Blohm und Voss: Fred. Olsen schickt die „Black Watch“, „Balmoral“ und die „Braemar“ ins Dock


    Die „Black Watch“, die „Braemar“ und die „Balmoral“ werden bei Blohm+Voss für die Kreuzfahrtsaison 2015 fit gemacht. – Den Start macht die „Black Watch“, die am 04. November 2014 für ca. neun (9) Tage an der Werft erwartet wird. Im „fliegenden Wechsel“ folgt am 12. November 2014 die „Braemar“, die ca. sieben (7) Tage in den Docks liegen wird. Und den Abschluss bildet die „Balmoral“. Dieses Kreuzfahrtschiff wird am 09.12.2014 bei Blohm+Voss erwartet, um nach ca. neun (9) Tagen Werftaufenthalt ab dem 19. Dezember 2014 ab Southampton auf eine vorweihnachtliche Kurz-Kreuzfahrt nach Frankreich zu starten.

    Das Arbeitsprogramm bei den drei Fred.Olsen-Kreuzfahrtschiffen umfasst eine Reihe von rohrwerks- und maschinenbaulichen Arbeiten. Weiterhin werden die Wellenleitungs- und Propellerkomponenten überprüft. Diverse Klassearbeiten sowie Farbarbeiten runden den Werftaufenthalt ab.



    Kreuzfahrtschiffe Fred. Olsen Cruise Line / © Fred. Olsen Cruise Line

    Kreuzfahrtschiffe Fred. Olsen Cruise Line / © Fred. Olsen Cruise Line



    Die „Balmoral“ und die „Braemar“ sind bei Blohm+Voss gut bekannt. Im November 2007 wurde die „Balmoral“ um eine 30,27 m lange Sektion mit mittschiffs verlängert. Im Mai 2008 folgte die „Braemar“, die ebenfalls um eine 31,20 m lange Sektion mittschiffs von 163,81 auf 195,82 m verlängert wurde

    Technische Daten der Fred. Olsen Schiffe:

    Black Watch

    • Länge: 205,47 m
    • Breite: 25,20 m
    • Geschwindigkeit: 18,5 Kn
    • Passagierkapazität: 804 Pax
    • Anzahl Kabinen: 804
    • Crew-Mitglieder: 423

    Braemar

    • Länge: 195,92 m
    • Breite: 22,50 m
    • Geschwindigkeit: 17,0 Kn
    • Passagierkapazität: 929 Pax
    • Anzahl Kabinen: 929
    • Crew-Mitglieder: 485

    Balmoral

    • Länge: 210,18 m
    • Breite: 28,20 m
    • Geschwindigkeit: 18,5 Kn
    • Passagierkapazität: 1.350 Pax
    • Anzahl Kabinen: 710
    • Crew-Mitglieder: 510

    Somit geht fast die ganze Flotte von Fred. Olsen zum Aufhübschen nach Hamburg. Lediglich die Boudicca ist nicht angekündigt für das Dock von Blohm und Voss.
     

    Video: Verlängerung und Verwandlung der Norwegian Crown zur Balmoral bei Blohm und Voss




    Schau Dir unsere Videos an