Mit der Costa neoRiviera nach den Sternen greifen: Meteorstrom im Mittelmeer

Mitte August findet in Italien ein beeindruckendes Naturschauspiel statt: Zwischen dem 10. und 13. August sorgt ein Meteorstrom für eine ungewöhnliche Ansammlung an Sternschnuppen, die traditionell als die „Nacht der Sternschnuppen von San Lorenzo“ bezeichnet wird. Costa Crociere nimmt dieses Spektakel zum Anlass, eine neue Entertainmentmöglichkeit an Bord einzuführen: Ab sofort können Gäste der Costa neoRomantica und Costa neoRiviera den Himmel durch die neuen Bord-Teleskope aus nächster Nähe beobachten.

„Notte di San Lorenzo“: Die Sternschnuppen-Nacht an Bord der Costa neoRiviera
An Bord der beiden „Slow Cruise“-Schiffe können Gäste die Sterne ab sofort noch intensiver bewundern: Die Costa neoRomantica sowie die Costa neoRiviera wurden mit modernen Skymaster Teleskopen ausgestattet, die die Erkundung des Sternenhimmels ermöglichen. Costa Experten stehen den Kreuzfahrern dabei fachkundig mit Sternkarten und Informationen zu den verschiedenen Sternbildern zur Seite. Die Nächte zwischen dem 10. und 13. August erfüllen dabei die besten Voraussetzungen, sich als Sterndeuter zu versuchen.


Skymaster-Teleskop auf Costa neoRiviera / © Costa Crociere Skymaster-Teleskop auf Costa neoRiviera / © Costa Crociere


Die Costa neoRiviera befindet sich zu dem Zeitpunkt für eine 12-tägige Reise im Mittelmeer: Romantische Momente unter dem sternbedeckten Firmament genießen, einen Wunsch gen Himmel schicken oder einfach nur eine einzigartige Sommernacht verbringen – der Wow-Effekt ist garantiert!

Die besagten Nächte werden jedoch nicht nur an Bord der Costa neoRiviera gefeiert, sondern auch auf den anderen Costa-Schiffen, die im Mittelmeer unterwegs sind: Themenaktivitäten, die den Sternschnuppen gewidmet sind, erfreuen die Passagiere an Bord. Costa Mitarbeiter zeigen Interessierten zudem die besten Plätze, um die Meteoren bestaunen zu können.

 

 



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*