Azamara Quest bricht nach Brand im Maschinenraum die Kreuzfahrt ab


    Nachdem am Freitagabend auf der Azamara Quest ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen ist, haben die Techniker an Bord den Antrieb wiederherstellen können. Die Azamara Quest ist aktuell auf dem Weg in den Hafen von Sandakan / Malaysia. Dort wird die aktuelle Kreuzfahrt abgebrochen um die Schäden am Schiff zu beseitigen. Das Schiff wird aktuell von einem Schiff der Küstenwache begleitet.

    Azamara Quest auf See / © Azamara Club Cruises - Royal


    Azamara Quest auf See / © Azamara Club Cruises – Royal

    Hingegen der ersten Meldung sind 5 Besatzungsmitglieder verletzt worden, sie haben eine Rauchvergiftung. Dennoch sei die Stimmung unter der Passagieren und Besatzungsmitgliedern weiterhin gut. Der Zugang zu Telefon und Internet konnte auch wieder aufgebaut werden.



    Die Stimmung an Bord ist weiterhin gut und alle Gäste sind wohlauf. Gäste und Crew haben wieder Zugang zu Internet und Telefon. Am Montag wir President & Chief Executive Officer Larry Pimentel in Sandakan erwartet, dort wird er die Gäste und die Crew persönlich in Empfang nehmen.

    Die Kreuzfahrt wird nun abgebrochen um die Schäden genau zu lokalisieren und zu beseitigen. Azamara Club Cruises erstattet allen Passagieren die aktuell an Bord sind den kompletten Reisepreis, darüber hinaus erhalten die Gäste eine weiteren Gutschein über den gezahlten Reisepreis für eine neue Kreuzfahrt.

    Von den fünf verletzten Crewmitgliedern wurde eines schwer verletzt, der Zustand hat sich aber bereits verbessert teilt Azamara Cruises mit. Die Verletzten werden nach wie vor in medizinischen Einrichtungen betreut.




    Schau Dir unsere Videos an