Azamara Club Cruises: Viele Overnights auch in kleineren Häfen

Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt … sind viele Kreuzfahrt-Schiffe bereits auf´s Meer hinaus gezogen. Anders bei Azamara Club Cruises: Die Reisepläne ihrer beiden Schiffe – Azamara Quest und Azamara Journey – sind so angelegt, dass viel Zeit bleibt, die Hafenstädte und ihre Umgebung zu erkunden. Dies auch abends und nachts, da die Schiffe mit maximal 694 Passagieren an Bord oft bis zum nächsten Tag vor Ort sind. Darüber hinaus zeichnet die Schiffe von Azamara Club Cruises aus, dass sie auch in kleineren, nicht so stark frequentierten Häfen festmachen. Auf den Mittelmeer-Routen etwa können die Gäste so teilhaben, wenn das Abendlicht historische Marktplätze in Romantik-Stimmung taucht und die Einheimischen sich zu Tapas und Festen unter dem Sternenhimmel treffen.

Azamara Journey / Foto: Azamara Club Cruises


Azamara Journey / Foto: Azamara Club Cruises

Tom Fecke, General Manager im Deutschland-Büro von Azamara Club Cruises, weiß: „Für viele Gäste sind die angelaufenen Ziele das Entscheidungskriterium bei der Wahl ihrer Kreuzfahrt – und diese möchten sie intensiv erleben. Daher sind lange Liegezeiten und Übernacht-Aufenthalte elementar für das Konzept von Azamara Club Cruises.“


Beispielsweise stehen bei der Elf-Nächte-Kreuzfahrt der Azamara Journey von England nach Portugal (ab 9. August) unter dem Motto „Inseln, Wein & Guggenheim“ vier Übernachtaufenthalte auf dem Programm. Die Gäste können in der französischen Rotwein-Hochburg Bordeaux schlemmen und die Abendstimmung in den portugiesischen Städten Pasaio, Bilbao und Lissabon genießen. Bei andere Routings im Mittelmeer liegen die Schiffe über Nacht in Sorrent, Athen/Piräus, Katar/Montenegro, Venedig – und wenn in Capri die rote Sonne im Meer versinkt.

Aktuelles Special: Bis zu 50 Prozent Rabatt für die zweite Person
Ein aktuelles Special schont die Urlaubskasse auf ausgewählten Kreuzfahrten der Azamara Journey und Azamara Quest im Zeitraum Mai bis November: Die zweite Person erhält dann bei Doppelbelegung der Kabine einen Rabatt von 50 Prozent. Auf fast allen weiteren Kreuzfahrten sind es 30 Prozent Rabatt für die zweite Person (erste Person zahlt regulären Preis). So reist die erste Person bei der Route „Inseln, Wein & Guggenheim“ ab € 2.136, die zweite Person in derselben Kabine ab € 1.068.

Zudem sind bei Azamara Club Cruises viele Leistungen, die sonst extra Kosten verursachen, bereits inklusive. Dazu zählen die Trinkgelder und Shuttlebusse in vielen Häfen. Zum Nulltarif gibt es alkoholfreie Getränke, Wasser, Kaffee- und Teespezialitäten sowie täglich wechselnde Boutiqueweine zum Mittag- und Abendessen.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen