A-Rosa Alva

Auf dem Douro in Portugal zu Hause

A-ROSA ALVA heißt das neue Schiff – Reederei gibt Namen des Douro-Neubaus bekannt

 

A-ROSA ALVA, so wird das neue Familienmitglied der A-ROSA Flotte heißen und künftig auf dem Douro in Portugal unterwegs sein. „Alva“ kommt aus dem Altnordischen und bedeutet „Elfe“ bzw. „Naturgeist“. Im Portugiesischen bezeichnet „Alva“ die Morgendämmerung, welche auf dem Douro ein unvergessliches Erlebnis ist.

Das sich derzeit noch in Bau befindliche Schiff wird auf vier Decks Platz für 126 Passagiere bieten und über fünf verschiedene Kabinenkategorien verfügen. Auf insgesamt 28 Abfahrten in 2019 steuert die A-ROSA ALVA von Anfang Mai bis Mitte November die schönsten Orte entlang des Douro an.

Start- und Zielhafen wird dabei die Küstenstadt Porto sein. Am 01. Mai 2019 heißt es dann zum ersten Mal „Leinen los!“ zur Jungfernfahrt der A-ROSA ALVA. Auf dem Programm stehen historische Orte wie Pinhão und Salamanca und die beeindruckende Flusslandschaft Alto Douro.

Links und rechts des Douro

 

Auch für die neue Destination bietet die Reederei ihren Gästen ein umfangreiches Ausflugsprogramm zum Kennenlernen von Land und Leuten an. Insgesamt sieben unterschiedliche Touren stehen dem Gast dabei zur Verfügung.

In Porto etwa darf der Besuch einer Portwein-Kellerei nicht fehlen und von Barca d’Alva aus geht es auf einen Ganztagsausflug in die spanische Stadt Salamanca mit ihrer markanten Kathedrale. Eines der Highlights ist ein Ausflug zur Weinlese der berühmten Rebsorten entlang des Douro, dieser wird im September und Oktober angeboten.

A-ROSA bietet für alle Entdecker ein Ausflugspaket mit vier Touren zum Vorzugspreis an, dieses Paket enthält eine Stadtrundfahrt durch Porto, die Besichtigung des Mateuspalast, sowie des Castelo Rodrigo und einen Besuch der Stadt Lamego.

Exklusives Nachprogramm in Portugal

In Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter OLIMAR bietet A-ROSA ein exklusives Nachprogramm für das neue Fahrtgebiet, den Douro an. Dadurch verlängert sich das Urlaubserlebnis um 3 Nächte auf insgesamt 10 Nächte. Nach dem Aufenthalt an Bord der A-ROSA ALVA geht es im modernen Reisebus weiter entlang der Küste nach Lissabon. Für die kommenden Tage checken die Gäste in einem hochwertigen 4*-Hotel ein und erleben die Hauptstadt Portugals und die Umgebung mit malerischen Orten wie Sintra oder Cabo da Roca. Am letzten Tag erfolgt dann der Rückflug in die Heimat von Lissabon aus.

Angebote & Empfehlungen zu A-Rosa Alva

Aufgrund der hohen Ähnlichkeit der Schiffe innerhalb der Flotte der A-Rosa, spielt vor allem die Route eine sehr wichtige Rolle bei der Auswahl der gewünschten Kreuzfahrt. Möchtet ihr in diesem Fall eine Route entlang der Flüsse Rhein, Main und / oder Mosel erleben bieten sich euch die beiden baugleichen Schiffe A-Rosa Aqua und A-Rosa Brava an. Besonders beliebt sind die Routen zur Weihnachtszeit, bei denen die Weihnachtsmärkte angesteuert werden, oder aber auch die Reisen zum Jahreswechsel über Silvester. Bei A-Rosa besteht die Möglichkeit, die Reisen in zwei Versionen zu buchen. Hier stehen die Basic und die All Inclusive Versionen zur Auswahl.

Ganzjährige Routen

[angebot id="125979"]
[angebot id="125911"]
[angebot id="139846"]

Weihnachten und Silvester

[angebot id="139705"]
[angebot id="139701"]
[angebot id="139874"]
Unsere Lieblings-Reiseberichte von und mit A-Rosa Kreuzfahrten
Aktuelle News von A-Rosa Alva
Weitere A-Rosa Kreuzfahrtschiffe
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner