Mallorca Touristensteuer für Kreuzfahrer


    Lange wird bereits darüber diskutiert, heute wurde das neue Gesetz im Parlament verabschiedet und ist demnach beschlossene Sache, ab 01. Juli 2016 wird für Touristen die auf Mallorca und auch auf den anderen Balearen-Inseln Urlaub machen eine Art Kurtaxe fällig.

    Die Touristensteuer soll vor allem dem Umweltschutz und der Förderung des nachhaltigen Tourismus zugute kommen und soll pro Tag zwischen 0,50 und 2,00 Euro pro Tag betragen. Kinder und Jugendlich bis 16 Jahre sind von dieser Touristensteuer befreit.



    palma-de-mallorca (1)



    Auch Kreuzfahrt-Touristen werden ab dem 1. Juli 2016 zur Kasse gebeten, denn auch hier wird für die Passagiere die Toutistensteuer fällig. Nach der Staffelung, die es vorsieht dass die Gebühren je nach Unterkunft in unterschiedlicher Höhe erhoben werden, beträgt die Touristensteuer für Kreuzfahrt-Touristen in der Hauptsaison 1,00 Euro und in der Nebensaison 0,50 Euro pro Tag und Person. Wer seine Kreuzfahrt in Palma de Mallorca beginnt und beendet, der darf gleich doppelt in die Geldbörse greifen, denn die Gebühr wird für beide Tage fällig.

    Wie die Zahlung der Touristengebühr nun in der Praxis von den jeweiligen Reederein gehandhabt wird, das wird sich erst noch zeigen, denn die Gebühr wir von den Touristenunterkünften, sprich von den Kreuzfahrtschiffen eingezogen und dann an die Landesregierung weiter abgeführt. Möglich wäre es, dass die Touristengebühr dem Bordkonto automatisch belastet, oder bereits in den Reisepreis inkludiert wird, schließlich ist ja bereits bei der Routenplanung bekannt, ob Häfen auf den Balearen angefahren werden



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an