Costa Victoria wird für 18 Millionen US-Dollar umgebaut für Asien


    Re-Styling für 18 Mio. US Dollar: Costa Crociere stellt die neue Costa Victoria in Singapur vor Costa Kreuzfahrten investiert 18 Millionen US Dollar in die neue Costa Victoria. Zurzeit wird das Kreuzfahrtschiff im Trockendock der Sembawang Werft in Singapur umgestaltet. Am 11. November startet das Schiff dann ab Singapur auf seine erste Kreuzfahrt im neuen Design „Italy at Sea“. Dieses Design-Konzept, elegant und unverwechselbar, wird bis ins Detail auf der Costa Victoria umgesetzt und macht das Schiff selbst zu einem raffinierten und stilvollen Gesamtkunstwerk. Die neue Costa Victoria ist nicht nur ein Symbol für authentisch-italienischen Geschmack, sondern auch perfekt auf die einzigartigen Vorlieben und Bedürfnisse des asiatischen Marktes zugeschnitten.

    Costa Victoria / © Costa Kreuzfahrten

    Costa Victoria / © Costa Kreuzfahrten



    Neugestaltung für den asiatischen Markt

    „Durch unsere Investition in die Costa Victoria können wir unseren asiatischen Passagieren einen edlen und sehr angenehmen Kreuzfahrturlaub anbieten. Dies spricht für unser langfristiges Engagement im asiatischen Markt“, erklärt Buhdy Bok, Senior Vice President Pacific Asia & China bei Costa Crociere S.p.A. „Costa Cruises ist 2006 als erstes internationales Kreuzfahrtunternehmen in den asiatischen Markt eingestiegen. Wir sind stolz auf unsere Entwicklung in China und darauf, dass wir die rasant steigende Nachfrage nach Kreuzfahrten mit innovativen und qualitativ hochwertigen Angeboten bedienen können.“



    Auch im Hinblick auf das kulinarische Erlebnis an Bord wurden im Rahmen der Renovierungsarbeiten keine Kosten gescheut. Inspiriert vom authentischen Geschmack der italienischen Küche, können die Gäste ab sofort aus einer Vielfalt an gastronomischen Angeboten wählen: Von einer Büffetterrasse über den „Pizza und Nudel“-Bereich, ein gemütlicher Treffpunkt für Familien, bis hin zum Mitternachtsbüffet für Nachtaktive, die sich nach einem erlebnisreichen Entertainment-Abend stärken möchten.

    Costa Victoria – ein Schiff im Zeichen der Mode

    Die Costa Victoria trat erstmals im Mai 2012 mit Asiens erster Fashion-Kreuzfahrt in den chinesischen Markt ein. Durch das ausgewählte Angebot an europäischer Designerware zu duty free Preisen erntete Costa viel Bewunderung in der ostchinesischen Modeszene. Dieser Teil wurde auf der neuen Costa Victoria noch weiter ausgebaut: Der Shoppingbereich mit den zahlreichen Boutiquen wurde luxuriös aufgewertet, sodass die Kreuzfahrer ein noch hochwertigeres Shoppingerlebnis genießen können. Auf dem gesamten Schiff wurden italienische Mode-Elemente für ein gehobenes Umfeld integriert. Die Lounges wurden mit einzigartigen Kunstwerken verschönert, wie beispielsweise die Capriccio Bar mit ihrem unnachahmlichen Mosaik von Emilio Tadini. Auch die sorgfältig ausgewählten Farben der Innenausstattung des Luxusliners versetzen die Passagiere in eine sofortige Urlaubsstimmung – entspannt und bereit für ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis. Das Thema Mode spiegelt sich überall auf der neuen Costa Victoria wider: Fast das gesamte Interieur des Schiffes wurde im Sinne des zeitgenössischen italienischen Flairs umgestylt. Eine komplexe Nutzung von Farben und Formen verleiht der Costa Victoria den Ruf als „Fashion Schiff auf einer Catwalk-Kreuzfahrt“.

    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ] [action-button title=“Günstige Costa Kreuzfahrten“ subtitle=“Angebote im Detail ansehen“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/1/costa-crociere-angebote“][/box]


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an