Red Bull Werbung mit der Titanic


    Ich bin ja ein großer Fan von Red Bull und kaufe das Zeug immer kartonweise. Eben im Fernseher kam mal wieder eine Werbung von RedBull die ich nur so im Augenwinkel gesehen habe. Ich dachte schon ich hätte mich versehen, aber da war tatsächlich die Titanic mit im Bild. Bei der Werbung geht es darum das ein Arbeiter eine Kiste mit Redbull auf eine Schiff heben will und der Kapitän fragt was man damit denn soll. Dann kommt der typische Spruch „Redbull verleiht Flügel“, woraufhin der Kapitän anordnet die Kiste zu entfernen da es auf seinem Schiff nur Champagner geben würde und das man auf einem Schiff keine Flügel braucht. Hinter der Kiste sieht man dann den Schiffsnamen „Titanic“ am Bug.

    Letztlich wie ich finde eine gute und einprägsame Werbung, im PR-Bereich ist RedBull ja wie in der Formel 1 ganz vorne mit bei. Manch einer wird sich auch vor den Kopf gestossen fühlen durch die Werbung, letztlich zeigt sie aber Wirkung. In England ist man empört über die Werbung wie man hier lesen kann.



    Im übrigen sticht in 2016 die Titanic II in See. Ein nahezu 100 prozentiger Nachbau der Titanic aus 1912. Inhaber und Bauherr ist Clive Palmer, ein Milliardär mit einer großen Vision und einer Reederei namens Blue Star Line – analog zur White Star Line von 1912…



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an