Neue Südamerika-Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line


    Norwegian Cruise Line: Buchungsstart für neue Südamerika-Routen – Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014, öffnet die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line ihre neuen Südamerika-Routen für die Saison 2015/16 zur Buchung – ebenso wie die alternierenden Routen in die östliche und westliche Karibik ab Port Canaveral sowie ausgewählte Kreuzfahrten in die östliche Karibik und eine Panamakanalkreuzfahrt ab/bis Miami.

    Die Norwegian Sun kehrt erstmals seit 2010 nach Südamerika zurück – auf dem Programm stehen zwischen dem 4. November 2015 und 26. März 2016 14-Nächte-Routen zwischen Valparaiso (Santiago) in Chile und Buenos Aires in Argentinien. Anlaufhäfen sind Puerto Montt, Chile; Puerto Chacabuco, Chile; Punta Arenas, Chile; Ushuaia, Argentinien; Stanley, Falklandinseln sowie Puerto Madryn, Argentinien und Montevideo, Uruguay. Von Bord genießen Gäste auf dieser Route zusätzlich fantastische Ausblicke, während die Norwegian Sun durch die chilenischen Fjorde, die Magellanstraße sowie rund um Kap Horn kreuzt. Kabinen sind ab 1.299 Euro pro Person buchbar.



    Norwegian SUN / © Norwegian Cruise Line

    Norwegian SUN / © Norwegian Cruise Line



    Im Herbst 2015 bricht die Norwegian Sun zudem zu verschiedenen Kreuzfahrten ab der amerikanischen Westküste auf. Darunter ist zum Beispiel eine 4-Nächte-Route ab Vancouver am 28. September 2015, drei 11-Nächte-Fahrten entlang der Mexikanischen Riviera ab San Diego sowie eine 17-Nächte-Tour ebenfalls ab San Diego in Richtung Südamerika am 4. November 2015. Auf dieser Route liegt die Norwegian Sun über Nacht in Lima, Peru im Hafen, so dass die Gäste die Möglichkeit haben, einen optionalen zweitägigen Ausflug nach Machu Picchu zu unternehmen. Am 9. April 2016 kreuzt die Norwegian Sun auf einer 20-Nächte-Kreuzfahrt von Valparaiso (Santiago) nach San Francisco – auch hier ist eine optionale Exkursion nach Machu Picchu möglich.

    Die Norwegian Spirit kehrt aus Europa mit alternierenden 7-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche und westliche Karibik in tropische Gefilde zurück. Start ist zwischen dem 21. November 2015 und 16. April 2016 jeweils samstags in Port Canaveral, Florida. Auf seiner Route durch die östliche Karibik läuft das Freestyle Cruising® Resort Nassau, Bahamas; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln sowie Tortola, Britische Jungferninseln, an. In der westlichen Karibik erleben Gäste die Häfen von Cozumel, Mexiko; George Town, Grand Cayman; Ocho Rios, Jamaika, sowie mit Great Stirrup Cay auf den Bahamas auch eine der Privatinseln der Reederei. Diese Kreuzfahrten sind ab 529 Euro pro Person buchbar. Ab 759 Euro pro Person erleben Reisende die 16-Nächte-Transatlantik-Route der Norwegian Spirit am 5. November 2015 ab Barcelona. Auf dem Programm stehen Stopps in Madeira, Portugal; St. John`s Antigua; Basseterre, St. Kitts sowie Philipsburg, St. Maarten und St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln, bevor der Zielhafen Port Canaveral erreicht wird.

    Wer lieber ab Miami in die östliche Karibik starten möchte, hat ab sofort zwei weitere Routen der Norwegian Pearl zur Auswahl: Am 2. Januar 2015 startet das Freestyle Cruising Resort zu einer 8-Nächte-Kreuzfahrt, die unter anderem auch Norwegians Privatinsel Great Stirrup Cay auf den Bahamas anläuft. Am 6. Februar 2015 folgt eine 7-Nächte-Tour ebenfalls ab Miami. Beide Kreuzfahrten sind ab 489 Euro pro Person verfügbar.

    Ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis mit partieller Passage des Panamakanals bietet eine 11-Nächte-Fahrt der Norwegian Pearl am 18. Oktober 2015 ab/bis Miami ab 1.079 Euro pro Person – inklusive einem Stopp auf Harvest Caye, der neuen Privatinsel von Norwegian Cruise Line in Belize, und einem Abstecher in den Panamakanal. Weitere Anlaufhäfen sind Cartagena, Kolumbien; Puerto Limon, Costa Rica; Banana Coast, Honduras; Harvest Caye, Belize und Coast Maya, Mexiko.

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an