Tag der Seenotretter am 28. Juli 2013

Am 28. Juli findet dieses Jahr der Tag der Seenotretter der Deutschen Gesell­schaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) statt. Dabei laden die Seenotretter wieder alle Interessierten zu ihren Station und auf ihre Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote ein.


Seenotrettungsboot GILLIS GULLBRANSSON/Station Brunsbüttel - Bildquelle: DGzRS Seenotrettungsboot GILLIS GULLBRANSSON/Station Brunsbüttel – Bildquelle: DGzRS


In diesem Jahr stellen die Rettungsmänner und -frauen am Sonntag, 28. Juli 2013, in Bremen-Vegesack, auf zahlreichen Stationen an Nord- und Ostseeküste und auf einigen Inseln ihre Arbeit vor. Im Mittelpunkt stehen Rettungsdemonstrationen und Besichtigungen der Seenot­kreuzer und Seenotrettungsboote. Die Besatzungen berichten aus erster Hand von ihrer meist freiwilligen und häufig gefahrvollen Arbeit. Die Besucher können sich selbst ein Bild von der Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Seenotretter machen.

Zusätzlichen bieten die Seenotretter an manchen Orten auch historische Rettungseinheiten, Modellboote, Musik und Filme, Speisen und Getränke an.

Alle Seenotretter der Seenotretter der Deutschen Gesell­schaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) freuen sich auf den Austausch mit vielen Interessierten am 28. Juli 2013.

Welche Stationen diesmal am Tag der Seenotretter teilnehmen finden Sie unter: http://www.seenotretter.de/termine

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste der Welt. Finanziert ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen. Die Seenotretter sind an der deutschen Nord- und Ostseeküste jeden Tag 24 Stunden mit einer Flotte von 60 Seenotkreuzern und Seenotrettungsbooten einsatzbereit.

Werden auch Sie ein Förderer der Seenotretter: http://www.seenotretter.de/spenden/foerderer-werden.html



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Gastreporter
Leser schreiben für Leser!
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen