Das Crewgehalt fängt bei 657 US-Dollar an
Das Crewgehalt fängt bei 657 US-Dollar an

Das verdient die Crew auf Kreuzfahrtschiffen

Eine Gehaltsliste von Mitarbeitern auf Kreuzfahrtschiffen ist mir heute vor die Füsse gefallen. Das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Gerade auch im Hinblick auf die ewigen Diskussionen um Trinkgelder oder Service Entgelte ist die Tabelle mit dem Crew-Gehalt durchaus aufschlussreich. Viele Gäste die gerne kein Trinkgeld geben und / oder das Service-Entgelt streichen, dass die Crew so viel Geld verdient, dass es nicht nötig sei sich an dem international gängigen Modell des Service Entgeltes zu beteiligen. Man möchte doch lieber die paar Euros sparen.


Wenn ich mir so die Gehaltsliste ansehe und dann anschaue was die Frauen und Männer für eine Arbeit an Bord verrichten, bin ich doch überrascht. Ein Einstiegsgehalt von 657,00 US-Dollar im Monat und dafür 7 Tage die Woche arbeiten – im schlechtesten Fall bis zu 10 Monate am Stück – nein, dass wäre nicht meine Welt. Wenn man nun schaut aus welchen Ländern die Mitarbeiter in der „Gehaltsklasse“ kommen, weiss man, dass das für die schon sehr viel Geld ist. Aber ich glaube dennoch, dass es wichtig ist, die Mitarbeiter als Gast zu unterstützen mit Trinkgeldern.

Natürlich kann man sagen: „Aber die Reederei soll einfach mehr zahlen“, dass wird sie nicht tun, sonst würden sie es ja tun. Da kann man eben nur entgegenwirken, wenn man den Leuten für eine gute und tolle Arbeit mal einen Fünfer zusteckt und nicht in Facebook-Foren fragt wie man am besten das Trinkgeld bzw. Service Entgelt streichen lassen kann…

Ps: Im Vergleich dazu findet ihr hier: Die Liste mit den Gehältern der Kreuzfahrtbosse

Ein Schiffskoch bei der Arbeit Eine Schiffsköchin bei der Arbeit


Gehaltsliste einer internationalen Reederei

Die neuen Mitarbeiter werden je nach Qualifikation in die verschiedenen Positionen eingeordnet. Hat man keine Qualifikationen in den Bereichen vorzuweisen, startet man immer in der kleinsten Position des jeweiligen Departments.

Bar
PositionLohn
Bartender AssistantUS$ 1250.00
Bar WaiterUS$ 1113,00
Bar BoyUS$ 657,00
Küche
PositionLohn
1st. CookUS$ 1200,00
2nd. CookUS$ 1000,00
Assistant CookUS$ 835,00
Kitchen UtilityUS$ 657,00
Housekeeping
PositionLohn
Hotel CleanerUS$ 1000,00
Pool AttendantUS$ 1000,00
Cabin Stwd AssistantUS$ 1000,00
Cabin Stwd FFUS$ 1200,00
Staff Cabin StwdUS$ 657,00
Officer Cabin StwdUS$ 657,00
Crew CleanerUS$ 657,00
Restaurant
PositionLohn
Waiter Assistant UtilityUS$ 1000,00
Waiter FFUS$ 1200,00
Buffet BoyUS$ 1000,00
Officer WaiterUS$ 657,00
Staff WaiterUS$ 657,00
Crew Mess BoyUS$ 657,00
Weitere Positionen
PositionLohn
DoktorUS$ 3400
KrankenschwesterUS$ 1500,00
HostessUS$ 1500,00

Unterschied EU-Mitarbeiter und non-EU-Mitarbeiter

Gehaltsmäßig wird auch strikt unterschieden wo die Mitarbeiter herkommen, Mitarbeiter aus Indonesien, Indien, den Philippinen und ähnlichen Gegenden erhalten deutlich weniger Gehalt als EU-Mitarbeiter. Das wird damit begründet, dass man in diesen Ländern ja von Haus aus schon nichts verdient. Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Denn die Arbeit ist die Gleiche. Nur müssen die non-EU Mitarbeiter deutlich länger arbeiten, dass heisst ihre Verträge laufen deutlich länger, gut und gerne auch mal 10 Monate pro Vertrag.

Gehalt bei einer deutschen Luxus-Reederei

Diese Nachricht habe ich heute dazu erhalten, auch hier wird die Diskrepanz zwischen EU und non-EU sehr deutlich, da sind wir bei den Asiaten auch wieder fast im obigen Massenmarktbereich was die Küchenkräfte und Cleaner angeht.

Hapag Lloyd – Servicesteward bzw Weinkellner im Restaurant 2100 € netto (Trinkgeld 300-600€ im Monat) Barkeeper 2600 € ( Trinkgeld 200-400€ im Monat ) netto . Asiatische Kraft Küche bzw. Cleaner 800-900 $.




21 Kommentare gepostet

  1. Die Frage, die auf meiner letzten Kreuzfahrt diskutiert wurde: Geht die Daily Service Charge wirklich an die Crew? Und einige meinten, dass das nicht so sei !! Gibt es dazu eine definive Antwort?

    • Ein Teil des Geldes vom Crew-Fond wird nicht als Geld an Alle ausgezahlt sondern aus diesem Fond wird Seeleuten geholfen , die in Not geraten sind. z.B ist die Mutter verstorben und der Seemann müsste, weil der Vertrag noch nicht zu ende ist, seinen Heimflug bezahlen, was er nicht kann….
      Die Löhne entsprechen auf den Cent genau dem was die Internationale Gewerkschaft ITF fordert. Das nicht mehr gefordert wird liegt daran das 1000000000 Menschen in der Welt von einem Dollar pro Tag leben. Von den 657 Dollar sieht der Seemann meistens nicht viel weil er damit ein ganzes Dorf/und seine Agentur finanziert . Warum sind so viele Menschen so arm muss man sich fragen? Und warum sind wir so reich? warum fordern Wir immer mehr ? Warum fordern Andere immer weniger? Warum fliegen Wir zum Mond ? warum wollen Andere nicht mal Ihre Insel verlassen?

  2. Ich bin schon ein älteres Semester,11 Jahre als Messejunge,Messesteward,Salonsteward
    und Chiefsteward bei der Handelsschifffahrt zur See gefahren.Habe bis jetzt 16 Kreuzfahrten bei verschiedenen Reedereien mit meiner Frau unternommen und gebe grundsätzlich Trinkgelder!!! Aber trotzdem bin ich der Meinung,die Reedereien müssen dazu angehalten werden,die Crew besser zu entlohnen.Meine Heuer war immer so ausreichend,dass ich nicht auf Trinkgeld angewiesen war.Die Reedereien bezahlten damals viel besser,deutsche wie ausländische!

    • Ich glaube auch, dass es den Reedereien nicht weh tun würde, ihre See-Crew besser zu entlohnen. Immerhin sind sie der Grund wieso die Reederei überhaupt Geld einnehmen kann. Ohne die Frauen und Männer an Bord, hätten die Controller in ihren Büros keine Gewinne zum zählen.

      Andererseits hat man die Gäste die gerne alles umsonst haben möchten an Bord und der Reisepreis muss auch so billig wie möglich sein. Ein Schiff kostet dann ja dann auch Geld, der Betrieb ebenso – da kann man nichts sparen. An Menschen aber leider immer…

  3. Es kommt immer darauf an wo man arbeitet und welche Nationalität man hat.die Asiaten werden echt ausgebeutet. Leider. Obwohl mein Partner in Deutschland wohnt,würde er Asia Gehalt und Vertrag bekommen. Und es ist von Line zu Line unterschiedlich.

  4. man sollte auf den reisepreis die 8-10€ aufschlagen. das würde den gast nicht weh tun und die Crew bekäme mehr gehalt. ausserdem wären die kosten für eine Kreuzfahrt besser kalkulierbar

  5. Wir sind schon häufig mit MSC gefahren. Das „Trinkgeld“ haben wir regelmäßig gezahlt. Natürlich fragen wir uns ob, wie behauptet, der gezahlte Obolus an die nicht sichtbaren stillen Mitarbeiter weitergeleitet wird. Hatten auch schon mal in dem abschließenden Fragebogen nachgefragt. Aber…….? Die uns sichtbaren „guten Geister“ bekommen trotzdem noch das Ihnen zustehende Trinkgeld.

  6. Warum ist das nicht alles im Preis drin? Hat das was mit Steuern zu tun? Wenn ich was suche , will ich den gesamten Preis sofort sehen! Das schreckt mich eher ab zu buchen!

    • Weil es international üblich ist ein Service-Entgelt zu berechnen. Und jeder der lesen und rechnen kann, der kann auch bei einem separat ausgewiesenem SE zu Beginn der Reise den gesamten Preis vor Augen haben. Wer allerdings nicht in der Lage ist 399 + SE zu rechnen, der packt das natürlich nicht und muss eine andere Reederei buchen, die das SE bereits im Reisepreis eingerechnet hat und entsprechend höhere Preise hat. Man zahlt es am Ende so oder so. Nur da wo es ausgewiesen wird, wird diskutiert. Ich würde ja zu gerne mal jemanden sehen der an AIDA, TC und Co, die das im Reisepreis einberechnet haben, die Reisepreis-Rechnung kürzen weil sie das ja woanders auch immer machen. :)

    • @Sven
      deshalb ist das (Zwangs-)Trinkgeld ja bei deutschen Reedereien im Preis inbegriffen, genauso wie zumindest bei den höherwertigen (ab TUI) die Getränke.
      Andere Nationalitäten sind bezüglich Nebenkosten weniger empfindlich, die sehen lieber einen sensationell niedrigen ausgelobten Preis – so wie unsere Amerikanischen Freunde, wo die Kreuzfahrt ab 299,- Dollar kostet, aber dann ein Cocktail 20 Euro.
      Wenn man jetzt böse ist, könnte man behaupten, den Amis ist das wurscht, weil das zahlt eh die Kreditkarte …

      • Nein. Bei den deutschen ist das inbegriffen weil der deutsche Markt es anders nicht kennt. International wie auch in den USA sind Serviceentgelte vollkommen üblich und zu keiner Zeit eine Diskussionsgrundlage. Das passiert ausschließlich in unseren Gefilden. Und die Dumpingpreise bekommt man auch mal bei deutschen Reedereien, dass ist auch keine Exklusivität internationaler Reedereien.

        TUI Cruises als höherwertige Reederei anzusehen weil sie eine AI-Strategie verfolgen halte ich auch für nicht unbedingt richtig, derweil kann man bei nahezu jedem Produkt die AI-Variante hinzubuchen. Das würde im Umkehrschluss bedeuten dass ich mir fast jede Reederei selbst upgraden kann und die dann höherwertig ist weil ich an der Bar die Karte nicht mehr zeigen muss.

  7. Soso. Da fällt Ihnen einfach so mal eine umfangreiche und ganz sicher auch korrekte Gehaltsliste auf den Tisch. Ich staune.
    Kommen Ihnen 657$ für eine 60-, 70- oder sicher auch mögliche 80 h-Woche nicht verdammt wenig vor? Versicherungen Krankheit, Alter, Berufsunfähigkeit,…? Das sind Sklavenlöhne!!! Sonst nichts.

    Könnte es sein, dass Sie hier im Auftrag von Reedereien unterwegs sind? Schon möglich. Oder?

    • Ich weiss jetzt nicht so genau was Du von mir willst. Dass die Löhne unterirdisch schlecht sind, ist eigentlich jedem Menschen bekannt, die sich damit befassen. Ich wollte es nur auch mal den Menschen zeigen, die dass noch nicht kennen.

      In welcher Form soll ich in dem Zusammenhang im Auftrag der Reedereien unterwegs sein? Da ich ja durchaus ein paar Reedereien und Funktionäre kenne, bin ich mir recht sicher, dass sich von denen niemand über die Veröffentlichung freut. Das betrifft sogar sehr viele Themen die ich schreibe, wo sich die Reedereien wünschen würden, dass ich sie nicht schreibe. Aber da ich nicht von den Reedereien abhängig bin, kann ich jedes Thema problemfrei aufgreifen. Insofern freue ich mich auf eine weiterführende Antwort die aufklärt was Du sagen möchtest.

  8. Ich bin kein Kreuzfahrer, aber das Thema interessiert mich doch. Es scheint so zu sein wie in allen Service-Berufen. Der Einstiegslohn ist sehr pauschal angegeben. Ist das Brutto/Netto? Was ist mit Unterkunft/Verpflegung?

    • Dieser Lohn ist Brutto für Netto da es sich um ausländische Verträge handelt, oftmals zypriotische Verträge. Die soziale Absicherung ist oftmals nicht die Beste. Unterkunft wird logischerweise gestellt, die Jungs und Mädels können nach ihren 12 Stunden Tagen ja nicht 12 Stunden dem Schiff hinterherschwimmen. ;) Allerdings sind die Crewkabinen jetzt auch nicht so der Brüller für die untere Einkommensschicht, da teilt man sich die Kabinen auch mal mit drei anderen Personen auf engstem Raum. Hat man Streifen bekommt man auch Einzelkabinen. Hier findest Du einige Crewkabinen: https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/?s=crewkabine

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.