Kreuzfahrt-Trends und neue Schiffe 2017


    Länger, jünger, öfter – Kreuzfahrt-Trends und neue Schiffe 2017 – Europas größtes Online-Portal zur Buchung von Kreuzfahrten Dreamlines blickt nach den Urlaubsmonaten 2016 auf die Kreuzfahrt-Trends 2017.

    Knapp zwei Millionen Deutsche werden 2016 eine Kreuzfahrt unternommen haben. Mit dem Sommer ist die Hochsaison vorbei, die neuen Kataloge erscheinen: Viele Deutsche beschäftigen sich schon mit dem Urlaub für das nächste Jahr. Das Kreuzfahrtportal Dreamlines zeigt die Trends am Kreuzfahrtmarkt 2017.



    Trend 1: langfristige Buchung

    Im Durchschnitt 24 Wochen vor Abreise buchen die Deutschen ihre Kreuzfahrt in diesem Jahr. 2015 waren es noch durchschnittlich 21. Auffällig ist, dass die deutschen Lieblingsschiffe von TUI Cruises und AIDA sogar rund 33 Wochen im Vorfeld gebucht werden. „Erfahrene Kreuzfahrer haben sich ihre bevorzugte Kabine für die Hochsaison 2017 längst gesichert“, weiß Thomas Junge, Head of Business Development bei Dreamlines. Besonders Familien buchen früh. Denn die Kabinen mit Mehrfachbelegung oder Verbindungstür sind begrenzt und damit schnell vergriffen. „Familien sollten bis zu eineinhalb Jahre im Vorfeld planen, wenn sie noch eine große Auswahl haben möchten“, so Junge.

    Trend 2: längere Reisedauer

    Die klassische Sieben-Tage-Kreuzfahrt durch das Mittelmeer ist besonders bei Erstkreuzfahrern weiterhin sehr beliebt. Wer schon mehrfach mit dem Schiff unterwegs war, reist gerne auch länger und nutzt die Zeit, um intensiver in die Destinationen einzutauchen. Durchschnittlich 10,5 Tage werden die Deutschen 2016 pro Reise auf dem Schiff gewesen sein. 2017 werden es voraussichtlich etwa zwölf Tage werden. „Wir erwarten einen Anstieg der Reisedauer um mehr als 15 Prozent“, erklärt Junge.

    Trend 3: jüngere Kreuzfahrer

    Jedes Jahr sinkt das Durchschnittsalter der Kreuzfahrer in Deutschland um etwa ein Jahr. 2016 sind die Passagiere bei Buchung der Reise etwa 51 Jahre alt. Die Zahl der Reisenden unter 40 Jahren stieg 2016 um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. Zwei Gründe gibt Thomas Junge für die jünger werdenden Kreuzfahrer an: „Familien haben die Kreuzfahrt für sich entdeckt. Sie schätzen das abwechslungsreiche Programm. Zudem verjüngen die Reedereien zunehmend ihr Look-and-feel und locken die junge Zielgruppe zum Beispiel mit Themenkreuzfahrten an Bord.“

    Trend 4: mehrere Kreuzfahrten pro Jahr

    Viele Kreuzfahrer machen inzwischen mehr als einmal pro Jahr Urlaub auf dem Schiff. Der Trend geht dazu, nicht nur den Haupturlaub an Bord zu verbringen, sondern auch den Zweiturlaub. Dadurch verteilen sich die Abfahrten auf das ganze Jahr. Die Spitzen im Sommer fallen nicht mehr so deutlich aus, wie etwa noch 2014 – als rund jede sechste Abfahrt im August stattfand. In diesem Jahr ist zum Beispiel der Oktober ein besonders beliebter Reisemonat, nahezu so stark wie Juli und August. „Die Kreuzfahrt wird zunehmend zum ganzjährigen Urlaubserlebnis – das zeigen auch die Vorausbuchungen für 2017“, resümiert Junge.

    Trend 5: mehr pauschale Angebote

    Mehr als 60 Prozent der gebuchten Kreuzfahrten beinhalten laut Dreamlines heute die An- und Abreise per Zug oder Flugzeug. Zudem steigen immer mehr Reedereien auf All-Inclusive-Angebote um: Diese Pakete enthalten zusätzlich zur Vollpension in der Regel auch die Getränke sowie Trinkgelder an Bord oder den Internetzugang. „Kreuzfahrer schätzen die Inklusivleistungen sehr. Denn sie machen den Reisepreis transparenter und verringern den Aufwand bei der Planung erheblich“, so Junge.

    Reedereien vergrößern Kapazitäten

    Da der Kreuzfahrtmarkt weiter wächst, stellen die Reedereien auch 2017 neue Schiffe in Dienst und erhöhen damit ihre Kapazitäten. Relevant für die deutschen Kreuzfahrer sind vor allem diese fünf Schiffsneuheiten, die 2017 auf Jungfernfahrt gehen:

    MSC Meraviglia: Aufschwimmen in Saint Nazaire

    MSC Meraviglia: Aufschwimmen in Saint Nazaire



     

    Neue Kreuzfahrtschiffe in 2017

     

    AIDAperla

    AIDAperla das neue AIDA Flaggschiff 2017 / © AIDA Cruises

    AIDAperla das neue AIDA Flaggschiff 2017 / © AIDA Cruises

    Die AIDAperla ist ein Allwetterschiff mit großem Indoor-Pool-Areal und wird ab September 2017 zunächst im Mittelmeer bis zu 3.250 Gäste auf siebentägige Kreuzfahrten mitnehmen. Starthafen ist je nach Route Barcelona oder Palma de Mallorca. Ab September startet AIDAperla auf Mittelmeerkreuzfahrten, ab März 2018 fährt AIDAperla die Metropolenroute ab Hamburg.

     

      Reisen mit AIDAperla

     

    Mein Schiff 6

    Mein Schiff 6 / © TUI Cruises

    Mein Schiff 6 / © TUI Cruises

    Die Mein Schiff 6 von TUI Cruises geht Anfang Juni 2017 auf Jungfernfahrt zum Nordkap und wird sowohl in Europa als auch der Karibik unterwegs sein. Gut 2.500 Passagiere finden auf dem neuen Kreuzfahrtschiff Platz. Eine Besonderheit: über 80 Prozent der Kabinen sind Balkonkabinen.

     

      Reisen mit Mein Schiff 6

     

    MSC Meraviglia

    MSC Meraviglia Mittelmeer-Kreuzfahrten 2017 / © MSC Kreuzfahrten

    MSC Meraviglia Mittelmeer-Kreuzfahrten 2017 / © MSC Kreuzfahrten

    Mit der MSC Meraviglia können rund 4.500 Passagiere ab Juni 2017 das Mittelmeer erkunden. Der berühmte kanadische Cirque du Soleil hat eigens für die Show an Bord ein spezielles Programm entworfen. MSC Meraviglia startet 2017 im Mittelmeer. Ab 2018 ist MSC Meraviglia ab Hamburg unterwegs.

     

      Reisen mit MSC Meraviglia

     

    MSC Seaside

    MSC Seaside / MSC Kreuzfahrten

    MSC Seaside / MSC Kreuzfahrten

    Der zweite Flottenzuwachs von MSC Kreuzfahrten geht ab Dezember 2017 ganzjährig in der Karibik auf Tour. Die MSC Seaside wird ihren Heimathafen in Miami haben und bietet den 4.100 Passagieren unter anderem Action an Bord mit interaktiven Wasserrutschen.

     

    Reisen mit MSC Seaside

     

    Silver Muse

    Silver Muse / © Silversea Cruises

    Silver Muse / © Silversea Cruises

    Die Luxusreederei Silversea wird mit der Silver Muse im April 2017 ein neues Flaggschiff in See stechen lassen. Die knapp 600 Gäste werden von über 400 Crewmitgliedern umsorgt. Routen und Programm sprechen Kreuzfahrer an, die nach Exklusivität und Komfort suchen.

     

      Reisen mit Silver Muse

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an