MS Bremen – Expedition Alaska 2017

Atemberaubende Natur erleben, unvergessliche Abenteuer und eine Brise Luxus – das ist Urlaub auf der MS Bremen von Hapag Lloyd Cruises während einer ihrer einzigartigen Expeditionskreuzfahrten. Besucht die Heimat von Bären, Walen und Weißkopfseeadlern und lernt diese Tiere in ihrer natürlichen Umgebung kennen. Tiefe Fjorde, weite Seen, grüne Wälder und die Inside Passage, eine der spektakulärsten Schiffsrouten der Welt. All das und noch vieles mehr erlebt ihr während eurer Expedition Alaska und erfahrt einen amerikanischen Traum der Natur.

Von Vancouver aus geht es an Bord der MS Bremen in Richtung Norden. Ihr beginnt eure Reise bereits mit einem Highlight, während einer zweitägigen Fahrt durch die British Columbias Inside Passage. Anschließend kreuzt ihr im Misty-Fjord auf dem Weg nach Petersburg. Weiter geht es durch den Golf von Alaska mit Stops unter anderem in Kodiak und auf Unga Island. Entlang an der Spitze der Aleuten nehmt ihr Kurs auf St. Paul Island bevor ihr Nome in Alaska erreicht, wo eure Expeditionskreuzfahrt mit der MS Bremen zu Ende geht.


MS Bremen - Alaska Expedition © Hapag-Lloyd Cruises MS Bremen – Alaska Expedition © Hapag-Lloyd Cruises


MS Bremen Expedition Alaska auf einen Blick

  • 18 Tage Kreuzfahrt an Bord der MS Bremen
  • Expeditionskreuzfahrt von Vancouver nach Nome
  • British Columbias Inside Passage
  • Golf von Alaska
  • Anlandungen mit Bordeigenen Zodiacs
  • Reise für junge Entdecker *

 

*Während dieser Expeditionskreuzfahrt findet an Bord der MS Bremen das Programm „Reise für junge Entdecker“ statt. Dieses Programm richtet sich an 10- bis 17-jährige und beinhaltet ein Expeditionsprogramm für Jugendliche, bei dem den jungen Forschern die Inhalte der Expedition jugendgerecht vermittelt werden

Routendetails: Expedition Alaska mit MS Bremen

TagDatumProgramm
Mo31.07.2017Linienflug Deutschland – Vancouver

Vancouver / British Columbia / Kanada

Abfahrt 22.00 Uhr

Di / Mi01.08.-02.08.2017Fahrt durch British Columbias Inside Passage

Alaskas Inside Passage / USA

Do / Fr/

Sa/ So

03.08.-06.08.2017Ketchikan, Kreuzen in den Misty-Fjords,

Wrangell, Petersburg

Mo / Di07.08.-08.08.2017Expeditionstage im Frederick Sound,

in der Chatham Strait und im Tracy Arm

Mi09.08.2017Elfin Cove / Chichagof Insel
Do10.08.2017Entspannung auf See / Fahrt durch den Golf von Alaska
Fr11.08.2017Kodiak
Sa12.08.2017Kukak und Amalik Bay
So / Mo13.08.-14.08.2017Aleuten (Unga Island, Unalska Island)
Di15.08.2017St. Paul Island / Pribilof Islands
Mi16.08.2017Entspannung auf See
Do.17.08.2017Nome / Alaska / USA – Ankunft 06.00 Uhr

Sonderflug nach Vancouver

Übernachtung mit Frühstück

Fr.18.08.2017Linienflug Vancouver – Deutschland
Sa.19.08.2017Ankunft in Deutschland

Inklusivleistungen

  • Expedition in der gebuchten Kabinen-Kategorie
  • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee und -tee mit Gebäck, Mitternachtssnack
  • Champagner zur Begrüßung in der Kabine
  • Mit alkoholfreien Erfrischungsgetränken täglich neu gefüllte Minibar in der Kabine
  • Erfahrene Experten halten Vorträge, beantworten fundierte Fragen zum Fahrtgebiet, begleiten Zodiacanladungen
  • Kostenloser Versand und Empfang von E-Mails (bis 1 MB)
  • Flachbildschirm, DVD-Player und WLAN-Service in jeder Kabine
  • Deutsche Schiffs-, Kreuzfahrt- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew an Bord
  • Umfangreiche Informationen zur Kreuzfahrt, Handbücher zu Flora und Fauna des Amazonas, der Arktis und Antarktis, der Südsee und des Beringmeeres sowie Expeditionslandkarten
  • Hafen- oder Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine in Form von Reiseführern im handlichen Format
  • Je nach Reiseziel erhalten Sie leihweise an Bord unserer Expeditionsschiffe warme Parkas und Gummistiefel sowie Schnorchelausrüstungen, Nordic-Walking-Stöcke (gebietsabhängig und nach Verfügbarkeit)
  • Alle Anlandungen oder Fahrten in bordeigenen Zodiacs (eventuell anfallende lokale Eintrittsgelder/Führungen nicht eingeschlossen)
  • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung
  • Hafen- und Flughafengebühren

Das Schiff: MS Bremen

Die MS Bremen ist eines der luxuriösen Expeditionsschiffe von Hapag Llyod Cruises. Im Jahr 1990 wurde sie gebaut und bietet Platz für eine kleine Passagierzahl von bis zu 155. Die MS Bremen ist mit der für Passagierschiffe höchsten Eisklasse E4 ausgestattet wodurch sie bestens geeignet ist für polare Fahrgebiete wie die Antarktis oder die Arktis. Die MS Bremen führt ihre Passagiere in Gegenden, die die Abenteuer- und Expeditionslust dieser vollends befriedigen. Mit einem Tiefgang von lediglich 4,8 Metern kann sie auch in kleineren Häfen fest machen. 12 Zodiacs an Bord befördern die Passagiere der MS Bremen auch zu den entlegensten Destinationen, die man anderes gar nicht erreichen könnte. Auch an Bord wird den Passagieren höchster Komfort geboten, so dass es einem während einer Kreuzfahrt mit der MS Bremen an nichts fehlt.

 
 

  Zu den Alaska-Kreuzfahrten von MS Bremen




Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal

Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.

AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.