Video: Flugzeugpilot von der MS Veendam aus dem Meer gefischt


    Die MS Veendam von Holland America Line wurde von der US-Küstenwache zur Hilfe gerufen. Ein Flugzeugpilot hatte sich gemeldet mit Problemen, er musste seine einmotorige Cirrus SR-22 mit einem Fallschirm im Meer notlanden nach dem der Sprit ausgegangen war. Die MS Veendam kam dem Hilferuf nach und sammelte den Piloten der sich in eine Rettungsinsel retten konnte auf.

    Der Pilot war mit seinem Flugzeug etwa 253 Seemeilen von der Küste Maui, Hawaii entfernt als ihn die MS Veendam aufgenommen hat. Der Pilot wurde an Bord versorgt mit Essen und Trinken und ging in Lahaina wieder von Bord. Die MS Veendam befindet sich derzeit auf einer 18-Tage Hawaii-Kreuzfahrt.



    MS Veendam / © Holland America Line

    MS Veendam / © Holland America Line



    Das Video von der Notlandung:

    Der Pilot Louis Morton flog mit seiner einmotorigen Maschine Cirrus SR-22 über dem pazifischen Ozean als das Benzin ausgegangen ist. Er meldete sich bei der Küstenwache und bat um Hilfe. Diese wiederum funkte die MS Veendam von Holland America Line an. Nach dem der Motor ausging von seinem Flugzeug, reagierte Louis Morton direkt und öffnete den Fallschirm des Flugzeugs und landete dieses mitten im pazifischen Ozean.

    Nach dem das Flugzeug im Wasser gelandet war, rettete sich der Pilot in eine Rettungsinseln, während das Flugzeug recht schnell im Meer versunken ist. Die herbeigeeilte MS Veendam ließ ein Rettungsboot herunter und sammelte den Piloten ein.

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an