Dream Cruises neue Luxusmarke von Genting in Asien


    Die Genting Group Hong Kong, die bereits mit Star Cruises am asiatischen Markt vertreten sind, bauen einen neue Kreuzfahrtmarke mit dem Namen Dream Cruises auf.

    Die Genting Group hatte bereits zwei Kreuzfahrtschiffe auf der Meyer Werft bestellt, diese werden für die neue Marke benutzt.



    Der erste Neubau hat auch schon einen Namen, die Genting Dream (bisheriger Projektname Geting World). Diese wird sodann das erste Schiff für Dream Cruises sein. Der zweite Neubau die World Dream, folgt ein Jahr später.

    Die Auslieferung ist für November 2016 geplant. Die Genting World hat 1700 Kabinen und kann somit bei Doppelbelegung rund 3400.

    Genting Dream: bisheriger Projektname Genting World / © Genting Group

    Genting Dream: bisheriger Projektname Genting World / © Genting Group



    Die Genting Dream, die im Herbst 2016 an Dream Cruises abgeliefert wird, wird für den asiatischen Kreuzfahrtmarkt konzipiert. Die großzügige Innenarchitektur der Schiffe, die Vielzahl an Restaurants und Casinos, das besondere Design der Kabinen sowie das umfangreiche Unterhaltungsangebot an Bord sind dafür genau auf den asiatischen Markt ausgerichtet.

    Die Genting World wird mit einer Länge von 335,35 Metern und einer Breite von 39,7 Metern eine Größe von 151.300 GT haben. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 23 Knoten wird der Neubau viele spannende Ziele im asiatischen Raum anlaufen. Die Ablieferung ist für Herbst 2016 geplant.

    Die Genting Group kaufte sich zudem auf der Lloyd Werft in Bremerhaven ein, hier kann man nun nach belieben Kreuzfahrtschiffe bauen, ob sie das auch für die neue Dream Cruises Marke tun werden, wurde noch nicht näher erläutert, liegt aber sehr nahe.

    An Bord der Superstar Virgo verkündete Genting Chairman und Chief Executive Officer Tan Sri Lim Kok That den 1.000 besonderen Gästen aus Medien und Reisebüros, die Einführung von Dream Cruises mit der Auslieferung von zwei neuen Schiffen, die grade auf der Papenburger Meyer Werft gebaut werden.

    Die Genting Dream (bislang unter dem Namen Genring World angekündigt) wird im November 2016 debütieren, während ihr Schwesterschiff World Dream im November 2017 ihren Dienst antritt.

    „Als das erste Unternehmen, das Kreuzfahrten in China vor über 20 Jahren mit der Marke Star Cruises etabliert hat, präsentieren wir mit der Genting Dream den ersten Neubau für diesen Markt in der Premium-Kategorie. Dream Cruises Schiffe werden die geräumigsten Schiffe in der Region Asien-Pazifik sein und für das höchste Service-Niveau stehen“, sagte Tan Sri Lim Kok Thay, Chairman und Chief Executive Officer. „Wenn die Markteinführung von Dream Cruises abgeschlossen ist, werden wir eine Marke für jedes der drei großen Kreuzfahrt-Marktsegmenten haben – Crystal Cruises für das Luxussegment, Dream Cruises für das Premiumsegment und Star Cruises für das Einstiegssegment“

    Genting Hong Kong hat Thatcher Brown als Präsident von Dream Cruises ernannt. Er bringt ein umfassendes Wissen über internationalen Hotel- und Kreuzfahrterlebnis mit und war als einer der ersten Mitarbeiter von Crystal Cruises mit dabei, als das Unternehmen vor 25 Jahren begann.

    „Es ist unsere Mission, die legendären Service-Standards von Crystal Cruises auf den schnell wachsenden chinesischen Markt zu übertragen“, sagte Brown. „All Mitarbeiter mit Gästekontakt sprechen sowohl Putonghua, als auch Englisch.“



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an