MS Koningsdam: Emil de Vries wird Kapitän


    Der Niederländer Emiel de Vries wird Kapitän der neuen MS Koningsdam

    Holland America Line ernennt Kapitän Emiel de Vries zum Kapitän der neuen MS Koningsdam. Der erfahrene Kapitän ist seit 1997 für Holland America Line tätig und navigierte bereits fünf Holland America Line Schiffe durch die Weltmeere. Die MS Koningdam wird am 31. März vom Stapel laufen und ihre Premierenkreuzfahrten im Mittelmeer antreten. Sie begründet eine neue Klasse bei Holland America Line, die Pinnacle Class, und wird das größte Schiff der Flotte, zu der bisher 15 Premiumschiffe zählen.



    „Kapitän Emiel de Vries ist die perfekte Wahl für die MS Koningsdam. Seine Erfahrung und sein Fachwissen in Kombination mit seinen Führungsqualitäten und seinem zuvorkommenden Umgang mit Gästen und Mitarbeitern werden den Grundstein legen zum Erfolg unseres neuen Schiffes“, erläutert Orlando Ashford, Präsident von Holland America Line.

    Emil de Vries steuert als Kapitän die neue MS Koningsdam / © Holland America Line

    Emil de Vries steuert als Kapitän die neue MS Koningsdam / © Holland America Line



    Seinen privaten Heimathafen hat der Niederländer de Vries heute in Kanada. Hier lebt er mit seiner Frau und seiner Tochter. Seine Wurzeln liegen jedoch östlich von Amsterdam, wo er an einer der ältesten Seefahrtsschulen der Welt, der „Hogere Zeevaart School“, graduierte. 1995 lernte Emiel de Vries Holland America Line bei einem Praktikum auf der MS Noordam kennen. Seit 1997 gehört de Vries zum Unternehmen und arbeitete sich vom vierten Offizier zum Kapitän hinauf. Er hat alle Schiffsklassen bei Holland America Line kennen gelernt und war bereits Kapitän der MS Amsterdam, MS Eurodam, MS Nieuw Amsterdam, MS Rotterdam und MS Zuiderdam.

    „Es ist eine besondere Ehre als erster Kapitän der neuen MS Koningsdam ernannt zu werden, und es wird gewiss ein Höhepunkt meiner Kariere sein. Ich freue mich schon darauf die ersten Gäste an Bord begrüßen zu dürfen“, so de Vries.

    Bis es soweit ist, wird de Vries in die Fertigstellung der MS Koningsdam in der italienischen Werft Fincantieri in Marghera vor Ort eingebunden sein. Seit 2014 betreut er bereits das neue Schiffsprojekt und konnte seine Erfahrungen z.B. in die Gestaltung seines Arbeitsplatzes, der neuen Navigationsbrücke, einbringen.

    Die MS Koningsdam
    Die MS Koningsdam begründet eine neue Klasse bei Holland America Line, die Pinnacle Class, und ist eine Weiterentwicklung in Design und Ausstattung von der bestehenden Signature Class mit den Schwesterschiffen MS Eurodam und MS Nieuw Amsterdam. Ihr Name unterstreicht die lange Unternehmenstradition und die tiefe Verwurzelung der Reederei in den Niederlanden. Mit der MS Koningsdam setzt Holland America Line die seit 1883 bestehende Tradition fort, ihre Schiffsnamen mit der Silbe „dam“ enden zu lassen. Das Wort „Koning“, in Deutsch „König“, unterstreicht die Bedeutung des neuen Kreuzers und ehrt gleichzeitig den niederländischen König Willem-Alexander, den ersten König in den Niederlanden seit über 100 Jahren.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an