MS Balmoral: Schlaganfall im NOK: Hubschrauber holt Patientin ab

Die Balmoral der Fred Olsen Cruise Line musste nicht nur vor der Schleuse warten sondern auch später im Nord-Ostsee-Kanal. Ein Gast an Bord erlitt einen Schlaganfall. In Höhe Fischerhütte hielt die Balmoral an und bat um Hilfe. Der Rettungshubschrauber „Christoph Europa 5“ ist am Fähranleger gelandet während eine Fähre mit einem Rettungswagen an Bord zur Balmoral fuhr und die Patientin abgeholt hat.

Die Schlaganfall-Patientin wurde umgehend von dem bereits wartenden Rettungshubschrauber Christoph 5 aufgenommen und ins Krankenhaus geflogen. Die Balmoral hat durch den Vorfall etwa 45 Minuten in Fischerhütte gelegen.


Christoph 5 - Rettungshubschrauber Christoph Europa 5 – Rettungshubschrauber


Die Balmoral ist das größte Kreuzfahrtschiff das in diesem Jahr den Nord-Ostsee-Kanal passiert. 218 Meter lang ist das Kreuzfahrtschiff und hat Platz für rund 1350 Passagiere an Bord.

Zuletzt wurde von der AIDAcara ein Passagier per Hubschrauber geholt im Nord-Ostsee-Kanal nachdem bei ihm innere Blutungen festgestellt wurden.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*