Queen Elizabeth: Britischer TV-Moderator David Frost an Bord verstorben


    Wie der britische Sender BBC berichtet ist der Journalist und TV-Moderator David Frost während einer Kreuzfahrt auf der Queen Elizabeth an einem Herzinfarkt verstorben. Der 74-Jährige war unter anderem an Bord um einen Vortrag zu halten. Bekannt wurde David Frost im Jahr 1977 bei einem Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Richard Nixon nach der Watergate-Affäre. Das Interview hat es bis in einen Hollywoodstreifen gepackt und diente in Teilen als Vorlage für ein Theaterstück.

    David Frost sei bereits am Samstag durch den Herzinfarkt an Bord des Kreuzfahrtschiff Queen Elizabeth der Cunard Line verstorben.



    David Frost hat viele Jahre die im BBC ausgestrahlte Sendung „Breakfast with Frost“ moderiert.

    Queen Elizabeth / © Cunard Line

    Queen Elizabeth / © Cunard Line



    Die Queen Elizabeth gehört neben der Queen Mary 2 und der Queen Victoria zur Kreuzfahrt-Reederei Cunard.



    1 Kommentar

    1. Inge Buchbauer sagt:

      Ich war mit der Queen Mary 2 vom 01.10.2013 bis 06.10.2013 von Hamburg bis Oslo unterwegs, Spitze! Sie lag ganz ruhig im Wasser und der Komfort an Bord war vorbildlich. Ganz besonderer Dank gilt unserem Zimmerboy auf Deck 11.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an