Queen Mary 2: Multimillionen Umbau im Mai 2016 bei Blohm & Voss


    Queen Mary 2 – Das nächste Kapitel: Noch besser, schöner und luxuriöser als auf der Jungfernfahrt

    Cunard lässt sein Flaggschiff für einen zweistelligen Millionenbetrag modernisieren / Princess und Queens Suiten sowie Restaurants werden neu eingerichtet und deutlich aufgewertet / Komfort für Passagiere im Mittelpunkt / Noch 50 Tage bis zum Spektakel: zum Eindocken bei Blohm+Voss mehrere Tausend Schaulustige erwartet

    Mit einer Multi-Millionen-Euro Investition schlägt die Queen Mary 2 das nächste Kapitel auf. Kabinen, Restaurants und öffentliche Räume der Queen Mary 2 werden auf ein noch höheres Niveau bei Ausstattung und Materialien sowie Komfort und Bequemlichkeit für Cunard Gäste gehoben als selbst bei der Jungfernfahrt. Dafür geht das Cunard Flaggschiff in 50 Tagen für dreieinhalb Wochen vom 27. Mai bis zum 21. Juni in die Hamburger Werft Blohm+Voss. Seit dem Umbau der legendären Queen Elizabeth 2 von Kohlebefeuerung auf Treibstoff im Jahr 1986 hat die britische Traditionsreederei nicht mehr so viel Geld in die Verjüngung einer ihrer Queens gesteckt. Damit wird die Queen Mary 2, so Cunard Marketing Director Angus Struthers, wieder zu einem einzigartigen Juwel: „Bei Indienststellung war die Queen Mary 2 ein Meilenstein der Kreuzfahrtgeschichte.



    Nach diesem Umbau wird unser Flaggschiff noch besser ausgestattet sein als jemals zuvor. Wir investieren extrem viel, sind aber sicher, dass unsere Gäste dies zu schätzen wissen und die Queen Mary 2 wieder die absolute Spitzenposition unter den großen Schiffen einnimmt.“

    Queen Mary 2 in Hamburg

    Queen Mary 2 in Hamburg



    Edelste, gleichzeitig moderne Materialien werden bei der Umgestaltung der Queens und Princess Suiten verwendet. Die renommierten Schiffsdesigner von SMC London orientieren sich dabei an der prächtigen Ausstattung der berühmten großen Ocean Liner der 1920-er Jahre. Der neue „Grills Style“ wird zum einzigartigen Kundenerlebnis; Queen Mary 2 Gäste erfahren den einmaligen, eleganten Stil einer klassischen Kreuzfahrt, für den Cunard wie keine andere Reederei steht.

    Neue Suiten

    Alle 172 Suiten erhalten neu gestaltete Schlaf- und Wohnbereiche, in denen neben warmen Pastelltönen die klassischen Cunard Farben rot und mitternachtsblau herausragende Akzente setzen. Dabei wechseln sich klare Linien mit verspielten Art déco-Elementen und gemütliche Polster mit funktionellem Design ab. Zusätzlich erhält jede Suite neue spektakuläre Kunstwerke, die die zur Indienststellung bereits mit Kunst im Wert von fünf Millionen US-Dollar ausgestattete Queen Mary 2 weiter aufwerten. Cunard Gäste können aus einer Vielzahl ihre bevorzugten Kopfkissen in vielen unterschiedlichen Größen und Härtegraden wählen oder neue Kissen ausprobieren. Das Beste vom Besten ist dabei gerade gut genug: die Neugestaltung wird nicht nur die Ausstattung auf ein neues Spitzenniveau heben, sondern das Platzangebot in den ohnehin geräumigen Suiten (bis zu 209 m2) vergrößern, um den hohen Erwartungen der anspruchsvollen Gäste an ihre Unterkunft auf dem einzig wahren Ocean Liner unserer Zeit zu entsprechen. Diskreter, professioneller Butler- und Conciergeservice sind im Queens Grill inkludiert.

    Die neuen Queens Grill Suiten der Queen Mary 2 / © Cunard Line

    Die neuen Queens Grill Suiten der Queen Mary 2 / © Cunard Line

    Großartige Atmosphäre und Haute Cuisine – eine Erlebnisreise in das Goldene Zeitalter der Kreuzfahrt, als die eleganten Liner Sinnbild des gehobenen Lebensstandards und Stars wie Charlie Chaplin, Marlene Dietrich, Elizabeth Taylor oder Frank Sinatra Stammgäste waren – dafür stehen auf der Queen Mary 2 das Queens und das Princess Grill Restaurant. Beim Umbau werden Einrichtung und Dekor ausgetauscht, um ein noch eleganteres Ambiente zu bieten. Durch hellere und frische Farbtöne, Art déco-Lüster und die Verwendung von Spiegeln, die den Meerblick betonen, wird das Innendesign das kulinarische Erlebnis erlesenster Speisen unterstützen. Dazu kommen mehr Abstand zwischen den Tischen, die Möglichkeit auf Gästewunsch flexible Tafeln neu zu arrangieren, deutlich mehr Tische für zwei Personen sowie größere und bequemere Sessel. Das neue Ambiente macht den Besuch der Grill Restaurants in Kombination mit dem exzellenten White Star Service zu einem Ereignis, an das man sich noch lange erinnern wird. Die Umbauten werden mit neuen abwechslungsreichen Menüs und Speisekreationen einhergehen, die in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

    Das neue Queens Restaurant der Queen Mary 2 / © Cunard Line

    Das neue Queens Restaurant der Queen Mary 2 / © Cunard Line

    Eindocken bei Blohm und Voss – Elbe 17 Dock

    Denn der Countdown für das nächste Kapitel läuft: noch genau 50 Tage sind es bis zum Eindocken in das Trockendock ELBE 17 bei der Hamburger Werft Blohm+Voss. Da sich dieses genau gegenüber den Landungsbrücken befindet und der Dockvorgang ungefähr eineinhalb Stunden dauert, ist ein kostenloses und seltenes Spektakel für Sehleute garantiert. Denn wenn die 345 Meter lange „Königin der Meere“ von Kapitän, Werftkapitän und Dockmeister in das 360 Meter lange Trockendock manövriert wird, ist dies Maßarbeit.

    Das Eindocken der Queen Mary 2 ist am Freitag, 27. Mai, geplant. Ab ca. 18.15 Uhr soll das Schiff vor dem Docktor liegen, für ca. 19 Uhr ist der Dockvorgang avisiert. Bei gutem Wetter werden sicherlich wieder tausende Hamburger und Schiffsliebhaber zuschauen.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an