Crystal Cruises wurde von Genting Hong Kong gekauft (NCL)


    Crystal Cruises kam zuletzt ins Gespräch als man eine Ente platzierte mit dem Kauf der MS Deutschland: Da waren die Kollegen nicht so begeistert. Jetzt weiss man auch wieso, sie waren inmitten der Verhandlungen zur Übernahme durch die Genting Hong Kong – der Muttergesellschaft von Star Cruises und Miteigner der Norwegian Cruise Line Gruppe die ja nun bereits auch zwei Luxusmarken im Portfolio hat. NCL hat zuletzt Regent Seven Seas und Oceania Cruises gekauft.

    Wie Crystal Cruises berichtet übernimmt Genting Hong Kong die Luxus-Reederei Crystal Cruises für 550 Millionen Dollar. Das Management soll 1:1 übernommen werden. Auch wurde zeitgleich ein Neubau für Crystal Cruises von Genting Hong Kong in den Raum gestellt.



    Crystal Serenity / © Crystal Cruises

    Crystal Serenity / © Crystal Cruises



    Crystal Cruises ist eine im Jahr 1998 gegründete Luxus-Reederei, welche ihren Sitz in Century City Los Angeles (USA) hat. Mit der Crystal Serenity und der Crystal Symphony hat Crystal Cruises derzeit zwei sehr luxuriöse Kreuzfahrtschiffe in Betrieb. Die Kreuzfahrtschiffe fahren unter der Flagge der Bahamas.

    Crystal ist eine Tochtergesellschaft der im Jahr 1885 gegründeten japanischen Reederei Nippon Yusen Kaisha,  welche Heute eine der größten Reedereien weltweit ist.

    Es existiert noch ein Schwesterschiff der Crystal Symphony, die Crystal Harmony, dieses war von Juni 1990 bis Februar 2006 ein Teil der Crystal Cruises Flotte. Im Jahr 2006 wurde dieses Kreuzfahrtschiff an die Muttergesellschaft abgegeben und fährt seitdem unter dem Namen Asuka 2 bei der Reederei Asuka Cruises.

    Genting Honkong ist Teil der riesigen Genting Group und wurde 1993 gegründet. Genting beschäftigt weltweit rund 60.000 Mitarbeiter. Die Geschäftsbereiche reichen von Glückspiel bis hin zur Touristik. Der Kreuzfahrtbereich ist ein lohnenswertes Geschäft, dass weiss man auch bei Genting. Die Group hält nicht nur 28% der Aktien an Norwegian Cruise Line, sondern ihr gehört auch die komplette Reederei Star Cruises, die gerade auf der Meyer Werft neue Schiffe bauen lässt. Die Genting World ist bereits im Bau.

    Crystal Cruises meldet dazu:

    Luxusreederei soll mit neuen Eigentümern und innovativem neuen Schiff weiter wachsen – Neubau soll bisher georderte Luxusschiffe im globalen Vergleich übertreffen

    Die Eigentümer von Crystal Cruises, die in Japan beheimatete Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (NYK), haben mit der Genting Hong Kong (GHK) ein Abkommen zur Übernahme der Luxusreederei Crystal Cruises geschlossen. NYK ist Besitzer von Crystal Cruises seit dem Start im Jahr 1988. Der Kauf soll im zweiten Quartal 2015 vollzogen sein.

    Mit der Finanzstärke von GHH und deren Know-how im Schiffsdesign wird die Flotte von Crystal Cruises durch ein neues Schiff anwachsen, das ebenso neue Standards im Segment der Luxusklasse setzen wird. Derzeit besteht die Flotte von Crystal Cruises aus der Crystal Symphony und der Crystal Serenity.

    „Nach 25 Jahren unter der Führung von NYK freuen wir uns, dass mit GHK ein neuer Eigentümer von Crystal Cruises gefunden werden konnte,“ sagt Edie Rodriguez, President und COO von Crystal Cruises. Die geplante Expansion wird unseren Stammgästen der Crystal Society sowie auch neuen Passagieren eine weitere Vielzahl an Routen, eine noch größere Auswahl an Suiten an Bord und noch mehr Ferienerlebnisse bereithalten. Dadurch werden wir Crystal Cruises als innovativen Marktführer im Segment der Luxuskreuzfahrten nachhaltig positionieren. Management und Crew sichern ferner unsere seit Jahren erworbene Spitzenposition ab und gewährleisten auch weiterhin unseren preisgekrönten Gästeservice sowie die starke Partnerschaft mit den Reisebüros und Reiseveranstaltern – auch diese haben durch die Expansion des Crystal-Produkts neue Chancen, ihr Geschäft auszuweiten.“ In Deutschland ist Aviation & Tourism International (Alzenau) der führende Veranstalterpartner für Crystal Cruises.

    GHK wurde 1993 gegründet und gehört zur Genting Group. Diese ist global in der Reisebranche engagiert mit Unternehmen in mehr als 20 Ländern, auch in den USA mit Standorten in New York, Florida und Nevada. Zu GHK gehört auch Star Cruises, die führende Kreuzfahrtreederei Asiens. Die Gesellschaft besitzt ferner Mehrheitsanteile an Norwegian Cruise Line. Sie ist an der Börse von Hong Kong sowie an der Singapore Stock Exchange notiert. Nach dem Abkommen wird GHK Crystal Cruises für 550 Millionen US-Dollar in bar übernehmen.

    „Crystal Cruises ist der Inbegriff für Luxuskreuzfahrten und verfügt über einen Servicestandard, an dem sich viele andere Marktteilnehmer messen,“ erklärt Tan Sri Lim Kok Thay, der Chairman, CEO und Acting President von GHK. Das bestehende Managementteam und die Crew werden auch weiterhin Crystal Cruises leiten. Genting stellt finanzielle Mittel bereit und anerkanntes Know-how für innovatives Schiffsdesign für ein neu zu bauendes Schiff, das die höchsten Standards für Luxus-Seereisen aufweisen wird. Das neue Schiff, gemeinsam mit dem legendären 6-Sterne-Service von Crystal, wird die hohe Reputation von Crystal Cruises als Marktführer bei Luxus-Kreuzfahrten für das nächste Jahrzehnt stärken.“

    Crystal Cruises und sein Produkt wurde über viele Jahre immer wieder mit Preisen hoch dekoriert. Die Reederei hat den „World´s Best Award“ so oft erhalten wie keine andere Reederei oder Hotel. Crystal Cruises hält den „World´s Best Cruise Ship Award“ des Condé Nast Travelers seit 21 Jahren und wurde zudem 19 Jahre lang hintereinander als „World´s Best Large Ship Cruise“ von den Lesern des Magazins Travel & Leisure ausgezeichnet. Der Reisespezialist in Art of Travel, Virtuoso, ehrte Crystal als „Best Luxury Cruise Line“ und die beiden Schiffe Crystal Symphony und Crystal Serenity sind vom „Berlitz Cruising & Cruise Ships“ als „Top 5 mid-size ships“ bewertet worden.

     

    Crystal Cruises – Routen und Preise


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an