31-Jähriger Carnival Gast starb auf den Cayman Islands


    Ein Gast der Carnival Paradise hatte auf den Cayman Island einen schweren Unfall am vergangenen Mittwoch. Der Mann mit seiner Freundin gemeinsam eine Kreuzfahrt mit Carnival gebucht hatte, war auf den Caymann Island tödlich verunglückt. Sie reisten gemeinsam auf der Carnival Conquest.

    Er war mit einem Jet-Ski unterwegs, mit diesem kollidierte er mit einem 15-jährigen Jungen der ebenfalls mit einem Jetski gefahren war. Der 31-Jährige wurde sofort ärztlich behandelt nach dem Unfall und auch in ein Krankenhaus gefahren, ebenso wie seine Begleitung.



    JetSkis

    JetSkis



    Der 31-Jährige ist aufgrund seiner schweren Verletzungen im Krankenhaus verstorben, seine Freundin wurde nach der Behandlung wieder entlassen. Der 15-Jährige wurde nur leicht an der Nase verletzt und musste nicht ins Krankenhaus. Dieser ist mit seinem Vater und seinen Geschwistern an Bord eines weiteren Kreuzfahrtschiffs von Carnival, der Carnival Paradise. Alle Beteiligten des Unfalls waren Kreuzfahrtpassagiere der Carnival Corporation.

    Carnival sagte, dass der getötete Gast, keinen Landausflug an Bord buchte. Ob der 15-Jährige den JetSki-Ausflug auf der Carnival Paradise buchte ist nicht geklärt.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an