„Hurtigruten Minute für Minute“ wurde in „Memory of the World“ von UNESCO aufgenommen.


    Der Zuschauerrekord hatte historische Dimensionen: Mehr als 3 Millionen Norweger verfolgten im Juni 2011 die Live-Übertragung „Hurtigruten Minute für Minute“ der Reise des Hurtigruten Schiffes MS Nordnorge im Fernsehen. Gestern nahm die norwegische UNESCO-Kommission die TV-Dokumentation in das UNESCO-Weltdokumentenerbe “Memory of the World” auf.

    MS Nordnorge / © Hurtigruten

    MS Nordnorge / © Hurtigruten



    Damit steht der insgesamt 134-stündige Film, welcher die Hurtigruten Reise von Bergen nach Kirkenes dokumentiert, in einer Reihe mit Edvard Griegs Originalmanuskripten, Roald Amundsens Brief an den norwegischen König Haakon nach seiner Erreichung des Südpols 1911 sowie mit dem Originaldokument der norwegischen Nationalhymne. Das Programm Hurtigruten „Minute für Minute“ wurde live von Bord der MS Nordnorge vom 16. bis zum 22. Juni 2011 vom Sender NRK2 ausgestrahlt. Die spontanen Feiern und Begeisterungsstürme der Menschen in jedem Hafen entlang der Küste machten die Übertragung zu einem historischen Event in Norwegen: Der Film bescherte NRK2 Rekordeinschaltquoten und erfreute sich weltweit großer medialer Resonanz. Die norwegische UNESCO-Kommission begründet ihre Entscheidung wie folgt: “Hurtigruten Minute für Minute dokumentiert in einzigartiger Weise die Schönheit der norwegischen Küste und stärkt ihre Verankerung in der norwegischen Identität“.



    Das UNESCO-Weltregister „Memory of the World“ ist ein weltumspannendes digitales Netzwerk mit ausgewählten herausragenden Dokumenten: wertvollen Buchbeständen, Handschriften, Partituren, Unikaten, Bild-, Ton- und Filmdokumenten. Das Register umfasst 238 Dokumente aus aller Welt. Ziel ist es, dokumentarische Zeugnisse von außergewöhnlichem Wert in Archiven, Bibliotheken und Museen zu sichern und auf neuen informationstechnischen Wegen zugänglich zu machen. Weitere Informationen gibt es unterhttp://www.unesco.de/mow.html.




    Schau Dir unsere Videos an