MS Deutschland mit Fregatte Rheinland-Pfalz im Golf von Aden


    Im März 2009 kreuzte das Traumschiff, die „MS Deutschland“ von Deilmann Kreuzfahrten im Golf von Aden. Vorab hat man Schutz bei der Anti-Piraterie-Operation „Atalanta“ angefordert. Gemeinsam und unter Schutz der deutschen Fregatte „Rheinland-Pfalz F209“ vor den Piraten kreuzte die „MS Deutschland“ durch den Golf von Aden. Es gab keinerlei Zwischenfälle an diesem 6.März, dafür aber ein nicht alltägliches Bild, das von der Marine als Foto festgehalten wurde.

    Nach kurzer Begleitung des Kreuzfahrtschiffs nahm die Fregatte wieder Kurs auf Mombasa in Kenia. Das Kreuzfahrtschiff durchquerte den Seeraum unbehelligt in Richtung des Roten Meeres.



    MS Deutschland und Fregatte Rheinland-Pfalz F 209 / ©Bundeswehr/PizMarine via Flickr

    MS Deutschland und Fregatte Rheinland-Pfalz F 209 / ©Bundeswehr/PizMarine via Flickr



    Im Jahr 2008 wurde die MS Deutschland von der Fregatte Augsburg im roten Meer begleitet:

    Das „Boarding“ ist interessant, Soldaten kommmen per Hubschrauber an Bord. Die Passagiere der MS Deutschland finden das alle sehr interessant, wenn man so im Video schaut dürfte kein einer Passagier noch unter Deck sein. Aber eine solche Situation erlebt man ja auch nicht auf jeder Kreuzfahrt, ich würde auch draußen stehen und schauen.

    Im April 2011 hat die MS Deutschland Motorprobleme gehabt und konnte nicht mit voller Last die Piratenstrecke fahren, die Fregatte „Niedersachsen“ war immer in Reichweite zum Schutz der Deutschland. Um die Passagiere nicht zu verunsichern blieb sie jedoch im Hintergrund.

    Aktuell ist die „MS Deutschland“ in Istanbul und beendet heute eine 10-Tägige Kreuzfahrt. Am heutigen Nachmittag läuft die „MS Deutschland“ wieder aus Istanbul aus in Richtung Piräus. Die Kreuzfahrt geht 8 Tage und endet am 14.10.2011.

    Die Routen-Stationen der aktuellen MS Deutschland Kreuzfahrt:

    • Istanbul
    • Mytilini
    • Volos
    • Mykonos
    • Rhodos
    • Rhodos
    • Samos
    • Piräus

    Die deutsche Flagge hat also auch Vorteile, TUI Cruises fährt mit der Mein Schiff ohne Licht und mit enormen Sicherheitsvorschriften durch den Golf von Aden, so kam es sogar soweit das Gäste auf Schadensersatz geklagt haben.




    Schau Dir unsere Videos an