Queen Victoria & Queen Elizabeth starten Weltreise in Hamburg


    Erstmals starten zwei Queens ihre Weltreisen ab Hamburg

    Queen Elizabeth und Queen Victoria erstmals gemeinsam in Fahrt in der Hansestadt / Gemeinsames Ein- und Auslaufen / 117 deutsche Gäste buchen komplette Weltreisen, rund 800 Weltentdeckerreisende / Große Gala am Vorabend im Hotel Atlantic / 2017 wieder Weltreise ab Hamburg



    Doppelte Premiere in der Hansestadt: erstmals laufen morgen (Freitag, 8. Januar) die Queen Elizabeth und die Queen Victoria der britischen Traditionsreederei Cunard gemeinsam in Hamburg ein und fahren gemeinsam wieder hinaus. Ebenfalls zum ersten Mal in der jüngeren Kreuzfahrtgeschichte starten zwei Schiffe einer Reederei ihre Weltreisen ab Hamburg. Die Queen Elizabeth beendet ihre 126-tägige am 12. Mai auch wieder in der Hansestadt, während die Queen Victoria ihre 123 Tage dauernde Weltreise am 10. Mai in Southampton beendet.

    Interessierte Sehleute müssen früh aufstehen: um 7 Uhr sollen die beiden Luxusliner in Hamburg festmachen; die Queen Elizabeth am Terminal in Altona und die Queen Victoria in der HafenCity. Die Queen Elizabeth, die bereits zum vierten Mal eine Weltreise ab und bis Hamburg unternimmt, wird von Kapitän Inger Thorhauge geführt – der ersten Frau in der 176-jährigen Geschichte Cunards, die zum Kapitän ernannt worden ist. Die Queen Victoria steht unter dem Kommando des ranghöchsten Kapitäns von Cunard, Commodore Christopher Rynd. 117 deutsche Passagiere haben die gesamte Weltreise auf der Queen Elizabeth gebucht, mehr als 800 Gäste gehen auf eine der Weltentdeckerreisen, die zu besonders attraktiven Zielen der Reise führen. Gegen 21 Uhr sollen bei beiden Schiffen die Leinen los gemacht werden, nach dem Terminal Altona fahren beide Queens gemeinsam die Elbe hinauf und werden gegen 21.45 Uhr vor dem Hotel Louis C. Jacob erwartet, dessen Gäste die beiden Königinnen auf ihrem Weg nach Southampton verabschieden.

    Queen Victoria startet ihre Weltreise 2016 in Hamburg

    Queen Victoria startet ihre Weltreise 2016 in Hamburg



    Queen Elizabeth / Foto: Cunard

    Queen Elizabeth / Foto: Cunard

    Bereits heute Abend (Donnerstag, 7. Januar) lädt Cunard alle Gäste, die sich für eine der Gesamtweltreisen ab Hamburg entschieden haben, zu einem exklusiven Gala-Dinner im Kempinski Hotel Atlantic inklusive Übernachtung ein.

    Auch im nächsten Jahr wird Hamburg für Cunard wieder das „Tor zur Welt“, denn am 5. Januar 2017 startet in der Hansestadt die nächste Weltreise der Queen Elizabeth. Die jüngste Cunard Queen ist damit erneut das einzige Kreuzfahrtschiff, das ab und bis Hamburg um die Erde fährt. Die 124 Nächte dauernde Weltreise endet am 10. Mai 2017 auch wieder hier in Hamburg.
    Im Preis für die Gesamtweltreise sind abhängig von Kategorie und Preismodell bereits bis zu 1.900 US-Dollar Bordguthaben inkludiert. Außerdem übernimmt Cunard bei Buchung einer Gesamtweltreise die sonst automatisch dem Bordkonto hinzugefügten Trinkgelder in Höhe von 11,50 US-Dollar pro Person und Tag in den Britannia- & Britannia Club-Kategorien bzw. 13,50 US-Dollar in Princess und Queens Grillsuiten – dies ergibt noch einmal mindestens eine Ersparnis von bis zu 1.674 US-Dollar pro Person. Die 124 Nächte lange Weltreise der Queen Elizabeth ist zum Smart Preis bereits ab 16.890,- Euro p. P. in der Zweibett-Innenkabine buchbar. Auch im nächsten Jahr lädt Cunard seine Weltreisengäste wieder exklusiv zu einer Gala am Vorabend der Abreise inklusive Übernachtung im Kempinski Hotel Atlantic ein.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an