Verrückt nach Fluss – MS Anesha Dokumentation


    Die Serie „Verrückt nach Meer“ die mit MS Albatros begonnen hat und aktuell auf MS Artania weitergeführt wird, ist euch ja denke ich allen bekannt. Nun wird es allerdings spannend. Die Produktionsfirma von „Verrückt nach Meer“ sucht Protagonisten für eine neue Dokumentations-Serie in der ARD die auf einem Flusskreuzfahrtschiff spielen soll.

    „Verrückt nach Fluss“ ist das Schwesterformat der erfolgreichen Doku-Serie „Verrückt nach Meer“, von der gerade die sechste Staffel abgedreht wurde. Zu sehen ist „Verrückt nach Fluss“ ab dem 26. Oktober 2016, montags bis freitags um 16:10 Uhr im Ersten.



    Nach den sieben Weltmeeren geht es nun auf die Flüsse – zunächst in Europa: 20 Folgen à 50 Minuten werden auf der Donau, sowie der Rhone und Saone entstehen. Gaststar der Pilotstaffel ist der Sänger und Entertainer Daniel Küblböck („You drive me crazy“).

    Verrückt nach Fluss - die neue Sendung auf dem Fluss / © Das Erste

    Verrückt nach Fluss – die neue Sendung auf dem Fluss / © Das Erste



    Drehstart „Verrückt nach Fluss“

    Drehstart für das Schwesterformat von „Verrückt nach Meer“

    Verrückt nach Fluss – Neue Doku-Reihe“Verrückt nach Fluss“ begleitet Besatzung und Gäste bei einer Flusskreuzfahrt.

    „Verrückt nach Fluss“ ist das Schwesterformat der erfolgreichen Doku-Serie „Verrückt nach Meer“, von der gerade die sechste Staffel abgedreht wurde und die voraussichtlich im Januar 2017 im Ersten zu sehen sein wird.

    Nach den sieben Weltmeeren geht es nun auf die Flüsse – zunächst in Europa: 20 Folgen à 50 Minuten werden auf der Donau, sowie der Rhone und Saone entstehen. Gaststar der Pilotstaffel ist der Sänger und Entertainer Daniel Küblböck („You drive me crazy“).

    Zu sehen ist „Verrückt nach Fluss“ voraussichtlich ab November 2016, montags bis freitags um 16:10 Uhr im Ersten.

    Halt in Wien und Budapest
    Die Kreuzfahrer erwartet nicht nur eine zauberhafte Flusslandschaft, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm an Land wie der Besuch der Spanischen Hofreitschule in Wien, einer weltberühmten Schuhmanufaktur in Budapest oder einer Exkursion in die spannende Magura-Höhle mit prähistorischen Malereien in Bulgarien.

    Am 29. Juni 2016 besteigt ein neues Team mit seinen Gästen ein anderes Flussschiff. Zehn Tage wird die Rhone-Saone-Kreuzfahrt dauern. Mit 150 Passagieren und 35 Besatzungsmitgliedern an Bord geht es von Lyon aus flussaufwärts nach Chalon-sur-Saone durch die Ardeche, mit Stopps in Arles und Avignon, durch die Camargue bis nach Martigues, dem südlichsten Ziel der Kreuzfahrt.

    So ist das echte Leben an Board des Flussschiffs

    „Verrückt nach Fluss“ zeigt das echte Leben an Bord der beiden Flusskreuzfahrtschiffe mit allen Alltäglichkeiten und Herausforderungen. Während die Gäste ihre romantische Traumreise genießen und spannende Ausflüge unternehmen, ist es für die Crew harte, anspruchsvolle Arbeit und immer freundliche Dienstleistung. Ob am Steuerrad oder im Maschinenraum, in der Küche oder im Housekeeping: An Bord eines Flusskreuzers ist rund um die Uhr zu tun.

    Zwei Kamerateams begleiten die Menschen an Bord. Was erleben sie an Abenteuern – sowohl auf der Crew – wie auf der Passagierebene? Alles wird beleuchtet, Blicke vor und hinter den Kulissen dieser ganz eigenen Welt riskiert, um interessante wie romantische Reiseerlebnisse festzuhalten.

    „Verrückt nach Fluss“ ist eine Produktion der Bewegte Zeiten Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des BR für Das Erste. Produzenten sind Stephan Rebelein, Frank Jansen (Bewegte Zeiten), Executive Producer ist Andreas M. Reinhard (BR).



    3 Kommentare

    1. Gabi und Reinhard Lateit sagt:

      Hallo,.. unser Interesse gilt der Flußkreuzfahrt ‼️
      Mein Mann und ich waren schon auf einer Kreuzfahrt des Nordmeers, doch noch nie auf einer Flußkreuzfahrt ‼️ Wir würden da sehr gerne mitmachen‼️ Wir sind 67 J. und 68 J. jung und zeitlich total flexibel Wie teuer käme uns das und wann ginge es los? Einzige Handycap ist, dass ich am Rollator gehe, was aber auf unseren bisherigen Kreuzfahrten kein Hindernis darstellte⁉️Auf der MS Artania hatten wir die behinderten gerechte Suite 6606 … Wie siehts aus, hätten wir eine Chance mitzuwirken❓Mit freundlichen Grüßen, Gabi und Reinhard Lateit 🍀

    2. Busch Ulrike sagt:

      Hallo an die Macher von „verrückt nach Fluss“,
      mein Mann und ich würden auch gerne eine Flussfahrt mitmachen. Wir schauen uns jede Sendung mit Begeisterung an. Wir lieben das Wasser und Schiffe. Wir sind sehr aufgeschlossen und haben immer gute Laune. Wir sind 56 und 57 Jahre alt.
      was muss man machen um dabei sein zu können?
      Würden uns über eine Antwort freuen.
      Ahoi…Ulrike und Udo

    3. Fritz-Gunter Ahr sagt:

      Die Sendung ist ja schön und interressant aufgemacht,nur würde mich interessieren wieso da immer von einem „Riverboat“, einem „Loading“ u. dergl. unpassenden Bezeichnungen die Rede ist.
      Riverboats fahren auf dem Mississippi, wenn ich mich nicht täusche und da passt dann auch die Bezeichnung.Doch die ARD begleitet hier nicht eine Flussschifffahrt auf dem Mississippi.Das Publikum hier spricht und versteht deutsch und die ARD ist ein deutsches öffentlich rechtliches Fernsehprogramm, welches durch deutsche Beträge finanziert wird.
      Dass da bitte kein Missverständnis aufkommt: Ich bin weder ein deutschtümelnder ewig Gestriger, noch ein rechtspopulistischer Fremdenhasser!
      Ich finde es nur schade,dass man sich völlig ohne Not von unserer deutschen Sprache verabschiedet, nur weil es angeblich einen weltoffenen Eindruck machen soll
      Bitte lasst doch den Unsinn unbedingt denglisch sprechen zu müssen, die Bezeichnung „Kreuzfahrtschiff“ oder der Schiffsname werden vom deutschen Publikum auch gut verstanden.
      In diesem Sinne herzliche Grüße!
      Fritz-G.Ahr

      Ps. Ich bin selbst fast drei Jahre auf einem Binnenschiff auf Rhein, Main, Neckar und den westdeutschen Kanälen gefahren, als Binnenschiffe noch keine Rverboats waren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an