CLIA Ausblick 2017: 26 neue Kreuzfahrtschiffe – Alle Kreuzfahrt-Trends für 2017

schiffe werden 2017 in Dienst gestellt · 97 neue Kreuzfahrtschiffe bis 2026 · Sieben Privatinseln werden 2017 angelaufen

Der internationale Kreuzfahrtverband Cruise Lines International Association (CLIA) veröffentlichte den Jahresbericht 2017 „State of the Cruise Industry Outlook“. Aus ihm geht hervor, dass sowohl das Interesse an Kreuzfahrten als auch signifikante Investitionen in die Branche weiter ansteigen. Der Bericht stellt zudem acht wichtige Reisetrends vor, welche die Branche im nächsten Jahr beeinflussen werden.


Im kommenden Jahr werden Schätzungen zufolge 25,3 Millionen Passagiere eine Kreuzfahrt machen. Für 2016 rechnet CLIA mit 24,2 Millionen Passagieren weltweit. 2007 lag die Zahl bei 15,8 Millionen. 2017 werden außerdem mehr Schiffe in See stechen: Wie CLIA berichtet, planen Kreuzfahrtunternehmen für 2017 Jungfernfahrten von 26 neuen Hochsee-, Fluss- und Spezialkreuzfahrtschiffen, was einer Investitionssumme von insgesamt 6,8 Milliarden US-Dollar entspricht. Zwischen 2017 und 2026 erwartet die Branche die Indienststellung von insgesamt 97 neuen Kreuzfahrtschiffen mit einem gesamten Investitionsvolumen von 53 Milliarden US-Dollar.[1]

MSC Meraviglia ist eines von 26 neuen Kreuzfahrtschiffen im Jahr 2017 / © MSC Kreuzfahrten MSC Meraviglia ist eines von 26 neuen Kreuzfahrtschiffen im Jahr 2017 / © MSC Kreuzfahrten


„Die Kreuzfahrtindustrie reagiert auf die globale Nachfrage und wir sind angesichts des kurzfristigen wie auch des langfristigen Ausblicks sehr zuversichtlich“, sagt Cindy D’Aoust, Präsidentin und CEO von CLIA. „Mit neuen Destinationen und Schiffen reagiert die Branche auf die Wünsche der heutigen Reisenden, was sich in stetem Wachstum und starkem wirtschaftlichen Einfluss überall auf der Welt widerspiegelt.“

Der Wirtschaftsbeitrag der Kreuzfahrtbranche betrug 2015 weltweit 117 Milliarden US-Dollar. Darin enthalten sind die Einkommen von 956.597 Mitarbeitern (Vollzeitäquivalente) in Höhe von 38 Milliarden US-Dollar.

Als Teil des Jahresberichts für 2017 ermittelte CLIA die acht wichtigsten Reisetrends für 2017:

1. Eine neue Generation lichtet den Anker – Die jüngere Generation – inklusive der Millennials und der Generation X – findet so häufig Gefallen an Kreuzfahrten wie noch nie zuvor. Diese Reiseform schneidet bei ihnen besser ab als Urlaube an Land wie All-Inclusive-Resorts, Rundreisen, Ferienhäuser oder Camping-Urlaube.

2. Reisebüros in den USA gefragter – Die Beratung und Buchung über Reiseagenturen nahm 2016 im Vergleich zum Vorjahr um knapp 80 Prozent zu. Das ergab der American Express Spending & Saving Tracker. CLIA sieht darin einen Trend, der sich auch 2017 fortsetzen wird. Heute gibt es weltweit mehr als 25.000 Reisebüros mit CLIA-Mitgliedschaft, 2010 waren es 12.000 Reisebüros. CLIA fand zudem heraus, dass Kreuzfahrtpassagiere häufig sehr zufrieden mit ihrer Reise sind, wenn sie diese mithilfe eines Reiseberaters ausgesucht haben.

3. Mehr Privatinseln auf den Reiserouten – Immer mehr Reedereien bieten private Inseln als Reiseziele an. 2017 werden Häfen auf insgesamt sieben Privatinseln von Kreuzfahrtunternehmen angelaufen.

4. Neue Passagiere erkunden die Meere – Das große Interesse an Hochseekreuzfahrten bleibt auch 2017 bestehen, wie eine Umfrage ergab: Auf die Frage, welche Art des Reisens in den kommenden drei Jahren interessant sein könnte, bekundete fast die Hälfte (48 Prozent) der Befragten ohne Kreuzfahrterfahrung Interesse an einer Hochseekreuzfahrt, während bei den Befragten mit Kreuzfahrterfahrung 85 Prozent Interesse bekundeten.

5. Am liebsten per Auto zum Hafen – Weltweit gibt es mehr als 1.000 Kreuzfahrthäfen. Besonders attraktiv für Kreuzfahrtgäste sind aber die Abfahrthäfen, die gut per Auto erreichbar sind: Für sieben von zehn Befragten ohne Kreuzfahrterfahrung ist die Kostenersparnis der größte Vorteil bei der Anreise mit dem Auto. Unter den Befragten mit Kreuzfahrterfahrung schätzen fast drei Viertel (74 Prozent) vor allem den Komfort, den sie bei der Anreise mit dem Auto genießen.

6. Die Anziehungskraft von Starköchen bleibt bestehen – Kreuzfahrtpassagiere sind oft Genießer. Starköche und ihre kulinarischen Highlights an Bord werden auch weiterhin ein ausschlaggebendes Kriterium für Kreuzfahrten sein. Dieses Jahr bieten mehrere Kreuzfahrtreedereien Restaurants und Menüs an, die von berühmten Köchen wie Guy Fieri, Nobuyuki “Nobu” Matsuhisa und Geoffrey Zakarian kreiert wurden.

7. Nachfrage nach Expeditionskreuzfahrten ungebrochen – Das Segment der Abenteuerreisen wächst mit rekordverdächtiger Geschwindigkeit. Das gab die Adventure Travel Trade Association bekannt und das macht sich auch bei den CLIA-Mitgliedsreedereien bemerkbar: So sind Reisen in die Antarktis regelmäßig ausgebucht.

8. Nachfrage nach Flusskreuzfahrten steigt – Flusskreuzfahrten bieten Reisenden ein einmaliges und intimes Reiseerlebnis. Aufgrund der hohen Nachfrage betreiben CLIA-Mitgliedsreedereien derzeit 184 Flusskreuzfahrtschiffe und planen für 2017 mit weiteren 13 Schiffen, was einem Anstieg von rund 7 Prozent entspricht.




Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.