstadt bummelt – ihr werden seinem Reiz sofort erliegen. Gotische Paläste, der schattige Kreuzgang des Dominikanerklosters oder die reiche Schatzkammer – hier gibt es einiges zu entdecken. Aber spätestens wenn ihr den Blick aufs Meer und die vorgelagerte Insel Lokrum richtet, atmen ihr tief ein und versteht den Leitspruch der Dubrovniker: „Libertas“ – Freiheit!

    Seetag: Dubrovnik -> Valletta

    An Bord der Mein Schiff® Flotte gibt es viel Freiraum, um sich einfach mal zurück zu ziehen – genießt das Premium Alles Inklusive Konzept mit einem Latte Macchiato oder einem fruchtigen Cocktail in einer der Bars und Lounges!

    Valletta / Malta: 04:30 Uhr bis 22:00 Uhr

    Inselleben auf Malta. Willkommen im Heimathafen der Wohlfühlflotte. Erlebt eine der schönsten Hauptstädte Europas, die wegen ihres kulturellen Reichtums als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen wurde. Die Landzunge der historischen Festungsstadt wird euch mit ihrer barocken Architektur, den engen Gassen, gemütlichen Terrassencafés sowie dem eindrucksvollen Grand Harbour in ihren Bann ziehen. Besucht die Upper Barrakka Gardens. Von hier aus habt ihr einen wundervollen Blick auf die Naturhäfen und die historischen Städte Senglea, Cospicua und Vittoriosa. Hinter der historischen Stadtmauer werdet ihr viele sehenswerte Gebäude und geschichtsträchtige Forts entdecken, die noch aus der Zeit der Herrschaft des Malteserordens stammen. Hübsche Lokale laden immer wieder zu Pausen ein. Auch das Umland ist einen Ausflug wert – zum Beispiel die pittoreske Insel Gozo.

    Seetag: Valletta -> Piräus

    An Bord der Mein Schiff® Flotte gibt es viel Freiraum, um sich einfach mal zurück zu ziehen – genießt das Premium Alles Inklusive Konzept mit einem Latte Macchiato oder einem fruchtigen Cocktail in einer der Bars und Lounges!

    Piräus / Athen: 05:30 Uhr bis 19:00 Uhr

    Das Tor zu Athen. Die Stadt Piräus mit ihren vielen Fischtavernen entlang des alten Fischerhafens ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Erkundung der Sehenswürdigkeiten von Athen. Ob die Akropolis, der Parthenon, der Turm der Winde oder das bunte Treiben auf den historischen Schauplätzen oder in den zahlreichen Straßencafés der griechischen Hauptstadt – alles beginnt in Piräus. Doch auch das Umland bietet Sehenswertes. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf dem Kanal von Korinth? Ihr entscheidet!

    Mykonos: 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Die ägäische Inselschönheit. Niedliche weiße Häuser mit blauen Fenstern und Türen, malerische Windmühlen, kleine Kirchen, gemütliche Restaurants und Cafés erwarten euch auf der Kykladeninsel in der Ägäis. Das weltoffene Inseldorf Mykonos Stadt lädt euch mit seiner schönen Altstadt und dem Hafen zum Spaziergang durch das Labyrinth enger Gassen ein. Und natürlich bieten sich viele Badestrände rund um Mykonos an, wo ihr mal die Sehenswürdigkeiten außer Acht lassen und einen schönen Sonnentag genießen könnt.

    Tenderhafen: Das Schiff liegt vor Anker und nicht an der Pier.

    Bodrum / Türkei: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Die weiße Stadt ruft. Die weltoffene türkische Stadt mit dem malerischen Hafen ist ein Paradies für Segler. Die charakteristischen weißen Häuser gaben Bodrum den Namen „Die weiße Stadt“. In der Altstadt rund um den Hafen locken kleine Bars und Restaurants. Für eine schöne Bummelei empfehlen sich die große Fußgängerzone mit vielen Geschäften oder der Besuch des St.-Peter-Kastells, der prächtigsten noch erhaltenen Kreuzritterburg in Europa.

    Seetag: Bodrum -> Catania

    Macht heute einen entspannten Einkaufsbummel an Bord! Lernt die schönste Shopping-Meile mitten im Ozean kennen und schlendert durch die exklusiven Shops des Neuen Walls!

    Catania / Sizilien: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Das süße Leben. In der zweitgrößten Stadt Siziliens brodelt das Leben. Beim Bummel über die von üppigem Barock umrahmte Piazza del Duomo grüßt der Ätna, manchmal sogar mit einer dünnen Rauchfahne. Besucht den Schicksalsvulkan, der die Stadt in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder heimsuchte. Auf dem Weg zum Gipfel könnt ihr mehrere Klimazonen durchfahren mit Zitrusfrüchten, Wein, Kastanien, Ginster, Wacholder – bis oben nur noch Flechten wachsen. Ein echtes Erlebnis ist der Besuch des Mercato del Pesce, ein Fischmarkt, auf dem sich das sizilianische Leben auf das Schönste betrachten lässt. Gleich daneben findet ihr auch den Obst- und Gemüsemarkt, auf dem ihr euch, wenn gewünscht, hervorragend für ein kleines italienisches Picknick mit Aprikosen, Oliven, Käse und Schinken eindecken könnt. Sizilien pur!

    Valletta / Malta: Ankunft: 04:30 Uhr

    Inselleben auf Malta. Willkommen im Heimathafen der Wohlfühlflotte. Erlebt eine der schönsten Hauptstädte Europas, die wegen ihres kulturellen Reichtums als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen wurde. Die Landzunge der historischen Festungsstadt wird euch mit ihrer barocken Architektur, den engen Gassen, gemütlichen Terrassencafés sowie dem eindrucksvollen Grand Harbour in ihren Bann ziehen. Besucht die Upper Barrakka Gardens. Von hier aus habt ihr einen wundervollen Blick auf die Naturhäfen und die historischen Städte Senglea, Cospicua und Vittoriosa. Hinter der historischen Stadtmauer werdet ihr viele sehenswerte Gebäude und geschichtsträchtige Forts entdecken, die noch aus der Zeit der Herrschaft des Malteserordens stammen. Hübsche Lokale laden immer wieder zu Pausen ein. Auch das Umland ist einen Ausflug wert – zum Beispiel die pittoreske Insel Gozo.

    Mein Schiff 2 Mittelmeer ab

    Mein Schiff 2 Adria und Östliches Mittelmeer / © TUI Cruises

    14 Nächte Adria & Östliches Mittelmeer

    Mai 2017 bis Oktober 2017

    Malta - Piräus / Athen - Mykonos - Bodrum - Sizilien - Malta - Katakolon - Korfu - Kotor - Dubrovnik - Malta

    Premium-Alles-Inklusive



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an