Licht- und Tontechniker für Kreuzfahrtschiffe gesucht


    Kreuzfahrt: Neue Berufsfelder an Bord locken Einsteiger

    Die Kreuzfahrtbranche vermeldet immer neue Rekorde – insbesondere große Schiffe locken mit bislang an Bord nicht vermuteten Attraktionen. Was die Urlauber erfreut, schafft gleichzeitig auch neue Berufsfelder auf hoher See: „Wurde bislang in erster Linie Personal für Restaurants, Küchen, Bars und Reiseleitungen gesucht, fragen die Reedereien jetzt verstärkt nach Technikern für die Entertainment-Bereiche“, so Daniela Fahr von Connect, Deutschlands größter Agentur für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften für Kreuzfahrtschiffe.



    Stark gesucht werden Ton- und Lichttechniker, Theater- und Entertainment-Manager oder Film- und Videoeditoren. Bewerber benötigen zusätzlich zur beruflichen Qualifikation auch gute englische Sprachkenntnisse. Daniela Fahr: „Mit dieser Kombination sind die Aussichten auf einen Job an Bord eines Ozeanriesen groß.“ Umfangreiche Informationen zu Arbeitsmöglichkeiten an Bord finden sich unter www.connectjobs.de oder unter Telefon: 0471 – 9268 9730.

    Poolshow-Probe auf der Bühne

    Poolshow-Probe auf der Bühne



    Connect ist Deutschlands größte Agentur für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften an Bord von Kreuzfahrtschiffen, Privatyachten sowie in der Luxus-Hotellerie. Im Jahr 2000 gegründet, zählen mehr als 30 weltweite Hochsee- und Fluss-Reedereien mit rund 1.000 Schiffen im 4- bis 5-Sterne-Segment zum festen Kundenstamm: Von AIDA Cruises über Holland America Line, Royal Caribbean Cruises, TUI Cruises bis zu Seabourn und Viking River Cruises. Mehr als 50.000 qualifizierte Bewerber umfasst die Datenbank, auf die Geschäftsführerin Daniela Fahr zurückgreifen kann. 500 Positionen vermittelt Connect jährlich, Tendenz weiter steigend.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an