Costa Diadema: Neues Flaggschiff hatte Baustart auf der Fincantieri Werft

Das bisher größte und neueste Schiff von Costa Kreuzfahrten, die Costa Diadema die bisher als Projektnamen „Super Costa“ trug, hatte heute auf der Fincantieri Werft in Italien Baustart. Das Schiff wird mit über 300 Metern Länge deutlich größer als die bisherigen Flaggschiffe Costa Favolosa und Costa Fascinosa der italienischen Reederei. Die Costa Diadema wird bei voller Auslastung (alle Betten) fast 5000 Passagiere befördern können, bei der Doppelbelegung sind es noch immer über 3700 Paxe. Zusätzlich werden rund 1250 Besatzungsmitglieder an Bord sein.

Costa Fascinosa in Santorini Costa Fascinosa in Santorini


Die Costa Diadema wird wie auch die vorherigen Schiffe der Flotte auf der Fincantieri Werft Marghera bei Venedig gebaut, die Ablieferung der neuen Super-Costa ist für Oktober 2014 geplant.


Die bisher größten Schiffe der Flotte, die Costa Fascinosa und Costa Favolosa sind mit 290 Metern rund 16 Meter kürzer als die Costa Diadema, in der Breite fehlen den beiden Schiffen zum Neubau rund 1,20 Meter. Bei Vollauslastung können die Fascinosa und Favolosa 3800 Passagiere aufnehmen, damit rund 1200 weniger als das neue Flaggschiff. Auch sind mit 1100 Crew-Mitglieder etwa 150 Mitglieder weniger an Bord auf den bisher größten Schiffe der Flotte.

Costa Kreuzfahrten meldet dazu auf Facebook:

START DER BAUARBEITEN AN DER COSTA DIADEMA, DEM ZUKÜNFTIGEN FLAGGSCHIFF VON COSTA KREUZFAHRTEN

Schon lange haben die Costa Fans auf diese Enthüllung gewartet. Heute ist es endlich soweit: Das neue Costa Flaggschiff wird den Namen Costa Diadema tragen!

Heute Morgen haben die Bauarbeiten auf der Fincantieri Werft in Marghera/Italien begonnen: Der erste Baustein der Costa Diadema wurde auf den Boden des Docks gelegt, wo das Schiff schon bald Gestalt annehmen wird. Der Bau und die Montage werden bis zum geplanten Übergabetermin des Schiffes am 30. Oktober 2014 erfolgen.
Mit einem Gewicht von 132.500 Bruttoregistertonnen und mit Platz für insgesamt 4.947 Gäste, wird dies das größte unter italienischer Flagge fahrende Kreuzfahrtschiff sein.

Die Costa Diadema wird exklusive Innovationen im Bereich Gastronomie, Entertainment und Technologie bieten.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*