Mein Schiff 4 Kanaren mit Marokko


    Kommt an Bord von TUI Cruises und entdeckt Lanzarote, Teneriffa und La Gomera ohne ständiges Koffer packen auf der Reise Mein Schiff 4: Kanaren mit Marokko.

    Eure Kanaren Kreuzfahrt beginnt und endet im Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria. Bevor die Mein Schiff 4 Kurs auf die anderen Kanarischen Inseln nimmt heißt euer erstes Ziel auf dieser Kreuzfahrt Agadir in Marokko. Nutzt die Möglichkeit und besucht das legendäre Marrakesch mit seinen Palästen, Moscheen, Souks und Schlangenbeschwörern. Auf allen Mein Schiff Kanaren Kreuzfahrten kommt ihr in den Genuss des Premium Alles Inklusive-Konzepts – lasst euch verwöhnen.



    Genießt unvergessliche 8 Tage – 7 Nächte an Bord der Mein Schiff 4, eurem Wohlfühlschiff für die Kreuzfahrt Kanaren mit Marokko.

    Mein Schiff 4 Kanaren mit Marokko / © TUI Cruises

    Mein Schiff 4 Kanaren mit Marokko / © TUI Cruises



    Routendetails: Kanaren mit Marokko

    TagHäfenAnkunftAbfahrt
    1 TagLas Palmas / Gran Canaria21:00
    2 TagErholung auf See
    3 TagAgadir07:0022:30
    4 TagArrecife / Lanzarote18:30
    5 TagArrecife / Lanzarote18:00
    6 TagSanta Cruz / Teneriffa08:0024:00
    7 TagSan Sebastián / La Gomera08:0018:00
    8 TagLas Palmas / Gran Canaria05:00

    Reisetermine:

    Las Palmas / Gran Canaria: Abfahrt: 21:00 Uhr

    Die Frühlingsinsel. Die Nähe zum Äquator macht das milde und fruchtbare Klima Gran Canarias aus, das wegen seiner landschaftlichen Vielfalt auch „Miniaturkontinent“ genannt wird. Genießt die sonnenverwöhnten Strände, spaziert durch die historisch eindrucksvolle Altstadt von Las Palmas mit ihren Kolonialbauten oder begebt euch auf die Spuren der Ureinwohner im Museo Canario. Aber vergesst auf keinen Fall, die würzigen Mojos zu kosten – köstliche Saucen, in die man frisches Brot dippt.

    Seetag: Las Palmas -> Agadir

    An Bord der Mein Schiff® Flotte gibt es viel Freiraum, um sich einfach mal zurück zu ziehen – genießt das Premium Alles Inklusive Konzept mit einem Latte Macchiato oder einem fruchtigen Cocktail in einer der Bars und Lounges!

    Agadir: 07:00 Uhr bis 22:30 Uhr

    Einfallstor nach Afrika. Entdeckt von Agadir aus das traditionelle Marokko – zum Beispiel bei einem Ausflug ins legendäre Marrakesch mit seinen Moscheen, Palästen, Souks und Schlangenbeschwörern. Aber auch Agadirs Umgebung mit verschlafenen Berberdörfern, kleinen Fischerorten oder der fruchtbaren Sous-Ebene hat viel zu bieten. Und wenn ihr es kulinarisch exotisch mögt, lernt hier marokkanisch kochen. Kleiner Tipp: Frischer Minztee ist das heimliche Nationalgetränk und schmeckt wunderbar.

    Seetag: Agadir -> Arrecife

    Ihr wollt einmal in den Genuss der Spezialitäten-Restaurants kommen? An eurem heutigen Schiffstag habt ihr alle Zeit der Welt euch mit feinem Essen im Richards – Feines Essen verwöhnen zu lassen! Probiert einen erlesenen Tropfen in der Vinothek und lassen sich von einem kompetenten Sommelier beraten!

    Arrecife / Lanzarote: Ankunft: 18:30 Uhr Abfahrt: 18:00 Uhr

    Vulkaninsel der Farbvielfalt. Trotz ihrer Kargheit besticht die Insel durch ihre Farbpalette von Hellbraun über Ocker und Violett bis ins leuchtende Rostrot. Erlebt die Lavalandschaft Lanzarotes im Timanfaya-Nationalpark, unter dessen Kraterlandschaft es noch heute brodelt. Die Erde ist fruchtbar: Wein beispielsweise gedeiht hier im Anbaugebiet La Geria ausgezeichnet. Überzeugt euch bei einem Schluck in einer lanzarotischen Bodega. Oder erkundet die Höhlen von Jameos del Agua – labyrinthisch und stimmungsvoll!

    Santa Cruz / Teneriffa: 08:00 Uhr bis 24:00 Uhr

    Zwischen Marokko und Spanien. Auch Teneriffas Hauptstadt heißt Santa Cruz und wartet mit gut erhaltenen Kolonialbauten auf. Flaniert entlang der baumgesäumten Straße „Rambla del General Franco“, gönnt euch einen „Café Carajillo“ mit einem Schuss Brandy oder Rum und atmet spanische Lebenslust. Wer eher die Stille sucht, sollte den Nationalpark „Cañadas del Teide“ besuchen. Rund um den drittgrößten Inselvulkan der Welt ragen einzeln stehende Lavasäulen in der Landschaft auf. Bizarr und beeindruckend.

    San Sebastián / La Gomera: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Auf Kolumbus’ Spuren. Eine Besonderheit dieser wunderschönen Insel ist ihre Sprache: Auf La Gomera wird das weltweit einzigartige „El Silbo“ gesprochen, eine Pfeifsprache, die den Gomeros einst half, sich über große Distanzen zu unterhalten.Schlendert einfach durch die Gassen San Sebastiáns, besucht den schönen Yachthafen und vor allem das Zollhaus: Hier soll Christoph Kolumbus 1492 seine Wasservorräte für seine Überseefahrt aufgefüllt haben. Mit diesem Wasser könnte er auch Amerika getauft haben.

    Las Palmas / Gran Canaria: Ankunft: 05:00 Uhr

    Die Frühlingsinsel. Die Nähe zum Äquator macht das milde und fruchtbare Klima Gran Canarias aus, das wegen seiner landschaftlichen Vielfalt auch „Miniaturkontinent“ genannt wird. Genießt die sonnenverwöhnten Strände, spaziert durch die historisch eindrucksvolle Altstadt von Las Palmas mit ihren Kolonialbauten oder begebt euch auf die Spuren der Ureinwohner im Museo Canario. Aber vergesst auf keinen Fall, die würzigen Mojos zu kosten – köstliche Saucen, in die man frisches Brot dippt.

    Mein Schiff 4 - Kanaren ab

    Mein Schiff 4 Kanaren mit Marokko / © TUI Cruises

    7 Nächte Kanaren mit Marokko

    September 2017 und Oktober 2017

    Gran Canaria - Agadir - Lanzarote - Teneriffa - La Gomera - Gran Canaria

    Premium-Alles-Inklusive



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an